Obststräucher

Strahlendes Kishmish

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Begriff "Rettichkischmisch" bezieht sich auf hochwertige Sorten, die eine erstklassige Ernte liefern. Es ist eine saftige, großfruchtige und kernlose Muskatnuss. Die Bewertung des Geschmacks erfolgt mit 9,8 von 10 Punkten. Die Reifezeit beträgt ca. 130 Tage, was eine Zuordnung zu frühen Sorten ermöglicht. Sträucher kräftig oder mittelhoch.

Diese Rebsorte "kishmish" hat mittelgroße Blätter von interessanter sertsevidnoy Form. Sie sind klein, hellgrün gefärbt. Cluster von mittlerer Größe (bei richtiger Pflege können sie ziemlich groß sein), konische Form. Ihre Länge erreicht 40 cm, während die Dichte der Beeren mittel und locker ist. Das durchschnittliche Gewicht eines Bunds beträgt etwa 600 Gramm (bei guter Pflege bis zu 1000 Gramm). Wegen der ziemlich großen Trauben müssen die Büsche dieser Sorte verdünnt werden. Andernfalls kann es zu einer Überlastung kommen, die in den Folgejahren insgesamt zu Ertragsverlusten führt.

Trauben "Kishmish Radiant" hat eine asexuelle Blüte. Beeren in Büscheln von mittlerer, großer, rosaroter und goldrosa Farbe, länglich. Der Geschmack ist süß mit einem Hauch Muskat. Die Größe einer Frucht beträgt 25 x 22 mm oder 22 x 17 mm, während das Gewicht zwischen 2,4 und 4,0 Gramm liegt. Das Fleisch hat eine dichte Struktur. Bei verschiedenen Verkostungen nimmt diese Sorte oft die ersten Plätze ein. "Kishmish" - Trauben mit gutem Zuckergehalt (von 17 bis 21%) und mäßiger Säure (6-7 g / l). Die Triebe dieser Sorte reifen gut und ergeben zu ca. 70% Früchte. Diese Sorte gehört zu den frostbeständigen Arten und verträgt Wintertemperaturen von bis zu –24 Grad.

Propagieren Sie es am besten mit Impfstoffen. Die Trauben "strahlende Kishmish" widersteht schlecht Krankheiten, daher ist systematisches Sprühen erforderlich. Kultur erfordert auch mineralische Verbände, insbesondere mit einem Mangel an Magnesium im Boden.

Beeren haben eine hohe Transportfähigkeit. Früchte können ihre Frische lange bewahren. Der Trauben-Rettich-Rettich ist universell einsetzbar und kann daher sowohl als Tafel- als auch zur Zubereitung von Weinen und Trockenfrüchten verwendet werden.

Einige Merkmale der Sorte

Die Züchter haben gelernt, verschiedene Sorten von Weinbeeren zu zeigen, die für den Anbau unter widrigen klimatischen Bedingungen geeignet sind. Zum Beispiel können Trauben mit einer flexiblen Rebe im Winter leicht auf den Boden gekippt und mit einem Schutzdach abgedeckt werden. Die auffälligste Leistung der Züchter war jedoch die Züchtung von kernlosen Sorten, zu denen die kimshish strahlenden Trauben gehören.

Diese Sorte hat aufgrund ihrer unvergleichlichen Eigenschaften besondere Popularität erlangt. Er zeichnet sich durch erhöhte Produktivität und frühe Reifung aus. Es ist resistent gegen solche gefährlichen Krankheiten wie Grauschimmel und Oidium, aber es ist schlecht, anderen Krankheiten zu widerstehen. Daher sollte es, wie oben erwähnt, regelmäßig mit Fungiziden besprüht werden.

Während der Reifung der Früchte darf nicht vergessen werden, dass aufgrund der relativ großen Trauben mit einem Gewicht von 1 kg die gesamte Ernte bedroht sein kann, da die Rebe einer solchen Überlastung einfach nicht standhält. Daher ist es erforderlich, die Büsche zuverlässig abzustützen und rechtzeitig zu binden die Rebe.

Äußere Merkmale

Mit der Weiterentwicklung verwandeln sich die Setzlinge in hohe Büsche. Wenn die Haftbedingungen jedoch ungünstig sind, erreicht die Höhe Durchschnittswerte. Besonderes dekorativer Wert Es werden Kulturblätter betrachtet, die in herzförmiger Form mit einem kleinen Einschnitt präsentiert werden. Blattteller sind relativ klein, weshalb die Sorte nicht der großen Blattgruppe zugeordnet werden kann. Farbe hat viele Ähnlichkeiten mit hellgrün. Die seitlichen Schnitte haben einen kleinen Einschnitt, der einer kleinen, scharfen Rille ähnelt.

Während der Fruchtperiode erscheinen die Pflanzen in Form von Büscheln, die sehr groß und konisch sein können. Wenn die Pflanze nicht ausreichend pflegt und den Boden zu oft mit Dünger füttert, kann dies zu einer Verringerung der Fruchtgröße und einer Verzögerung der Blüte führen. Mit dieser Funktion können Sie die Fruchtbildung klar steuern.

Bei richtiger Pflege können die Trauben bis zu 40-50 Zentimeter groß werden, und dies geschieht, wenn die Beeren locker platziert werden. Manchmal das Gewicht eines Bündels erreicht 700 Gramm und manchmal ein Kilogramm. Ein Anfänger muss die Büsche vorsichtig ausdünnen, sonst brechen sie einfach unter dem Gewicht schwerer Beeren. Es ist auch notwendig, die Büsche im Frühling mit speziellen Designs oder Spalieren zu binden.

Ausgereifte ovale Beeren nehmen rötliche Töne an und werden groß. Die Masse jeder Beere beträgt 4–5 Gramm. Sie sind innen fleischig, aber außen sehr dicht. Sie hinterlassen einen sauren Muskat-Nachgeschmack im Mund. Es ist möglich, andere Merkmale einer Note anhand der Fachliteratur oder der Begleitmaterialien zu untersuchen.

Hauptmerkmale

Die Reifedauer der Kultur beträgt 120–130 Tage, weshalb die Kultur als frühreif eingestuft wird. Dieser Hybrid weist eine niedrige Frostbeständigkeit auf, die -16-19 Grad Celsius entspricht. Wenn er unter rauen klimatischen Bedingungen gezüchtet wird, muss er daher sicher abgedeckt werden.

Die Immunität ist für diese Kultur nicht schlecht, obwohl häufig die folgenden Probleme auftreten:

Um eine Kontamination der Kultur zu vermeiden, ist es ausreichend, sie mit speziellen Mineralzusätzen und prophylaktischen Präparaten zu behandeln.

Wenn die Bodenzusammensetzung unzureichend fruchtbar ist und für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung keine Spurenelemente erforderlich sind, sollten die Trauben mit regelmäßigen Beizen versehen werden. Als Nahrungsergänzungsmittel werden Magnesiumpräparate verwendet, die ein unverzichtbarer Bestandteil im Leben einer Sorte sind.

Vorteile von Traubenstrahlrosinen

Das Ergebnis sorgfältiger Auswahlarbeit erschüttert alle Menschen mit ihren erstaunlichen Eigenschaften. Es ist bekannt, dass sich Fachleute jahrelang ihres Lebens widmen, um Menschen mit zu geben verschiedene Ecken der Welt eine gute Gelegenheit, in Ihrem Garten wirklich schöne und gesunde Pflanzen mit hervorragendem Ertrag und unprätentiösem Verhalten zu züchten. Aus diesem Grund wird der Gartenbau fast jedes Jahr mit neuen Sorten von Gartenobstpflanzen aufgefüllt. Unter ihnen der unglaublich beliebte Kishmish Radiant.

Die Sorte wächst in Regionen mit strengen Wintern und widrigen klimatischen Bedingungen frei, was es ermöglicht, sie im Kuban und in den Regionen des strengen Urals anzubauen. Um die Kultur vor unerwarteten Frösten zu schützen, kippen Sie sie einfach vor dem bevorstehenden Winter. Eine solche Aktion schützt die meisten Sämlinge vor den negativen Auswirkungen von Wetteränderungen sowie vor der Entwicklung von Schädlingskolonien.

Unter den Hauptvorteilen der Sorte, die es ihm ermöglichen, einen Preis in vielen Weltausstellungen zu belegen, werden wir Folgendes hervorheben:

  • Hohe Ausbeute,
  • Frühe Reife
  • Resistenz gegen Parasiten
  • Hoher Zuckergehalt (21%)
  • Säure (6-7 g / l).

Wenn Sie beabsichtigen, die Kultur in Ihrem Garten zu pflegen, vergessen Sie nicht, dass Sie besondere Verantwortung und Sorgfalt zeigen müssen. Zu schwere Cluster können eine große Last schaffen Aufgrund des äußeren Zustands und des Reifegrades müssen sie an der Rebe ausdünnen und rechtzeitig einsammeln. Darüber hinaus sollte die Pflanze einen zuverlässigen Schutz gegen alle Arten von Schädlingen bieten, einschließlich vorbeugender Maßnahmen, Behandlung mit Fungiziden, Beschneiden, Kronenformen und anderen.

Wenn Rettichkischmisch in den Vororten angebaut wird, liefert er nur dann gute Ertragsindikatoren, wenn er vom Erzeuger ordnungsgemäß gepflegt und behandelt wird. Im Winter kann die Pflanze nicht mit Sägemehl oder verschüttetem Material bedeckt werden, da solche Materialien dazu beitragen, den Säuregehalt des Bodens beim Schmelzen von Schnee und Eis zu erhöhen. Es ist kein Geheimnis, dass viele Nährstoffe in sauren Böden fehlen, daher muss es ständig gefüttert werden.

Wenn Sie einen Weinstock mit Liebe und besonderer Aufmerksamkeit anbauen, wird er Ihre Augen für lange Zeit erfreuen. Schließlich ist es kaum möglich, in der Nähe eines schönen Busches zu gehen und nicht darauf zu achten. Darüber hinaus ziehen reife Trauben alle vorbeikommenden Menschen oder Kunden an, wenn Sie im industriellen Maßstab kultivieren.

Agrotechnik

Nach einer gründlichen Untersuchung der strahlenden Art von Kishmish muss noch entschieden werden, ob Sie bereit sind, die Rebe unter Beachtung aller Regeln der Landtechnik und der Empfehlungen von Fachleuten angemessen zu pflegen und zu warten. Das ist kein Geheimnis große Cluster kann die Rebe erheblich überlasten, wodurch sie durchhängen und manchmal sogar sterben kann. Infolgedessen führt der Mangel an rechtzeitiger Hilfe zu vielen nicht wiedergutzumachenden Folgen, einschließlich einer Verschlechterung der Erträge. Um dies zu verhindern, ist es ausreichend, regelmäßig eine Umfrage durchzuführen.

Die ordnungsgemäße Durchführung zusätzlicher Fütterungsaktivitäten beeinflusst die Ertragsindikatoren erheblich. Zu den unersetzlichsten agrartechnischen Methoden für produktives Wachstum und kulturelle Entwicklung gehören:

  • Gibberellin-Anwendung, was hilft, die Größe von Beeren und Trauben im Allgemeinen auf bis zu zwei Kilogramm zu erhöhen,
  • Verwendung von Verbänden reich an Stickstoff, der eine produktive Ansammlung von grüner Masse verursacht,
  • Systemanordnung Tropfbewässerung, um den Feuchtigkeitsgehalt in einem normalen Zustand zu halten.

Anbau von Trauben und agrotechnischen Merkmalen

Aufgrund der Fähigkeit der Trauben, sehr schnell in der Breite zu wachsen, können Sämlinge nicht dicht beieinander gepflanzt werden. Der Mindestabstand muss mindestens 2 Meter betragen. Achten Sie auf die Ränge und insbesondere auf das Wachstum in den Regionen der Region Moskau. Zwischen ihnen müssen Sie drei Meter Abstand lassen. Andernfalls wird die Annäherung an den Busch problematisch und die Luftzirkulation wird nicht vollständig sein.

Wie oben erwähnt, haben die Beerenbüschel eine große Größe und ein großes Gewicht, so dass sie die Rebe bis zum Boden selbst biegen und manchmal beschädigen können. Aus diesem Grund sollte die Belastung der Pflanze 21-23 Triebe nicht überschreiten. Dazu müssen Sie 5 Augen zurückschneiden, insbesondere wenn es sich um junge Pflanzen im Alter von 4 bis 5 Jahren handelt. Wenn Sie älter werden, können Sie den Schnitt auf 8-9 Löcher erhöhen.

Die Ausdünnung in den Vororten trägt zu einer großen und fleischigen Ernte bei. Wenn Sie die grundlegende agrotechnische Technik in Bezug auf das Beschneiden, einschließlich der Regel „für 1 Trieb mit 2-3 Büscheln“, nicht befolgen, sind die folgenden Indikatoren möglicherweise gefährdet. Unter ihnen:

  • Zuckergehalt von Früchten
  • Größen der Trauben
  • das Fruchtfleisch der Beeren,
  • Gesamtertrag.

In diesem Fall können die Beeren Risse bekommen, was auf einen Mangel an Kalium zurückzuführen ist.

Das Problem mit Hilfe einiger Düngemittel zu lösen, wird nicht gelingen. Um dies zu verhindern, ist es daher wichtig, alle Merkmale der Weinpflege richtig zu behandeln.

Gießkultur

Bei der Bewässerung werden bei dieser Aktion einige wichtige Merkmale berücksichtigt. Achten Sie auf Folgendes:

  • Bewässerung sollte reichlich sein, aber lesen und schreiben. In dieser Hinsicht ist es unmöglich, es zu übertreiben, da die Pflanze anfängt zu faulen und ideale Bedingungen für die Entwicklung von Pilzmikroorganismen und gefährlichen Schädlingen im Boden entstehen.
  • Beim Anbau von Kulturpflanzen Bei sandiger Bodenzusammensetzung reicht es aus, 8 bis 9 Eimer für jeden Bäumchen zu verwenden.
  • Wenn es kommt über das Wachsen auf fruchtbaren schwarzen Böden beträgt die Anzahl der Eimer 5-6,
  • Vorbehaltlich bei richtiger Dosierung kann die Bewässerung in Abständen von 3-4 Tagen durchgeführt werden,
  • In der Blütezeit Bewässerung von Pflanzen ist nicht erforderlich
  • Das Verfahren ist ausgesetzt 2-3 Wochen vor der erwarteten Ernte
  • Bei trockenem Wettermuss das Tropfbewässerungssystem oder die Bewässerungsmethode zwischen den Reihen verwendet werden.

Während der Verwendung von Chemikalien müssen Düngemittel auf Stickstoffbasis ausgebracht werden. Solche Ereignisse tragen zum schnellen und produktiven Wachstum der grünen Masse bei. Wie oben erwähnt, zeichnen sich strahlende Rosinen durch sehr schöne Zierpflanzen aus. Daher ist es für ein volles Wachstum der Rosinen erforderlich, Magnesiumfutter zu verwenden.

Geben Sie Düngemittel auf Magnesium- und Kaliumbasis ein, die zu Beginn der Blüte durchgeführt werden. In diesem Fall sollten wir das Verhältnis von Makro- und Mikroelementen, die in der Bodenzusammensetzung enthalten sind, nicht vergessen. Es ist kein Geheimnis, dass saure Bodenverbindungen häufig mit Kalium, Phosphor und Natrium behandelt werden müssen. Wenn es falsch ist, einen Verband durchzuführen, müssen Sie sich höchstwahrscheinlich mit Problemen wie einer Verzögerung der Blüte und einer Phasenverschiebung des Eierstocks auseinandersetzen. Infolgedessen ist die Endausbeute gefährdet.

Seien Sie äußerst vorsichtig und vergessen Sie nicht, dass das Ergebnis des Wachstums von morgen von Ihren aktuellen Aktionen abhängt. Nur in diesem Fall kann die Kultur fruchtbar und gesund werden.

Krankheiten und Probleme

In der Beschreibung der Sorte wird wiederholt darauf hingewiesen, dass sie eine gute Immunität und Resistenz gegen viele Schädlinge aufweist. Nichtsdestotrotz können ohne angemessene Behandlung und vorbeugende Maßnahmen keine. Drogen wie Nitrofen oder Vitriol, Angst vor Mäusen und Mehltau. Schwefel-Dressing schützt die Rebe vor der Einwirkung von Pilzmikroorganismen und vor Schimmelbildung.

Bei einer späten Ernte besteht die Gefahr, dass Wespen und andere gefährliche Insekten angezogen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Gärtner gewachsene Trauben an einem Strauch zurücklassen und auf ihre endgültige Reifung warten. Anstelle des erwarteten Erfolgs müssen sie jedoch gegen die Wespenkolonien kämpfen. Um solche Folgen zu vermeiden, ernten Sie rechtzeitig und seien Sie äußerst aufmerksam.

Um den hervorragenden Geschmack und die Qualität der Beeren bestmöglich zu erhalten, müssen Sie alle agrartechnischen Regeln einhalten, indem Sie die Pflanz-, Bewässerungs- und Fütterungsverfahren anpassen. Nur wenn Sie eine enorme Geduld haben und die festgelegten Empfehlungen befolgen, wird das gewünschte Ergebnis wirklich erfolgreich sein.

Sortenbeschreibung

Die strahlenden Kalifischbüschel sind länglich, unregelmäßig geformt, konisch, zylindrisch oder bis zu 40 cm lang verzweigt Die Beeren sind sehr schmackhaft und duftend, besonders Kinder mögen sie. Der Zuckergehalt in dichtem Fruchtfleisch beträgt ca. 17%, der Säuregehalt 6,5 g / l. Die Masse einer Beere bis 4 g.

Die Reifungsdauer ist je nach klimatischen Bedingungen früh oder mittel. Cluster mit einem Gewicht von 500-700 Gramm. Die Beeren haben eine schöne dunkelrosa Farbe, sind länglich, durchsichtig in der Sonne und wie mit Licht gefüllt.

Die Regeln für das Anpflanzen von Trauben

Die Anpflanzung der Trauben erfolgt im Frühjahr. In Zentralrussland wird es Anfang oder Mitte Mai gestartet. In kalten Regionen, im Ural und in Ostsibirien werden thermophile Sorten am häufigsten in Gewächshäusern angebaut.

So pflanzen Sie Kishmish Radiant Trauben im Freiland:

  1. Wählen Sie für Trauben einen Ort, der von der Sonne gut beleuchtet und vor kaltem Wind und Feuchtigkeit geschützt ist.
  2. Das Loch hat eine Größe des Wurzelsystems von 0,2 m bis 0,5 m.
  3. Hinzu kommen organische und komplexe Mineraldünger, die sich gut mit dem Boden vermischen.
  4. Die Wurzeln breiten sich auf einem Hügel am Grund des Lochs aus.
  5. Der Schössling ist mit Erde bedeckt und gut zugedrückt.
  6. Mit warmem Wasser wässern.
  7. Mulchkompost oder Mist.

Zwischen den Setzlingen in einer Reihe verbleibt ein Abstand von ca. 1,5 m. In den ersten 2 bis 3 Wochen wird täglich reichlich mit warmem Wasser gegossen. Pritenyat Sämlinge von der Sonne, bis sie erfolgreich Wurzeln schlagen.

Freilandpflege

Neben der bepflanzten Rebe ist ein Spalier angebracht, das die Entwicklung der Triebe unterstützt. Wenn die Rebe wächst, wird sie sorgfältig daran gebunden und die Triebe in die richtige Richtung gelenkt. Bei jungen, nur gepflanzten Trauben werden die Blütenstände entfernt, damit sie die Pflanzen nicht schwächen.

Die obligatorische Pflege ist das jährliche Beschneiden ausgewachsener Reben. Tragen Sie es im Herbst, wenn die Bewegung des Safts verlangsamt. Von Ende Juni bis Ende August werden alle Stiefkinder an einer nicht tragenden Rebe abgeschnitten, die nicht an der Erzeugung der Ernte des nächsten Jahres beteiligt ist. Damit die Zweige nicht wieder wachsen, lassen Sie das untere Blatt, das dem Stamm am nächsten liegt, und schneiden Sie den Rest ab. Schnitte werden kauterisiert oder mit Bitumen bedeckt.

Obsttrauben brauchen eine gute Fütterung. Von April bis Hochsommer werden organische Stoffe und Asche unter die Büsche gebracht und mit Unkraut bewässert. Seit Juli bevorzugen sie Kaliumphosphatdünger - Superphosphat und Asche. Zum Ankleiden mit Mikroelementen, die 4-mal pro Saison mit einer Lösung von "Uniflormikro" besprüht werden.

Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen die vor der Blüte strahlenden Trauben von Kishmish mit Zubereitungen behandelt werden, die Gibberellin enthalten.

Die Bildung einer großen Ernte trägt auch zum rechtzeitigen Beschneiden bei. Wenn die Rebe bis zu 2,5 m groß wird, wird ihre Spitze eingeklemmt, was die Alterung anregt. Ende Juni werden die Triebe verkürzt und der Schnitt mit Bitumen bestrichen. Wo es notwendig ist, einen Schnitt zu machen, wird eine Ranke ausgelöst, die an einem Weinstock mit Trauben gewachsen ist, nachdem sie Früchte nicht mehr gebunden hat.

Shelter strahlende Traubenrosine für den Winter

Nach dem herbstlichen Laubfall wird eine formgebende und hygienische Weinlese durchgeführt. Прежде чем начнутся первые ночные заморозки, виноград снимают с опоры, обрабатывают железным или медным купоросом и укрывают на зиму.

Перед укрытием лозу хорошо поливают – влажная земля не замерзает и отдает тепло растениям.

Если зимы холодные, делают полное укрытие лозы. Alle Triebe werden zu einem Bündel zusammengebunden, auf den Boden gebogen und mit sauberen alten Lappen aus natürlichen Materialien überzogen. Von oben noch einen Film oder Agrofasern ziehen und ein Motiv mit der Erde bestreuen. Die Schicht kann zwischen 15 und 30 cm betragen. Anstelle von „Kleidung“ und Decken können Sie auch trockenes Stroh verwenden.

Die Weinrebe wird für den Winter abgedeckt und vor dem zerstörerischen Vereisen der Triebe bewahrt. An warmen Wintertagen sollte der Unterstand regelmäßig belüftet werden, damit sich kein Kondensat darunter ansammelt und die Pflanze nicht vorzeitig zu vegetieren beginnt. Im Frühjahr wird der Unterstand vollständig entfernt, wenn der Frost und die starken Temperaturschwankungen aufhören.

Krankheits- und Schädlingsprävention

  • Zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Resistenzbildung gegen widrige Witterungsbedingungen werden die Trauben mit den biologischen Präparaten „Epin“ und „Zirkon“ besprüht.
  • Die Vorbeugung von Pilzkrankheiten, die den Busch ohne Ernte hinterlassen können, wird mit Fungiziden am Blatt („Fitosporin“) behandelt. Sie wird im Juni mehrmals im Abstand von 5 Tagen durchgeführt. Herbstlaub und Weinschnitt werden im Herbst geerntet und verbrannt. Im Frühjahr, wenn das Winterquartier entfernt wird, erfolgt ein dreifaches Versprühen mit Kupfersulfat (3%) oder Skorr, Topaz, Tiavit-Präparaten.
  • Reife Ernten können die Vögel zerstören. Um sie vor dem Gitter zu schützen, das in Höhe der Reifungsbüschel angebracht ist.
  • Zur Bekämpfung von Spinnmilben und Schrecken, die auf einer Pflanze, meist in einem Gewächshaus, gepflanzt sind, werden sie mit "Aktar", "Aktellik", "Fitoverm" besprüht.

Beschreibung und Hauptmerkmale der Sorte

Rettich Kishmish - der Anführer aller größten und leckersten Rosinen. Er belegt auch einen der ersten Plätze in den Top Ten der Sorten. Beeren mit einer köstlichen Knusprigkeit, saftig, flüssig, wie von innen von einem rubinroten Purpur in der Sonne abgestrahlt, mit einem subtilen Zuckeraroma von Muskatnuss.

Die Rebsorte Rasmish Radiant wurde von moldauischen Züchtern durch Kreuzung von zwei anderen Rebsorten - Rzze und Cardinal - gewonnen. Diese Traubensorte gilt als die köstlichste.

Interessante Tatsache: der name „kishmish“ wurde aus dem wort „kish“ gebildet, was in der übersetzung aus der türkischen sprache „squeeze, squeeze“ bedeutet.

Die Rebsorte Radiant wurde erst vor 20 bis 30 Jahren gezüchtet, konnte aber bereits die universelle Liebe sowohl gewöhnlicher Hobbygärtner als auch Agronomen und Winzer gewinnen.

Traubenrosine Radiant hat eine sehr attraktive und positive Beschreibung der Sorte. Diese Sorte ist ertragreich mit großen Clustern, mit einem durchschnittlichen Gewicht von 800 g, purpurrosa Farbe. Die Beeren haben eine längliche Form und reifen durchschnittlich 130 Tage lang. Saftiges Fruchtfleisch hat einen zart süßen Geschmack mit einer spezifischen Säure, Muskataroma und Aroma. Die Blätter dieser Traube sind rund, mittelgroß, fünfblättrig und hellgrün. Manchmal Bundgewicht erreicht 1,5 kg. Diese Sorte blüht eine Woche vor dem Eierstock. Liebt freien Speicherplatz. Sträucher haben ein ausgezeichnetes Wachstumspotential.

Aufgrund seiner hohen Qualitäten ist die Sorte im industriellen Bereich sehr beliebt. Es wird zur Herstellung von Wein, Saft und verschiedenen Marinaden in Dosenform verwendet. Die Früchte dieser Sorte sind kernlos und haben eine starke Haut, die es Ihnen ermöglicht, das Produkt für längere Zeit aufzubewahren und sicher zu transportieren.

Die Traubenrosine Radiant ist sehr resistent gegen Krankheiten, aber man kann nicht sagen, dass die Sorte unprätentiös ist. Agronomen bei der Untersuchung von Sodastrahlen kamen zu dem Schluss, dass er eine sorgfältige Wartung und die richtige Auswahl agrartechnischer Werkzeuge benötigte.

Die Pflanze hat eine durchschnittliche Frostbeständigkeit, ziemlich anfällig für Frost. Die Temperatur unter -15 Grad wird für ihn gefährlich. Frost ist schrecklich, das Einfrieren von aufgetautem Schnee im Frühjahr und das Zuckerguss von Wurzeln ist noch schrecklicher. Daher ist es notwendig, einen zuverlässigen Unterstand mit geeignetem Material zu haben, sowohl zusätzlich als auch für den Winter. Hierfür eignen sich Stroh, Fichtenzweige. Und auch nur die Erde nutzen. Sägemehl für diesen Zweck wird nicht empfohlen, da der Boden oxidiert. Dies ist für die Pflanze ungünstig, da in sauren Böden nur ein geringer Gehalt an essentiellen Nährstoffen wie Phosphor, Kalium und Natrium vorhanden ist.

Vor- und Nachteile von Pflanzen

Kultur ist eine der besten Rosinensorten für den kulturellen und individuellen Anbau. Es hat die folgenden positiven Punkte:

  • Die Elastizität und Flexibilität der Rebstöcke ermöglicht es, sie frei auf der Oberfläche des Bodens abzulegen und sie für die kalte Jahreszeit mit Abdeckmaterial zu bedecken.
  • darf auch in Gebieten mit extremen klimatischen Bedingungen brüten,
  • Früchte haben keine Samen in sich,
  • optimale Reifung, Fruchtbildung - bis zu 70%,
  • große pinsel, die ausbeute ist hoch,
  • Die verdickte Fruchtschale ermöglicht es ihnen, ihre äußeren Vorzüge auch bei langfristigem Transport zu bewahren.
  • konfrontiert Krankheiten wie Grauschimmel, Oidium,
  • gebildete Cluster können lange Zeit auf den Ästen verbleiben.

Solche positiven Eigenschaften reichen normalerweise aus, um diese Sorte für den Anbau zu wählen. Mit einer solchen Anzahl nützlicher Vorteile gibt es jedoch auch negative Seiten:

  • Zweige von Weinreben brechen oft von einer Ladung großer Bürsten ab,
  • In der kalten Jahreszeit ist es notwendig, eine zuverlässige Beschichtung aufzubauen
  • unzufriedenstellend mit bestimmten Krankheiten (Mehltau, Reblaus) konfrontiert,
  • Ein hoher Zuckergehalt der Frucht zieht unerwünschte Insekten (Hummeln, Wespen) an.
  • an zu langen Trauben schlafen die Früchte nicht sehr gut,
  • beinhaltet die Organisation einer ordnungsgemäßen und strengen Wartung.

Mit Pflegetrauben

Sämlinge sollten an gut beleuchteten Orten in einem Abstand von ungefähr 2,5 Metern gepflanzt werden. Zwischen den Reihen sollte ein Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden. Dadurch werden die Büsche im erforderlichen Maße vom Wind verweht. Und es wird auch die Möglichkeit geben, sich frei jedem Busch zu nähern, es ist bequem, sich zwischen ihnen zu bewegen.

Es wird empfohlen, beim Anbau dieser Traube eine Stütze für die Zweige vorzubereiten, um deren Bruch und den Verlust von Sämlingen zu verhindern. Beides gefällt der Pflanze mit ihrem großen Fruchtreichtum und die Belastung der Zweige ist entsprechend groß. Es ist jedoch zu beachten, dass zu viele Büsche die Qualität der Beeren beeinträchtigen. Sie werden weniger süß, haben weniger gesättigten Geschmack. Um dieses Phänomen zu verhindern, schneiden Sie. Und auch die Sorte muss regelmäßig gut verdünnt werden.

Unsachgemäße Pflege kann zum Absterben der Pflanze führen.

Richtige Landung

Landung - die erste Etappe, die unter Berücksichtigung aller Regeln durchgeführt werden sollte. Andernfalls können in Zukunft Probleme auftreten. Die Hauptlandekriterien:

  • die richtige Zeit für das Pflanzen von Sämlingen als Herbst (vor dem ersten Frost) und frühen Frühling (vor dem Knospenbruch),
  • vor dem Einpflanzen werden die Wurzeln mindestens einen Tag lang in sauberem Wasser eingeweicht,
  • nach dem Einweichen beschneiden jährliche Stiefkinder,
  • vor dem Einpflanzen versuchen sie, ein langfristiges Einpflanzen unter freiem Himmel zu verhindern,
  • das Landungsloch für den Busch sollte ziemlich groß sein, ungefähr einen Meter lang und breit,
  • Der Boden wird nach dem Pflanzen reichlich bewässert und mit Sägemehl, trockenem Gras oder Blättern gemulcht.

Sträucher gewöhnen sich relativ leicht, wachsen schnell, vertragen den Winter gut, vorausgesetzt sie bieten guten Schutz für den Winter.

Vermehrt durch Stecklinge, die verwurzelt sind, sowie durch Veredelung zuverlässiger Bestände.

Gießen und Organisieren von Düngemitteln

Es sollte beachtet werden, dass Pflanzen dieser Sorte ein gewisses interessantes Merkmal in der Pflege aufweisen, nämlich dass es beim Wachsen nicht empfohlen wird, eine große Menge Dünger zu produzieren. Bei einem Übermaß an Top Dressing verzögert sich die Blüte und die Traubengröße nimmt ab. Durch Kenntnis dieser Funktion können Sie die Ertragsmenge steuern.

Die Trauben müssen unter Berücksichtigung der klimatischen und witterungsbedingten Bedingungen mäßig regelmäßig gegossen werden. Das Beste ist die Tropfbewässerung. Mit Beginn der Frühlingssaison wird für die erfolgreiche Entwicklung der Trauben das Verfahren der Bewässerung mit chemischem Dünger mit dem Ziel des Schutzes vor Schädlingen und Krankheiten wesentlich.

Auf fruchtbarem Boden nimmt ein Busch alle 3-4 Tage etwa 5 Eimer auf. Wenn der Zustand des Bodens weniger gut ist, dann bis zu 9 Eimer. Es ist sehr wichtig, die Bedingungen für die Bewässerung, die Menge des eingegossenen Wassers und den Grad der Bodenfeuchtigkeit zu beachten.

Während der Blütezeit der Pflanze und 2 Wochen vor der Ernte wird die Bewässerung vollständig gestoppt.

Die Vorteile von Traubenrosinen

Diese Sorte ist die früheste, reift in etwa 4 Monaten und unterscheidet sich von anderen durch ihren hohen Ertrag. Pro Trieb werden 1-2 Triebe mit je 500 Gramm Trauben gebildet. Frostbeständig, hält Temperaturen von bis zu - 25 Grad stand und leidet praktisch nicht an Pilzkrankheiten. Der Vorteil von Traubenrosinen ist, dass die Beeren keine Samen enthalten. Diese Sorten eignen sich hervorragend für die Fütterung kleiner Kinder, es ist jedoch zu beachten, dass sie sehr süß sind und etwa 20% Zucker enthalten.

Rosinen enthalten neben ihrem erstaunlichen Geschmack viele nützliche Substanzen, die für das menschliche Leben notwendig sind. Enthält Vitamin B, C, Carotin, Folsäure, Zink, Magnesium, Kalium, Phosphor und Eisen. Es hilft, viele verbreitete Krankheiten zu bekämpfen, wie zum Beispiel:

  • Asthma bronchiale
  • VSD,
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems
  • die Leber
  • Blut.

Bewältigt so unangenehme Symptome wie Sodbrennen und Übelkeit, wirkt choleretisch und entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper. Diese Sorte darf als schwangere Frau, als Patientin mit Bluthochdruck und als Kind im Alter von einem Jahr verwendet werden, da sie hypoallergen ist. Trotz der Tatsache, dass Kishmish sehr gut für die Gesundheit ist, hat es auch eine Reihe von Kontraindikationen. Es ist verboten, Trauben für Menschen mit Diabetes zu essen, da sie eine große Menge Zucker enthalten, einjährige Kinder.

Weiße Kishmish-Runden enthalten wie andere Sorten viele nützliche Spurenelemente

Moldawisches Kischmisch

Diese Traube reift ungefähr 5 Monate. Sträucher sind ziemlich groß, Triebe reifen aktiv. Solche Trauben tragen erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen Früchte. Hrona groß von 800 bis 1500 Gramm. Die Beeren sind groß, leicht oval, dunkelrosa gefärbt und mit einer dicken Wachsschicht überzogen. Es ist resistent gegen Durchschnittsfrost und eine Krankheit wie Graufäule.

Kishmish strahlend

Moldawische Rebsorte, die innerhalb von 4 Monaten recht früh reift. Große Hrones mit einem Gewicht von 500-600 Gramm. Bei guter Pflege kann das Gewicht einer solchen Frucht etwa 1 Kilogramm betragen. Die Beeren sind groß, länglich und von zarter rosa Farbe. Eine solche Rosine hat einen ungewöhnlichen Muskatgeschmack.

Solche Trauben sind frostbeständig, vertragen Temperaturen bis - 18 Grad. Es erfordert eine gründliche Pflege, da es gegen Mehltau und andere Krankheiten instabil ist.

Strahlender Schuppen gibt schöne Beeren in großen Trauben

Kishmish Romulus

Eine seltene Sorte, die sich durch ihren erstaunlichen Ananasgeschmack von anderen unterscheidet. Die Trauben enthalten keine Kerne mit dichter Schale und viel Zucker. Rumulus rumulus Sorte, hat einen hohen Ertrag und eine gute Resistenz gegen verschiedene Krankheiten. Die geringe Größe der Beeren hat die Eigenschaft, bei Perespeet zu bröckeln. Es wird frisch und als Saft verzehrt.

Kishmish Novocherkassky

Niedrige Saatgutsorte mit mittlerer Größe und mittlerer Reife. Die Form der Trauben ist oval, rosarot. Beginn der Produktion solcher Trauben im zweiten Jahr. Der Ertrag der Trauben ist ziemlich hoch und stabil. Es ist frostbeständig bis - 25 Grad. Es toleriert verschiedene Pilzkrankheiten.

Kishmish Novocherkassky liefert konstant hohe Erträge

Regeln für Anbau und Pflege

Praktisch jeder Gärtner möchte diese schöne Pflanze auf seinem eigenen Gebiet anbauen. Dies erfordert jedoch maximale Anstrengung, Sorgfalt und Geduld. Alle Sorten solcher Trauben enthalten keine Samen. Der Anbau und die Pflege solcher Trauben ist nahezu identisch. Die Büsche werden ungefähr in einem Abstand von 2 Metern in einer Reihe und mindestens drei zwischen den Reihen gepflanzt. Frostbeständige Rosinensorten sollten im Winter isoliert werden. Im Frühjahr ist eine chemische Behandlung der Sträucher unbedingt erforderlich.

Sorten, die resistenter gegen Krankheiten sind, benötigen keine zusätzliche Behandlung.

Kishmish Romulus sollte für den Winter geschützt werden

Wie man Rosinen macht und welche Sorten dafür geeignet sind

Kleine Rosinen aus leichten Rebsorten ohne Samen werden Sabz genannt. Zu diesem Zweck wird eine hervorragende Rosinensorte Jahrhundert genannt. Sie machen es so: Trauben werden in einer kalkalkalischen Lösung für 4 Sekunden gekocht. Dann unter fließendem Wasser gewaschen und getrocknet. Das Trocknen kann auf zwei Arten erfolgen. Der erste ist in der Sonne, der zweite im Schatten.

Rosine (Sabza) hat einen enormen Nutzen für den Menschen und ist auch unter Trockenfrüchten ein weit verbreiteter Typ. Beim Trocknen behält es alle wichtigen Eigenschaften bei. Sabza enthält viele Aminosäuren und eine Reihe von Vitaminen.

All diese Zusammensetzung hilft, das menschliche Nervensystem zu regulieren, und wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Die in der Zusammensetzung der Trauben enthaltenen organischen Säuren sind entzündungshemmend und antibakteriell.

Achten Sie beim Kauf von Trauben auf die Beeren. Grona sollte intakt sein, ohne Schaden mit schönen glänzenden und vor allem trockenen Früchten. Die gelagerten Trauben sollten ausschließlich an einem kühlen Ort (Kühlschrank, Keller) gelagert werden. Wenn Sie eine große Anzahl von Trauben retten müssen, verwenden Sie für diese Zwecke Sägemehl.

Alle geliebten Trauben von Kishmish haben eine große Anzahl nützlicher Eigenschaften, aber vergessen Sie nicht einige Gegenanzeigen, die helfen, die Trauben mit völlig anderen Augen zu betrachten.

Beschreibung und biologische Merkmale

Die Kishmish-Trauben wurden aufgrund der langen und sorgfältigen Arbeit der Züchter angebaut, deren Hauptziel es war, eine qualitativ hochwertige Kultur zu erhalten, die bei unzureichender Hitze im Sommer und starken Frösten im Winter normal wachsen und sich entwickeln kann. Um das den Fachleuten bekannte Problem der Überwinterung wärmeliebender Trauben zu lösen, wird häufig die Falltechnik eingesetzt. Daher standen die Züchter vor der Aufgabe, die Pflanze mit der flexibelsten Rebe zu versetzen, die beim Aufpressen auf den Boden nicht bricht.

Beliebteste Sorten

Wählen Sie eine Vielzahl von Rosinen können, geführt verschiedene Kriterien - Frostbeständigkeit, Produktivität, Knochen, Geschmack, Farbe, Reifezeit usw. So gehören Sorten wie die Rosinen Gold, Romulus, Korinka Russian, Perlett, Tairovsky Pink zu den oben genannten Gruppen von Rosinen ohne Knochen.

Große und harte Knochen finden Sie in den Trauben der Rosinen Moldavian, Zaporozhye, Radiant, Rusball, Hybridform 311 und vielen anderen.

Kishmish Zaporozhye ist unprätentiös, hat fast keine Angst vor Wespen und einen so hohen Ertrag, dass einzelne Trauben sofort entfernt werden müssen, um eine Überlastung der Rebe zu vermeiden. Ertragsstarke Sorten sind auch Rusbol und Zosya, wobei letztere durch geringe Frostbeständigkeit sowie allgemeine Willkür und Anfälligkeit für verschiedene Krankheiten gekennzeichnet sind.

Zu den unprätentiösesten gehören normalerweise Isabelnye-Rebsorten, zum Beispiel Rilaines Pink Sidlis oder Ainsens Sidlis und andere.

Diese Züchter sind gut für Anfänger geeignet, da sie im Gegensatz zu höherwertigen Hybriden dem Besitzer Fehler bei der Pflege, dem Beschneiden und anderen Anbaumethoden verzeihen können.

Traubenrosine passiert verschiedene Farben - Schwarz, Weiß, Rot.

Wie wählt man die Trauben beim Kauf

Es gibt mehrere universelle Regeln für den Kauf von Pflanzenmaterial. Die erste - Es ist sehr wünschenswert, Waren an einem bewährten Ort zu kaufen: im Idealfall bei einem vertrauten Landwirt (der Ihnen gleichzeitig alle notwendigen Empfehlungen gibt und alle Fragen beantwortet) oder zumindest in einem bewährten Geschäft (am besten spezialisiert, nicht in einem Supermarkt) oder auf der Internetseite.

Ein weiterer guter Tipp - Bringen Sie einen Spezialisten mit, der die Wahl für Sie trifft und Sie vor dem falschen Kauf bewahrt.

Wenn Sie Ihre eigene Wahl treffen müssen, verwenden Sie die folgenden Tipps:

  • Sie müssen keine Setzlinge mit getrockneten Wurzeln kaufen (wenn die Großmutter unter freiem Himmel auf der Straße steht und gegrabenen Wein verkauft - selbstbewusst vorbeifahreneine solche Traube können Sie wahrscheinlich nicht reanimieren).
  • Wenn Sie im Herbst Trauben pflanzen werden, Kaufen Sie keine Setzlinge mit Blättern: Beim Graben eines Bäumchens müssen die Blätter geschnitten werden, sonst trocknet der Strauch schnell aus und setzt sich möglicherweise nicht ab.
  • Kauf Sämlinge brauchen Nur in der Saison: Wenn Sie auf dem gesamten Markt nur einen Verkäufer sehen, der die Ware zum Anpflanzen vor allen anderen „beschafft“ hat, überlegen Sie, wie er die Rebe geformt hat. К тому же долго хранить саженец перед тем как подойдет пора высаживать его в землю – это тоже большой риск того, что виноград потом не приживется. Покупайте вовремя и сразу же высаживайте!
  • Попросите продавца срезать «головку» саженца на несколько миллиметров или аккуратно соскоблить небольшой участок коры, чтобы убедиться в том, что лоза живая (на срезе саженец должен иметь зеленую и немного влажную мякоть). Также нужно проверить корешки Schössling, eine kleine Spitze abschneiden und den Schnitt sorgfältig untersuchen - an der lebenden Wurzel ist er hell und feucht, wie eine in zwei Hälften geschnittene Kartoffel, für die Toten ist er trocken und dunkel.
  • Ordentlich biege den Weinstock: trocken wird brechen (leichtes Knistern beim Biegen ist normal). Drücken Sie leicht mit dem Finger auf den Keimling - er darf nicht abbrechen.
  • Überprüfen Sie, ob der Sämling aufgepfropft ist: Nehmen Sie ihn mit einer Hand über den Impfstoff, senken Sie ihn mit der anderen und drehen Sie ihn vorsichtig, als ob Sie die Wäsche auspressen möchten. Die Akkretion muss absolut sein - kein KabeljauEs sollten keine Lücken in der Impfstelle entstehen.

  • Das Transplantat sollte etwa 0,5 cm dick sein und mindestens fünf hellbraune Knospen aufweisen. Untersuchen Sie den Sämling gründlich auf mechanische Beschädigungen, Schimmelpilzspuren, Flecken und unverständliche Verdickungen (sowohl auf dem Implantat als auch auf dem Schaft).
  • Der Ort der Impfung sollte jedoch beachtet werden: Wenn Sie ihn nicht selbst sehen, nehmen Sie nicht das Wort für den Verkäufer - Ihnen wird ein ungeimpfter Sämling angeboten. Die Dicke des Wurzelstocks und des Sprosses sollte sich deutlich unterscheiden. Außerdem hat der nicht geimpfte Sämling normalerweise ein leistungsfähigeres Wurzelsystem als der veredelte.

Optimale Zeit

Weinreben können wie Bäume im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden. Jede Methode hat ihre Anhänger.

Natürlich ist das Pflanzen im Herbst gut, da zwischen dem Ausgraben des Bäumchens und dem Einpflanzen ein Mindestzeitraum liegt. Da der Bäumchen im Winter eine Langzeitlagerung übersteht, ist das Sterberisiko hier nicht bekannt.

Wenn sich andererseits der Winter als zu hart herausstellt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein schlecht gewachsener und nicht vollständig verwurzelter Sämling Frost und Tod nicht standhält. Einige Winzer, die gelegentlich eine sehr seltene Rebsorte in der Zeit kaufen, in der die Erde bereits zu frieren begonnen hat, schaffen es, auch im Winter Trauben zu pflanzen, wobei sie einen besonders warmen Tag mit einer positiven Temperatur wählen, um den Sämling nicht dem Risiko einer langen Lagerung und dem nachfolgenden unvorhersehbaren Pflanzergebnis auszusetzen.

Wenn Sie es vorziehen, im Frühling zu pflanzen, warten Sie auf anhaltende Wärme und die abschließende Pflege von Nachtfrösten. Optimale Zeit - vom 20. April bis 20. Mai.

Im Herbst wird im Oktober oder sogar später gepflanzt, aber vor dem Frost müssen Sie ihn natürlich fangen. Damit der Keimling nicht gefriert, können Sie ihn mit einer Plastikflasche abdecken oder mit Kiefernfüßen oder Torf verkleben.

Einen Ort auswählen

Weinbeere liebt Wärme und viel Licht. Wenn es keinen solchen Ort auf Ihrer Website gibt, ist es besser, eine andere Kultur für die Kultivierung zu wählen. Sie können auch keine Trauben in unmittelbarer Nähe des Hauses und anderer Strukturen aus dem Westen oder Osten pflanzen, da in diesem oder jenem Teil des Tages der Schatten auf die Rebe fällt und die Beeren nicht wie erwartet reifen.

Bäume - schlechte Nachbarn für Trauben: Neben unnötigem Schatten behindern sie die Entwicklung des Wurzelsystems der Rebe und unterdrücken es mit seinen Wurzeln.

Der perfekte Ort für Weinbeerenbüsche - Südhang (Die Südwestseite des Hügels wird auch passen). Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens zwei Meter betragen.

Schrittweiser Landevorgang

Wir graben Löcher mit einer Tiefe von 0,7 m, einer Breite von 0,4 m und einer Länge von 0,8 m (der lange Teil der Grube muss von Norden nach Süden verlaufen).

Am Boden jeder Grube lag eine Schicht Asche und Superphosphat, dann - die Entwässerungsschicht (feiner Kies, Schutt, Blähton usw.).

Dann legen wir die Bodenmischung in das Loch: Sand, Humus und fruchtbares Land.

Wir verlegen ein Rohr (z. B. Gummi) mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm und einer Länge von etwa einem Meter an der Südseite der Grube (das Rohrende sollte mindestens 5 bis 10 cm über dem Boden liegen. Wir verstärken das Rohr mit Kies, bestreuen es mit Erde und manipulieren es gut.

Nördlich des Rohres am Boden der Grube gießen wir einen kleinen Hügel fruchtbaren Landes, in dessen Mitte wir einen Sämling platzieren, der leicht vom Rohr nach Süden abweicht. Einschlafloch.

Bewässerung, Lockerung und Bodenmulchen

Für welche Rosinensorte Sie sich auch entscheiden, Feuchtigkeit braucht er vielMindestens 30 Liter Wasser pro Strauch und Woche, und die Zeiträume zwischen den Bewässerungen sollten nicht länger als vier Tage dauern.

Eine gute Möglichkeit, den Wasserverbrauch zu senken, ist die Tropfbewässerung. Unsere vorgeschlagene Option, einen Strauch mit In-Pipe-Rohren zu bepflanzen, schützt den Boden jedoch auch gut vor dem Austrocknen.

Vorbeugende Behandlung von Schädlingen und Krankheiten

Wie oben erwähnt, weisen verschiedene Rosinensorten eine unterschiedliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge auf.

Dementsprechend sollte diese Frage unterschiedlich behandelt werden, unabhängig davon, welche Sorte Sie anbauen. sich erinnern: Viele Krankheiten (insbesondere Pilze) sind schwer zu diagnostizieren und noch schwerer zu behandeln, obwohl sie verhindert werden können und sollten. Heute können Sie im Geschäft speziell ausgewählte komplexe Präparate kaufen, die die Trauben vor den meisten gefährlichen Krankheiten und Schädlingen wie Wespen und Zecken schützen sollen.

Lesen Sie das Beschneiden

Die Trauben für eine gute Ernte sind sehr wichtig, um richtig beschnitten zu werden. Das erste Kneifen der Oberseiten erfolgt bereits drei Monate nach dem Pflanzen des Sämlings.

Als nächstes folgt die vollständige Bildung des Busches. Mit dem klassischen Langschnitt werden 8-12 Löcher entfernt. Durchschnittlich 10-12 Reben sollten auf einen Meter Höhe eines Busches fallen, damit zu viele Trauben die Büsche nicht überlasten.

Vorbereitung auf den Winter

Die Frostbeständigkeit der Traubenrosine ist in der Regel nicht schlecht, variiert jedoch, wie bereits mehrfach erwähnt, sortenabhängig.

Einige Rosinen vertragen bei richtiger Pflege einen Temperaturabfall auf 30 Grad FrostIm Durchschnitt ist es jedoch unwahrscheinlich, dass diese Traubensorte ohne geeignete Maßnahmen den Winter mit einem stärkeren Frost übersteht als -15 ° C. Wie bei jeder Staude ist der Frost bei Weintrauben nicht so schlimm wie die Eiskruste, die sich an Wurzeln und auf dem Boden gebildet hat.

Kurz gesagt, die Rosinen für den Winter müssen Sie bedecken. Hierfür eignen sich Land, Stroh, Nadelpfoten, Torf, Folie, Dachpappe und anderes Material.

Wenn die Winter in Ihrer Region besonders hart sind, ist es besser, die Rebe in speziell vorbereitete Rillen zu legen und erst danach darüber zu streuen, damit mehr garantiert, dass der Frost die Pflanze nicht schädigt.

Beschreibung, Eigenschaften - was Sie wissen müssen

Frühmittelfristige Reifung (120-130 Tage). Beeren essen - bis 1. September. Selektiver Schnitt vom 10. bis 12. August. Die Büschel sind konisch, zylindrisch, von mittlerer Dichte, seltener bröckelig, das Gewicht variiert von 200 bis 600 g und mehr bis zu 1 kg. Die Beere ist saftig, angenehm knusprig - ein bronzefarbenes, transparentes Rubinrot, das in der Sonne leuchtet - es wurde von der Frühlingssonne und den Sommersonnenuntergängen vergoldet. Sie gießt Purpur in den Herbst und gibt ihn uns - zusammen mit dem subtilen Aroma von Muskat. Und die Trauben sind wirklich strahlend - mit einer wunderbaren Rosatönung - sonnig, oft mit einem leicht rötlichen Schimmer.

  • Die Form ist länglich, bis zu 24-25x17-22 mm, Gewicht 2,5-4 g. Das Fleisch ist dicht, die Knochen und Rudimente haben in den meisten Fällen nicht: bei kleinen und mittleren Gewichten - ohne große - ist ein kaum wahrnehmbares Rudiment zu beobachten.
  • Zeichnet sich durch eine gute Alterung der Triebe aus, von denen bis zu 60-70% fruchtbar sind - detailliertere Empfehlungen für den Anbau sind nachstehend aufgeführt, 1.3-1.6.
  • Frostbeständigkeit - 15 ° C, erfordert Schutz für den Winter, insbesondere in den nördlichen Regionen. Im Süden, mit dem bevorstehenden Temperaturabfall im Winter, einem unerwarteten Frühlingstau, ist ebenfalls Schutz erforderlich.
  • Anspruch auf die Ebene der Landwirtschaft, Erhaltung der Form und des Busches und alles andere, was die Weisheit des Anbaus ausmacht.

Obst gedehnt. Im Allgemeinen ist der Zeitpunkt der Reifung der Kishmish Radiant-Trauben Anfang Mitte August mit einem Fehler in der Klimazone. Oft ist zu hören, dass die Noten von Muskatnuss nicht wenig sind: Sie sind nicht spürbar, wenn wenig Landtechnik, viel Feuchtigkeit und wenig Spurenelemente vorhanden sind.

Pflanzen, schneiden, rationieren Strahlendes Kismisha - das liebt goldene Sissy?

Es ist vernünftig, als Bestäuber zwischen weiblichen Sorten zu pflanzen, mit denen die Blütezeit zusammenfällt. Im Allgemeinen ist dieser Abstand gut geeignet: 2,7-3 m zwischen den Reihen und 2,6-2,8 m in einer Reihe. Dieses Pflanzschema eignet sich für fast alle Formen und für jedes Gitter, das für jede Sorte geeignet ist, die Freiflächen liebt.

Ich erzähle Ihnen von unserer familiären Erfahrung in der Kommunikation mit dem Ray. Blüht später als andere, im ersten Augustjahrzehnt, eine Woche vor dem Eierstock. Ein einseitiger Teppich ist nicht die beste Option. Zwei- oder Vierkordel, fächerförmig - geeignet.

Er liebt die Freiheit - wir haben nach dem Schema 2,5 x 3 m gepflanzt. Der Abstand in der Reihe beträgt zwei Meter, beim Pflanzen im ersten Jahr beträgt der Abstand zwischen den Trauben 2 m, der Abstand zwischen den Hülsen beträgt mindestens 1 Meter. Sie sagen, dass Holz langsam wächst, aber im zweiten Jahr des Pflanzens zwei Reben von 4-5 cm Holz gewachsen sind - meiner Meinung nach nicht schlecht.

Im Allgemeinen schießt die Bildung eines Busches 7-8 pro laufendem Meter auf etwa 8-10. Der Abstand zwischen benachbarten Hülsen beträgt etwa einen Meter. Oft geübt langer Schnitt für 8-12 Augen, wenn die Gesamtlast von 20-25 im Durchschnitt mit einer Nahrungsfläche von 4-6 m 2 schießt. Jung, bis zu 3-4 Jahre, natürlich weniger - 8-12.

Er liebt es, mit viel Holz zu formen. Oft können Sie die Empfehlungen erfüllen: Die Gesamtlast auf die Buchse 25-30 (35) Augen. Rebstöcke beschneiden: Das hängt alles von der jeweiligen Situation ab. Bei den neuen Ärmeln ist eine kurze 2-3-Öse sinnvoll, bei älteren Ärmeln eine lange 10-14. Was ist besser - langer oder kurzer Schnitt? Nachdem sie erfuhren, dass die Augen des mittleren Teils des Triebs einen höheren Fruchtgehalt aufweisen, nachdem sie die Empfehlungen und Ratschläge der Fachleute des Falls gelesen hatten, hörten sie mit einem langen Schnitt auf.

Für dichte, nicht bröckelige, mit voll ausgereiften Beeren der Traube oder zur Reduzierung der Belastung wird eine Länge von 10-12 Knospen empfohlen. Es ist auch notwendig, die Trauben während der Blüte zu rationieren - in voller Blüte, sonst dauert es nächstes Jahr eine Auszeit: Sie werden nicht auf die Ernte warten.

  • Wir haben also 2-3-4 Rebstöcke von 3 oder mehr Metern. Im unteren Teil der Rebe, ab 1,7 m Höhe, bilden sich somit die Hülsen, während die restlichen 5-10 Gucklöcher auf die Frucht fallen. Der Effekt des Beschneidens auf die Bildung des Pinsels ist groß.
  • Die optimale Last - 1-2 Cluster zu entkommen. Es wird Ihnen ein wenig vorkommen - überhaupt nicht.
  • Strahlenbüschel sind lang, länglich, oft um 1 kg - Sie sollten nicht gierig sein. Besser weniger, aber erfüllt, gereift, mit saftigen, fleischigen Beeren.
  • Übermäßiges Beladen der Trauben führt zu Kaliummangel, regionalen Verbrennungen, flachen Beeren, reduziertem Zuckergehalt, Wasser und Rissen. Daher können Sie sicher 5-6 Cluster verlassen, aber auf all diese Probleme vorbereitet sein. Darüber hinaus ist eine Überladung schädlich - verzögert die Reifezeit.

Die Grundlagen der Agrartechnik strahlen: Pflege

Sidlis in der Landtechnik skurril - das ist eine Tatsache. Und die Tatsache, dass wir sehr kleine Feinheiten kennen. Bewässerung mäßig, ausreichend. Für unsere lag das Optimum einmal alle drei Tage bei 15-20 Litern im Bereich jedes Busches. Während der Blüte nicht gießen. Hören Sie auf den Rat. In wissenschaftlichen Publikationen wird empfohlen, vor und nach der Blüte 6-9 Eimer Wasser in Abhängigkeit von der Bodenzusammensetzung (5-6 für schwarzen Boden für tiefe Bewässerung, 9 für sandigen Boden) während des Eierstocks zu gießen. Die Bewässerung sollte 14-20 Tage vor der Ernte gestoppt werden. Gang, um Landungen sollte nach und nach bewässert werden, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen - wir arbeiten an der Verdunstung. Reagiert auf Tropfbewässerung. Laut den erfahrenen - sehr reaktionsschnell.

Wie füttere ich Trauben?

Auf den Boden kommt es an. Kaliummangel ist auf alkalischen Böden zu beobachten, auf sauren Böden mangelt es an Natrium, Phosphor usw. Nehmen wir an, die Verwendung von Asche als Kaliumquelle ist ein strittiger Punkt. Asche und Asche sind unterschiedlich, es kommt auf die Zusammensetzung an: Bei hohem Kaliumanteil steigt der Säuregehalt des Bodens, der Boden wird alkalisch, das Kalium-Kalzium-Phosphor-Gleichgewicht wird gestört. Und am wichtigsten ist, dass Kaliumelemente nicht vom Wurzelsystem aufgenommen werden.

Im Frühjahr, zu Beginn der Vegetationsperiode, vor der Blüte, benötigen die Trauben Stickstoff für das Wachstum der grünen Masse. Dann werden Blattpflanzen verwendet - Planofolzubereitungen gemäß den Anweisungen. Während der Saison ist der empfohlene Dressing Kaliummonophosphat, Sulfat, Magnesiumsulfat als Wurzeldressing, Plantophol über dem Blatt. Während der Saison - Wurzelverbände mit Kaliummonophosphat, Magnesiumsulfat.
Wann die erste Befruchtung mit Mineraldüngern erfolgen soll - in der Phase von drei Blättern unbedingt blühen und Eierstock bilden. Es ist sinnvoll, zu diesem Zeitpunkt und gegen Krankheiten zu verarbeiten. Oft werden Fruchtstimulanzien wie Gibberilin verwendet. Wir haben nicht verwendet - ob es keine Erfahrung gibt - es ist sehr wichtig, die richtige Dosierung des Arzneimittels zu kennen, ob es keine Lust gibt - und so gut.

Er mag übrigens keine anderen Sidilis, wenn er überfüttert - die Mastreben reagieren mit einer Verzögerung der blühenden, schlechten Eierstockbildung. Was ist, wenn es in diesem Jahr nur wenige Blütenstände gibt? Wenn Sie sicher sind, dass der Grund für die Korrektur der Form liegt, sollten Sie die korrekt geformten nicht löschen. Einfach verlassen, im nächsten Jahr nach der Bildung des Eierstocks zu normalisieren - Überschuss entfernen. Es ist unmöglich, alle Stiefkinder auf jungen Setzlingen zu lassen - es wird nicht richtig geformt, es wächst, die Last wird nicht richtig verteilt.

Die Krankheitsresistenz ist durchschnittlich. Komplex stabil ist das nicht, verursacht aber meistens keine Probleme. Durch Oidium - stabil zeigt es sich in einigen Fällen besser als Arcadia, Flora, Demeter.

Frostbeständigkeit

Verschiedene Kataloge beschreiben die Winterhärte der Strahlung auf unterschiedliche Weise. In einigen - 15C, in anderen - -30 C. Und die Wahrheit ist irgendwo in der Mitte. Tatsache ist, dass wenn es sich um reine Vinifera handelt, also eine europäische Sorte, und kernlos - die Temperatur ohne Schutz unter -15 ° C liegt, wird sie nicht überleben. Frost ist schrecklich und Wurzelglasur, Schmelzwasser in einer instabilen Quelle und sein Gefrieren sind noch schlimmer. Deshalb schützen wir - wir zum Beispiel Strohmatten - den Boden in Säure, befeuchten ihn schnell, planen altmodische Häuser für die alten - aber dies ist noch in Sicht, während wir uns nur bücken und einwickeln - noch nicht ausgereift.

Man hört oft Kritiken über Radieschen Radiant oder Luchik, wie die Weinbauern die Sorte liebevoll als widersprüchlich bezeichnen. Wunderlich für die Landtechnik, komplex und manchmal sogar zerbrechlich, schmerzhaft. Dies ist nicht ganz richtig und wird in den meisten Fällen falsch gemacht. Oft reift der untere Teil des Traubens nicht - wir normalisieren uns zu Blüte entweder am Eierstock, beschneiden schließlich oder pflücken die Erbse banal. Angst vor der Kälte - die normale Reaktion des Südens, im Prinzip die Kultur - nur Obdach. Trocknet ohne Feuchtigkeit, ohne Kraft - und wer ist schuld an den Besitzern des Muddlers? Ist es schwer - Für mich ja. Aber es gibt etwas anzustreben! Im Vergleich zum gleichen Arcadia - nicht anspruchsvoller. Was die Pflege des Formulars angeht, kann man keinen Gehorsamen nennen. Denken Sie deshalb daran: Bevorzugt große Leisten mit einem großen Holzvorrat. Um Probleme zu vermeiden, ist es notwendig, schwache Reben auszuschließen und die Schwachen mit einer unbarmherzigen Hand abzuschneiden - was auch immer Sie sagen, aber Sie müssen natürliche Auslese anwenden. Mit einem kurzen Schnitt ohne Überlastung erwies er sich als ausgezeichnet - ein echter Lichtstrahl im Reich eines Winzers.

Sehen Sie sich das Video an: Strahlendes Vermachtnis - 100 000 Jahre Endlagerung (March 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send