Topfblumen und Pflanzen

Alles über Selenitsereus oder Königin der Nacht

Pin
Send
Share
Send
Send


Kaktus "Königin der Nacht" - eine seltene und einzigartige Pflanze. Es erlangte seinen einzigartigen Ruhm, indem es nur einmal im Jahr und dann nur nachts blühte. Kaktus "Königin der Nacht" wird auch die Drachenblume genannt.

Es gibt eine schöne Legende, die damit verbunden ist.
Es wird angenommen, dass vor Tausenden von Jahren ein bestimmtes Königreich ein kleines Königreich regierte. Sie war nett, großzügig und sehr hübsch und so sehr, dass sie sich ihrer Schönheit scheute und sich ihren Untertanen nicht zeigte. Sie verließ ihr Schloss nur einmal im Jahr - die dunkelste Nacht. Sie mied ihren kleinen Besitz und hinterließ Geschenke und Briefe an den Türen der Häuser ihres Volkes. Die Menschen, die morgens aufwachten, entdeckten diese Gaben und waren glücklich. Sie haben einfach ihre Königin vergöttert.

Aber alle guten Dinge enden früher oder später. Das Ende des friedlichen Lebens in diesem Königreich ist gekommen. Niemand weiß, woher dieser böse Drache kam und warum er beschlossen hat, dieses kleine Königreich anzugreifen. Aber er forderte, sich riesige Kammern aus Gold und Edelsteinen zu bauen, um die Böden mit Teppichen zu bedecken. Dragon warnte, dass er jeden Tag für das schönste Mädchen essen würde, wenn die Bewohner des kleinen Königreichs seine Forderungen nicht erfüllten. Die Menschen kamen zur Verzweiflung, denn alles, was sie hatten, war Liebe und Freundlichkeit. Sie waren so arm, dass sie nicht einmal Teppiche hatten. Aber sie konnten es dem bösen Drachen nicht erklären - er wollte einfach nicht auf sie hören. Und dann kam eine wunderschöne Königin heraus, um die feuerspeiende Schlange zu treffen.

Sie bat ihn, die wehrlosen Menschen nicht anzufassen, und lud ihn ein, sich statt aller Schönheiten des Königreichs zu ernähren. Der Drache wurde nachdenklich und versprach, niemanden zu berühren, aber unter der Bedingung, dass die Königin ihm all ihre Schönheit geben würde und sie ein hässliches Monster wie er werden würde. Das Mädchen stimmte glücklich zu und streckte dem Tier die Arme entgegen. Gleichzeitig verwandelte sich das schreckliche feuerspeiende Monster in die schönste Frau und die Königin - in einen völlig ungewöhnlichen dornigen Kaktus, der einer geflügelten Schlange ähnelte.

Was auch immer das Aussehen sein mag, nichts kann die Schönheit der Seele zerstören. Von damals bis heute, eine Nacht im Jahr, schenkt die Königin der Nacht den Menschen eine wunderbare Blume, die gebrochene Herzen heilen kann. Denn Freundlichkeit und ein großzügiges Herz sind ewig, anders als die Schönheit, die blüht und verblasst.

Kaktus "Königin der Nacht" wird in der Homöopathie verwendet. Am meisten geschätzt werden die jungen Stängel und Blüten, aus denen die Tinktur hergestellt wird. In der Medizin wird bei der Anwendung von Extrakten aus einer bestimmten Pflanze zunächst das Ausgangsmaterial sorgfältig untersucht, da es häufig vorkommt, dass skrupellose Lieferanten nicht den Kaktus der Königin der Nacht (Foto beigefügt), sondern gewöhnliche Opuntien mitbringen.

Das resultierende homöopathische Mittel wird bei der Behandlung von Angina, Neurose, zur Wiederherstellung eines schwachen Herzmuskels verwendet. Fast alle Kakteen (Fotos und Namen sind angegeben) werden in der Homöopathie häufig verwendet, ihre heilenden Eigenschaften wurden jedoch nur sehr wenig untersucht. Keiner der Forscher hat bisher genaue Daten zu den Wirkungen der im Kaktus enthaltenen Alkaloide geliefert, die sich positiv auf das Herz auswirken.

Gegenwärtig erregte der Kaktus "Königin der Nacht" immer mehr die Aufmerksamkeit von Wissenschaftlern, die an der Entwicklung und Erforschung von Arzneimitteln zur Verbesserung der Herzaktivität beteiligt sind. Immerhin ist dieser Kaktus, wie es in der Legende heißt, in der Lage, kranke menschliche Herzen zu heilen. Es kann durchaus vorkommen, dass in dieser unscheinbaren Blume die Rettung des Lebens vieler tausend Menschen liegt. Wie in der Legende.

Anlagenbeschreibung

Kaktus Selenicereus - ungewöhnlich auch für seine Familie. Aus einem Rhizom wachsen 2 bis 7 Triebe, die über den Boden kriechen oder an den Stämmen von Pflanzen in der Nähe entlang wandern. Trotz der Tatsache, dass die Zweige der Königin der Nacht eine Länge von bis zu 12 Metern erreichen können (Pi mit einem Durchmesser von 2-3 Zentimetern) und auch große Bäume flechten, sind sie nicht flexibel. Es ist unmöglich, ihre Form in Zukunft zu ändern, daher müssen Sie die Triebe sofort an den gewünschten Gärtner senden.

Einer seiner vielen Namen - Grandiflorus - erhielt dieser Kaktus aufgrund seiner Blüte. Der Durchmesser der Blüte variiert zwischen 15 und 30 Zentimetern. Darüber hinaus sind das Gefäß und die Kronröhre auch ziemlich massiv (von 20 bis 40 Zentimeter), was die gesamte Pflanze optisch signifikant vergrößert.

Königin oder Königin Selenicereus wurde wegen der Form und Farbe seiner Blütenblätter benannt. Jeder von ihnen ähnelt einem gezackten Turm einer Krone, der in Form eines länglichen Tropfens mit einer scharfen Spitze geformt ist. Die Farbvielfalt ist riesig, von blassweiß bis leuchtend zitronig. Darüber hinaus ist das Merkmal der Königin der Nacht, dass die Blumen am Abend blühen und das Auge vor allem nachts erfreuen, was auch den Namen beeinflusste.

Arten von Selenicereus für den Eigenanbau

In freier Wildbahn gibt es etwa 30 verschiedene Arten von Selenicereus. Aufgrund der besonderen Struktur des Wurzelsystems und der Anforderungen an nützliche Mineralien und Spurenelemente im Boden wurzeln nicht alle von ihnen zu Hause. Die beliebtesten Arten, um viele Jahre in einem Topf zu wachsen, bleiben:

  1. Selenicereus grandiflora. Unterscheidet sich von allen anderen Unterarten in der Größe der Blütenstände. Sie sind nie kleiner als 20 Zentimeter und haben normalerweise einen Durchmesser von 30 Zentimetern. Die Farbe der Blütenblätter ist sehr hell.
  2. Selenitsereus Honduras. Eine ungewöhnliche Pflanze, deren Blüte aus zwei Schichten besteht. Die erste Schicht der Blütenblätter bildet einen Nadel- "Kragen", und die zweite Schicht, sanfter, faltet sich in die Blüte hinein.

Beleuchtung

Trotz der Tatsache, dass der Mond Cereus nachts blüht, braucht er tagsüber viel helles Sonnenlicht für gesundes Wachstum und Entwicklung. Durch das harte Schälen der Triebe ist er zudem ruhig und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Die vom Selenicereus benötigte Lichtmenge variiert von der Blütephase des Kaktus. Zum Zeitpunkt der Knospenbildung benötigt diese Pflanze ein hohes Beleuchtungsniveau.

Danach, wenn es zu blühen beginnt, ist es besser, die Lichtmenge so zu reduzieren, dass sich die Blumen tagsüber nicht schließen, sondern dem Gärtner weiter gefallen.

Temperaturbedingungen

Selenitsereus ist ein hitzeabhängiger Kaktus, daher braucht er ein spezielles Mikroklima in der Wohnung. Im Sommer fühlt sich die Pflanze in einer gemäßigten Spur wohl, wenn die Temperatur nicht unter 20 Grad fällt. Probleme mit der Wartung der Königin der Nacht können im Winter auftreten, wenn aus irgendeinem Grund die Anzeige der Quecksilbersäule des Thermometers unter 16 Grad fällt. In solchen Fällen beginnen die Triebe des Kaktus zu sterben und infizieren die gesamte Pflanze mit Gift.

Auch Selenitsereus reagiert äußerst negativ auf plötzliche Temperaturänderungen und Zugluft. Wenn in einem Raum, in dem ein Topf mit Kakteen steht, plötzlich kalt oder heiß wird, kann er Blumen abwerfen und sein Wachstum aufgrund von Stress erheblich stoppen. Ein Luftzug kann zum Tod von Trieben führen.

Wie man wässert

Die Pflege von Selenicereus zu Hause setzt eine rechtzeitige und ordnungsgemäße Bewässerung voraus. Diese Pflanze benötigt, wie die meisten Kakteen, keine reichliche Bewässerung.

Die Königin der Nacht hat kein eigenes Bewässerungsschema. Wie oft der Boden bewässert werden muss, hängt von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowie von der Zusammensetzung des Untergrunds ab. Wenn die oberste Bodenschicht (3-4 cm) austrocknen konnte, sollte die Pflanze am selben Tag gegossen werden.

Zur Bewässerung wird Wasser bei Raumtemperatur verwendet, das zuvor 24 Stunden lang abgesetzt worden war. Dies ist notwendig, damit alle schädlichen und schweren Substanzen, die sich im fließenden Wasser absetzen, auf den Boden der Gießkanne gelangen. Sie können die Flüssigkeit mit Essigsäure oder Zitronensäure (1 Teebett pro halben Liter Wasser) weicher machen.

Um Luftfeuchtigkeit Selenicereus ist nicht zu skurril. Es muss auch in der Wintersaison nicht zusätzlich gesprüht werden, wenn das Mikroklima aufgrund der Heizperiode deutlich trockener wird.

Gemahlene Mischung

Der Boden für Selenicereus muss speziell aus genau definierten Bestandteilen hergestellt werden. Es kann in Fachgeschäften gekauft werden oder Sie können es selbst abholen. Das richtige Substrat besteht aus:

  1. Blattboden. Diese Komponente enthält die erforderliche Menge an Stickstoff, die dem Kaktus hilft, schnell zu wachsen und sein Wurzelsystem nicht zu zerstören.
  2. Fluss grober Sand. Eine der wichtigsten Komponenten des Bodens. Das Sandsubstrat ist ziemlich locker, wodurch die Wurzeln der Königin der Nacht die notwendige Menge an Nährstoffen und Sauerstoff erhalten.
  3. Zerkleinerte Holzkohle. Es wirkt antiseptisch und hilft bei der Bekämpfung von Schädlingen.
  4. Winzige gebrochene Ziegel oder Blähton. Es erhöht auch das Niveau der Bodenlockerung, hilft, Feuchtigkeit nicht zu behalten, damit die Wurzeln des Kaktus nicht verrotten.
  5. Torf. Es sättigt das Substrat mit nützlichen Substanzen und Spurenelementen und hilft, diese nach dem Füttern anzusammeln.

Die Entwässerung ist ebenfalls ein wichtiges Element. Es wird mit einer Schicht von ca. 2-3 cm auf den Topfboden gelegt. Als Drainage können Sie Bruchsteine ​​oder kleine Kieselsteine ​​verwenden.

Die Pflege zu Hause mit Selenicereus setzt eine regelmäßige Bodendüngung voraus. Aufgrund der Länge der Triebe benötigt dieser Kaktus eine große Menge an Spurenelementen und Mineralien für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung. Düngemittel und Stimulanzien sind die besten Helfer in diesem Geschäft.

Damit der Boden nicht erschöpft wird, muss das Futter im Sommer mindestens dreimal im Monat und im Winter mindestens einmal im Monat gefüttert werden. Zwischen Düngemitteln sollten Pausen von mindestens 1,5 Wochen eingelegt werden.

Transplantationseigenschaften

Kakteen aufgrund ihres schnell wachsenden Wurzelsystems in den ersten 5-6 Lebensjahren benötigen eine jährliche Transplantation. Dieser Vorgang wird jedes Frühjahr unmittelbar nach dem Winterschlaf von Selenitsereus, jedoch vor dem Beginn der aktiven Wachstumsphase durchgeführt.

Wenn die Königin der Nacht fünf Jahre alt ist, können Sie die Intervalle zwischen den Transplantationen auf 2-3 Jahre verlängern. Wenn Sie ganz aufhören, den Boden des Kaktus zu verändern, wird er aufgebraucht und wächst nicht mehr, und die Immunität der Pflanze wird erheblich geschwächt.

Während jeder Transplantation muss der alte Boden von den Wurzeln geschält werden. Dies kann mit Silikonwerkzeugen erfolgen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, oder manuell.

Trimmen und Formen

Selenitsereus erfährt leise sowohl therapeutisches als auch dekoratives Beschneiden. Grüne Stängel, die bereits mit Haut bedeckt sind, können nach Belieben des Gärtners entfernt werden, damit die Pflanze so attraktiv wie möglich aussieht.

Das Wichtigste bei der Beschneidung der Königin der Nacht ist, sie nicht mit Bänden zu übertreiben. Es ist besser, die Triebe schrittweise zu entfernen, damit der Kaktus nicht zu stark belastet wird.

Da es sich bei Selenitsereus um eine Weberei handelt, ist Unterstützung für die Bildung und das gesunde Wachstum erforderlich. Wenn der Gärtner einen eigenen Steingarten oder ein eigenes Florarium erstellt, können Sie stattdessen eine andere Pflanze verwenden, z. B. eine Sukkulente mit festem Stiel. Auch geeignete und spezielle Kunststoff- oder Holzstützen. Die Wachstumsrichtung des Kaktus wird durch Plastikhauche vorgegeben, die den Trieb fest in der für den Gärtner günstigen Richtung fixieren.

Zuchtmethoden

Es gibt nur zwei Methoden, um Kakteenstecklinge und Samen zu züchten. Es ist äußerst schwierig, die Königin der Nacht zu säen, da nur in einem Gewächshaus geeignete Bedingungen für die Samenkeimung geschaffen werden können.

Selenicereus Schneiden ist viel einfacher. Um ein gesundes Baby zu bekommen, müssen Sie nur die junge Trieblänge von etwa 15-20 Zentimetern trennen. Aufgrund der Tatsache, dass die Zweige der Königin der Nacht ziemlich lang sind, belastet der Verlust einer solchen Stelle die Pflanze nicht sehr.

Wurzelreste entstehen sofort im Boden. Der Boden sollte reichlich angefeuchtet werden, danach sinkt das Baby hinein. Nach 1-2 Wochen wird der neue Selenicereus seine eigenen Wurzeln haben. Während dieser Zeit braucht die Pflanze reichlich Wasser (1 alle 3-4 Tage).

Krankheiten und Schädlinge

Die Königin der Nacht hat eine ziemlich starke Immunität, so dass sie selten krank wird. Dies ist in der Regel auf unsachgemäße Pflege oder Haftbedingungen zurückzuführen. Die häufigsten Probleme mit Selenicereus sind:

  1. Wurzelfäule. Tritt aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit oder Dünger auf.
  2. Laubfall. Kann durch Wassermangel oder starken Temperaturabfall verursacht werden.
  3. Verwelkende Triebe. Tritt aufgrund eines kritischen Feuchtigkeitsmangels oder aufgrund einer unzureichenden Menge an Nährstoffen und Spurenelementen im Boden auf.
  4. Der Fall der Blütenblätter. Selenitsereus wirft seine Blüten nur ab, wenn ihm die nötige Kraft fehlt, um sie zu erhalten.

Es gibt nur einen Schädling, der dem Kaktus Unannehmlichkeiten bereiten kann - den Schild (Spinnmilbe). Um damit fertig zu werden, müssen die Pflanze und der Boden mit Insektiziden behandelt werden.

Selenicereus ist ein ungewöhnlicher, auffälliger Kaktus. Aufgrund der Merkmale der Triebe ist die Pflege etwas schwierig, aber das extravagante Aussehen und die großen, schönen Blüten sind es wert, mit dieser Pflanze ein wenig zu basteln.

Beliebte Arten von Kakteen sind die Königin der Nacht

Von allen bekannten 24 Arten, die bei Blumenzüchtern beliebt sind, werden nur wenige Kakteen verwendet. Bekannter unter ihnen sind verschiedene Arten:

  1. Selenitsereus Grandiflorus großblumige, dunkelgrüne Blätter, die leicht miteinander kommunizieren, mit dichter Haut bedeckt sind und bis zu 10 Meter lang werden können. Peeling schützt die Pflanzenstängel vor dem Austrocknen. Die Knospen haben einen recht großen Durchmesser, und an einer Pflanze können sich mehrere Dutzend befinden. Insgesamt kann es also länger als einen Monat blühen, wobei nur einmal eine Nacht blüht und ein angenehmes Vanillearoma ausstrahlt. Jede Wimper dieses Kaktus hat vertikale Kanten, an denen sich kurze Nadeln befinden.
  2. Selenicereus Anthony. Die Art zeichnet sich durch flache Zick-Zack-Stängel aus. Stängel grün-blau in der Breite können bis zu 15 cm betragen, auf denen sich mit kurzen Nadeln befinden. Der Blütenstand ist im Durchmesser etwas kleiner als die Vorgängerart und beträgt ca. 20 cm, die Blüte selbst kann Blütenblätter von mehreren Farben aufweisen.
  3. Süchtig Kaktus, hat hellgrüne runde Stiele mit Rippen auf der Oberfläche, die mit Nadeln mit Haken bedeckt sind. Blüten sind weiß oder cremefarben mit einem Durchmesser von zwanzig Zentimetern, die Röhre ist länglich.
  4. Mrs. McDonalds Cactus, hat eine große Ähnlichkeit mit Grandiflora, das einzige, was sich in der Farbe der Blüten unterscheidet, die eine leuchtend orange Farbe haben.

Kaktus-Königin der Nacht

Von allen vorgestellten Arten wird jedoch dem großblumigen Selenicereus mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Weiße Blüten, einzigartig in ihrer Schönheit, verströmen einen Vanillegeruch von großem Durchmesser. Sie befinden sich in großer Anzahl am ganzen Stängel und blühen daher lange in der Natur, bis zu mehreren Wochen. Sie blühen in der Abenddämmerung und blühen nur noch wenige Stunden und faszinieren die Besucher mit ihrer unglaublichen Schönheit.

Kaktus-Pflege

Trotz der Schönheit dieser wunderschönen exotischen Blume ist sie unter Gärtnerliebhabern sehr selten anzutreffen, da sie allgemein davon überzeugt ist, dass es sich um eine reine Gewächshauspflanze handelt. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall, es ist nicht schwierig, es zu züchten, es reicht aus, um optimale Bedingungen für seine Entwicklung und kühle Überwinterung zu schaffen. Diese lichtliebende Pflanze, auch bei direkter Sonneneinstrahlung, ist nicht hinderlich, ist pflegeleicht, wächst schnell und erfreut das Auge einmal im Jahr mit einer Fülle von schönen duftenden Blüten.

  1. Selenicereus Beleuchtung. Wenn die Königin der Nacht zu Hause angebaut wird, muss sie von der Südseite aus auf das Fenster gestellt werden, da es sich um eine leichte und wärmeliebende Pflanze handelt. In der Entwicklungsphase kann sich die Blume mit diffusem Licht auseinandersetzen, die helle Sonne ist in der Ruhephase für sie von entscheidender Bedeutung, und dies ist für die Entwicklung einer großen Anzahl von Knospen und die Stimulierung der Blüte unerlässlich. Er bevorzugt nur natürliches Licht, künstliches Licht kann in einigen Fällen das Knospen beeinträchtigen, sie können bröckeln.
  2. Temperaturbedingungen. Während des aktiven Wachstums und der Knospung muss die Pflanze die maximale Menge an Licht und Wärme erhalten, damit die Blütenknospen nicht zerbröckeln. Die Temperatur muss mindestens 18 Grad betragen. Auch schädlich für die Knospen und das Vorhandensein von Zugluft und eine starke Veränderung der Lufttemperatur, die ebenfalls zum Absterben der Knospen führen kann. Selenizereusy fühlen sich gut auf den geräumigen und hellen Balkonen, vor Zugluft geschützt. Mit Beginn der Winterperiode von Oktober bis März müssen Sie für Kakteen ein Temperaturregime erstellen, das zwischen 10 und 12 Grad liegen sollte und die zulässigen Grenzwerte nicht überschreitet.
  3. Bewässerung. Wie alle Kakteen verträgt die Königin der Nacht keine Überbenetzung des Bodens. Bevor Sie mit dem Gießen beginnen, müssen Sie den Zustand des Bodens überprüfen. Er sollte bis zur Hälfte der Kapazität trocken sein. Andernfalls droht nicht nur die Verrottung des Wurzelsystems, sondern auch der Tod der Pflanze. Ein solches Bewässerungssystem muss im Frühjahr und Sommer befolgt werden, im Winter ist es praktisch nicht notwendig zu gießen, nur für den Fall, dass die Pflanze nicht welkt. Für die Bewässerung wird die Verwendung von weichem destilliertem Wasser empfohlen.
  4. Top Dressing. Проводить подкормки селеницереуса рекомендуется два раза в месяц, для этого используют специальные удобрения, которые предназначены именно для кактусов, в период их активного роста. Проводить можно не только корневую, но и внекорневую подкормку, особенно важна она во время бутонизации.

Размножение кактуса

Царицу ночи размножают двумя способами, семенами и отростками. Nach der Kaktusblüte werden aus den reifen Früchten reife Samen geerntet, vom Fruchtfleisch befreit, einige Tage getrocknet und dann in vorbereitete flache Behälter gesät, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht. Tägliches Abdeckmaterial wird für eine halbe Stunde entfernt, bewässert und wieder verschlossen. Etwa in drei Wochen erscheinen Triebe, im Alter von zwei Wochen sitzt jede Pflanze in getrennten Behältern.

Die Triebe vermehren sich im Frühjahr, die oberen Wimpern werden in etwa zehn Zentimeter große Stecklinge geschnitten, die Stecklinge mit Kohlenstaub bestreut, nach dem Austrocknen in Töpfe mit zuvor vorbereiteter Erde gepflanzt. Am Boden des Tanks befindet sich eine Drainage, bei der es sich um Blähton oder Kies, Flusssand und Grasboden handeln kann. Achten Sie bei der Pflege von Kakteen darauf, den Boden zu lockern, um einen besseren Luftzugang zum Wurzelsystem zu erhalten.

Bewerbung

Zusätzlich zu seinen schönen dekorativen Eigenschaften hat der Kaktus nützliche Eigenschaften. Der Saft aus den Stängeln von Pflanzen, der bei rheumatischen und Muskelschmerzen eingesetzt wird, bildet Tinkturen, die bei Herzschmerzen helfen, die Durchblutung verbessern und den Körper mit Kraft und Energie füllen.

Selenicereus grandiflora (Selenicereus grandiflorus)

Obwohl die Blüte bei allen Arten dieser Gattung spektakulär ist, ist nur eine davon am beliebtesten - Selenicereus grandiflora. Er hat sehr lange Klettersprossen. In der Wildnis verwickeln sich diese Triebe oft in dornigen Bällen. Leicht gewellte Stängel sind recht dünn, ihre Dicke beträgt also nur 2,5 Zentimeter. Auf ihren Gesichtern, von denen es 7 oder 8 Stücke gibt, gibt es kleine Areolen mit einem weißlich-grauen Rand. Von jedem Warzenhof wachsen 5 bis 18 kurze Stacheln, deren Länge 0,5 bis 1,5 Zentimeter beträgt. Wenn der Stiel reift, sterben diese Stacheln ab. Die Blüten dieses Kaktus sind sehr duftend und duften nach Vanille. Die Blüte ist sehr groß und hat im geöffneten Zustand einen Durchmesser von 30 Zentimetern. Die Röhre wird bis zu 22 Zentimeter groß. Die schmalen lanzettlichen Außenlappen der Blütenhülle sind hellbraun gefärbt und erreichen eine Länge von 7 bis 10 Zentimetern und eine Breite von 4,5 Zentimetern. Breit schmalspitzige Innenlappen, die etwas kürzer sind als die Außenlappen. Von diesen werden 2 oder 3 nicht sehr dichte lose Schichten gebildet. Im Kern befindet sich eine Vielzahl gelblicher Staubblätter, deren Länge 5 Zentimeter beträgt. Wenn die Blüte endet, bilden sich lila eiförmige Früchte. Ihre Länge überschreitet in der Regel 8 Zentimeter nicht.

Diese Pflanze hat eine ziemlich lange Blüte. So kann es trotz der Zerbrechlichkeit der Blüte den ganzen Sommer über blühen (es verblasst einige Stunden nach dem Öffnen). Tatsache ist, dass während der Blüte am Kaktus bis zu 50 Knospen wachsen können.

Selenicereus Anthony (Selenicereus anthonyanus)

Dies ist auch eine sehr spektakuläre Ansicht von Selenicereus, die jedoch bei einheimischen Landwirten noch nicht sehr gefragt ist. Dieser Kaktus wird im Volk auch "Fischgräte" genannt. Diese Kletterpflanze hat flache, blattartige und eher fleischige Triebe, die ebenfalls sehr breit sind (bis zu 15 Zentimeter). Tief geschnittener grünlich-blauer Spross, der in seiner Form einem Eichen- oder Löwenzahnblatt ähnelt, während seine Anteile ungepaart angeordnet sind. Von den relativ flachen Areolen ragen 3 kurze Spikes hervor. Der Durchmesser der Blüte im geöffneten Zustand beträgt 20 Zentimeter und die Länge der Röhre beträgt 12 Zentimeter. Perianth ungewöhnliche Farbe Lappen. So ändert sich die Farbe sanft von lila außen nach cremig rosa innen. Die Länge und Form dieser Schare sind fast gleich. Die Lappen sowohl des inneren als auch des äußeren Teils sind nahezu gleich breit. Ihre Länge nimmt von der Mitte bis zu den Rändern gleichmäßig zu. Es gibt viele von ihnen, so dass der Raum innerhalb der Blume vollständig gefüllt ist. Kurze gelbliche Staubblätter sind unter einem großen rosa-weißen Stempel mit einer sternförmigen Narbe fast unsichtbar.

Selenicereus kruchkovidny (Selenicereus hamatus)

Dies ist auch eine sehr spektakuläre Aussicht, die jedoch in den Sammlungen der Gärtner nur sehr selten zu finden ist. Gesättigte grüne Farbtriebe erreichen in der Länge 12 Meter, sie haben 4 oder 5 Ränder. An diesen Rändern befinden sich relativ große Hakenspornfortsätze, deren Länge 1 Zentimeter beträgt. Aus den Areolen ragen fünf kurze Dornen (5 Millimeter) hervor, die weißlich-gelben Staubblättern sehr ähnlich sind. Ganz große Blüten im geöffneten Zustand haben einen Durchmesser von 20 Zentimetern, es gibt auch eine lange Röhre - bis zu 40 Zentimeter. Ganz breite lanzettliche Blütenhüllläppchen, die sich im äußeren Teil befinden, sind hellgrün gestrichen, und die Innenseiten sind fast oval. Die Aktien sind ziemlich eng miteinander verbunden, während die Nachbarn fast vollständig geschlossen sind. Aus diesem Grund bilden sie eine Schüsselform. Hellgelbe lange Staubblätter werden mit einer Vielzahl von langen Stempelfeilen (bis zu 18 Stück) gemischt.

Arten von Selenicereus

Trotz der Schönheit der Blüten dieses Kaktus fand nur eine Art ihre Verbreitung in der Kultur - Selenicereus grandiflora (Selenicereus grandiflorus). Er hat lange graugrüne Klettersprosse, die in ihrem natürlichen Lebensraum bis zu 10 m wachsen und sich oft in dornigen Geweben verfangen. Etwa 2,5 cm dicke, leicht gewellte Stängel haben 7 bis 8 Seiten, auf denen kleine Areolen mit grauweißen Daunen bedeckt und mit 5 bis 18 kleinen Dornen von 0,5 bis 1,5 cm Länge versehen sind Flucht aufwachsen. Die Blüten duften nach Vanille. Die Länge der Röhre beträgt 22 cm und der Durchmesser der offenen Blüte 30 cm. Die äußeren Blütenblätter der Blütenhülle sind schmallanzettlich, hellbraun, 7–10 cm lang und 4,5 cm breit. lose Schicht. Der Kern der Blüte ist mit zahlreichen gelben Staubblättern von 5 cm Länge verziert und nach der Blüte werden eiförmige Früchte in violetten Tönen gebunden, deren Größe bis zu 8 cm lang werden kann.

Trotz der Tatsache, dass die Blüte einer einzelnen Blume eines Kaktus nur wenige Stunden dauert, kann der Kaktus selbst den ganzen Sommer über blühen, da er bis zu 50 Knospen pro Saison bilden kann.

Ein weiterer ebenso schöner und sehr origineller Look ist im heimischen Blumenbau leider noch nicht weit verbreitet - Selenicereus Anthony (Selenicereus anthonyanus), im Volksmund "Fischgräte" genannt. Es handelt sich um einen Kletterkaktus mit blattartigen, flachen, fleischigen Stielen, deren Breite 15 cm erreichen kann. Der Stiel selbst ist bläulichgrün, tief präpariert und ähnelt einem Blatt aus Löwenzahn oder Eiche mit seltsam angeordneten Lappen. Die in 3 Stücken in kleinen Areolen gesammelten Ähren sind eher kurz. Die Blüten haben einen Durchmesser von 20 cm, eine Röhre von 12 cm. Die Farbe der Blütenblätter der Blütenhülle variiert sanft von cremigem Rosa innerhalb der Blüte bis hin zu Purpur außerhalb. Ihre Größe und Form sind nicht sehr unterschiedlich. Sowohl außen als auch innen ist die Blütenhülle fast gleich breit, aber von der Mitte der Blüte bis zu ihrer Außenseite nimmt ihre Länge geringfügig zu. Gleichzeitig füllen sie den gesamten Intra-Flower-Raum nahezu gleichmäßig aus. Gelbe kurze Staubblätter verbergen sich fast vollständig unter einem großen, weiß-rosa Stößel mit sternförmiger Narbe.

Und eine weitere, für Floristen eher attraktive Sichtweise, die jedoch noch weniger verbreitet ist - Selenecereus ist süchtig (Selenicereus hamatus) mit einem langen, bis zu 12 m hohen, hellgrünen Stängel mit 4–5 Rippen, der mit großen Zentimeter-Hakensporen ausgestattet ist. Kleine, 5 mm lange Stacheln, die auf 5 Stücken in Warzenhof sitzen, ähneln eher gelblich-weißen Borsten. Blumen - groß. Ihre Röhre erreicht 40 cm, und ihr Öffnungsdurchmesser beträgt 20 cm. Die äußeren Blütenhüllblätter sind lanzettlich, breiter als bei anderen Arten, hellgrün, die inneren sind fast oval. Dicht aneinandergrenzend und die Nachbarn blockierend, bilden sie eine Schale. Staubblätter sind lang, hellgelb, gemischt mit zahlreichen (bis zu 18 Stk.) Auswüchsen des Stempels.

Selenitsereus Pflege zu Hause

Die geringe Beliebtheit dieses Kaktus bei Blumenzüchtern ist höchstwahrscheinlich auf die Mythen über die besonderen Bedingungen zurückzuführen, die er für die Blüte schaffen muss. Tatsächlich ist diese Pflanze recht unprätentiös und erfordert von ihren Eigentümern ein Minimum.

Beleuchtung. Wie alle Kakteen braucht Selenitsereus helles Licht und verträgt direktes Sonnenlicht. Daher ist der beste Ort für ihn in der Wohnung das Fenster in südlicher Richtung.

Temperatur. Die optimale Sommertemperatur entspricht den Normen Zentralrusslands. Im Winter ist es wünschenswert, kühlere klimatische Bedingungen bis zu 15 - 17 ° C zu schaffen, da diese Zeit eine Ruhezeit hat.

Es ist zu beachten, dass Selenicereus keine Zugluft und Temperaturunterschiede toleriert. Sobald er sich in einem für ihn ungünstigen Zustand befindet, lässt er die gebildeten Knospen schnell fallen.

Bewässerung. Beim Gießen wird empfohlen, sich auf den Zustand des Bodens zu konzentrieren. Wenn es noch nass ist, sollten Sie etwas länger warten. Am besten wählen Sie einen Bewässerungsmodus, bei dem die Erde in einer bestimmten Tiefe Zeit zum Austrocknen hat. Es ist unmöglich, einen Kaktus zu überfluten, er kann leicht verrotten und sterben.

Verwenden Sie zur Bewässerung gut gekühltes weiches Wasser bei Raumtemperatur. Wenn es hart ist, kann es leicht mit Zitronensäure oder Essigsäure angesäuert werden, aber es scheint nicht zu schmecken.

Luftfeuchtigkeit. Selenicereus hat in gewöhnlichen städtischen Gebieten genügend Feuchtigkeit und muss daher nicht besprüht werden. Manchmal kann man seine langen Stängel mit warmem Wasser waschen, um den Staub von ihnen zu entfernen.

Boden. Die Pflanze benötigt nährstoffreichen und luftdurchlässigen Boden. Für ihn ist eine vorgefertigte Erdmischung für Kakteen und Sukkulenten gut geeignet, zu der Sie ein wenig feinen Ton oder gebrochenen Ziegelstein und zerkleinerte Holzkohle (zur Verhinderung von Fäulnis) hinzufügen können.

Am Boden des Topfes ist eine gute Drainageschicht erforderlich, die den Wasserstau verhindert.

Top Dressing. Die Königin der Nacht ist ein schnell wachsender Kaktus, der aktiv Nährstoffe aus der Erde aufnimmt. Daher braucht es mehr Nahrung als die meisten Familienmitglieder. Während der Vegetationsperiode wird Selenitsereus 2 - 3 mal im Monat mit Universaldünger für Kakteen gefüttert. Von November bis März wird die Fütterung unterbrochen, damit die Pflanze sich ausruhen kann.

Transplant. Junge Exemplare werden jährlich im Frühjahr verpflanzt, erwachsen - nach einem Jahr und ziemlich erwachsen, so weit wie möglich überwachsen. Wenn der Kaktus jedoch ohne Transplantation wächst, wird empfohlen, den Mutterboden jährlich zu wechseln und den alten Boden vorsichtig zu entfernen, bis das Wurzelsystem freigelegt ist.

Formen und Trimmen. Es können recht lange und unansehnliche Triebe geschnitten werden, der Kaktus kann sich von Schäden erholen. Aber er braucht kein formgebendes Trimmen, da es nicht zur Bestockung beiträgt und hässlichen Hanf hinterlässt. Wenn Sie es mit diesem chirurgischen Eingriff übertreiben, kann die Pflanze einfach zerstört werden.

Am besten geben Sie selenitsereusu die gewünschte Form, indem Sie verschiedene Ringe, Stützen und Leitern verwenden, um die Sie die langen, dornigen Stiele drehen können. Aber Sie müssen äußerst vorsichtig sein, da die Pflanze sehr zerbrechlich ist und leicht bricht, wenn Sie versuchen, sie zu biegen.

Rassen Dieser Kaktus ist der Samen- und Prunusschnitt, der im Frühjahr in einem leicht feuchten Untergrund wurzelt.

Krankheiten und Schädlinge. Die häufigsten Kakteenschädlinge sind Spinnmilben und Schuppeninsekten. Wenn sie auftreten, muss die Pflanze mit einer chemischen Zubereitung der entsprechenden Wirkung behandelt werden.

Unter den Krankheiten findet sich am häufigsten Wurzelfäule, die sich als Folge des Kaktusgolfes entwickelt.

Selenitsereus - Pflanzenbeschreibung

Selenicereus (Selenicereus) gehört zur Familie der Kakteen (Cactaceae) und hat etwa 25 Arten. Süd- und Mittelamerikas tropische Waldgebiete gelten als ihre Heimat. Es gibt eine Pflanze und auf den Felsen. Im Gegensatz zu den meisten Kakteen ist Selenicereus ein Epiphyt - seine langen (bis zu 10-12 m) baumelnden Triebe haben Luftwurzeln, die sich an ihren Forophyten festhalten. Der Durchmesser der Triebe ist klein - 1-3 cm, auf ihrer Oberfläche befinden sich kleine und nicht zu häufige Stacheln. Die Struktur der Triebe ist oft gerippt, die Farbe ist grün, manchmal mit einer bläulichen Blüte.

In der Blütezeit bringt der Kaktus viele kurze Stiele hervor. Lange Knospen in Form und Farbe erinnern an Kerzen. Ihre Reifung dauert 18-20 Tage. Beim Öffnen bildet sich eine große (bis zu 30 cm) Blume mit hellen Schattierungen und komplexen Formen. Ihre Blüte dauert nur wenige Stunden und am Morgen verblasst sie.

Kaktus erhielt seinen Namen gerade wegen einer so ungewöhnlichen Blüte. Selenitsereus kommt von den lateinischen Wörtern "Selene" und "Cereus", was "die Göttin des Mondes" bedeutet. Die Blume wird wegen ihrer langen, kriechenden Triebe auch "Königin der Nacht", "Mondschein" oder "Schlangenkaktus" genannt.

Königin der Nacht, häusliche Pflege

Die Königin der Nacht Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine epiphytische und kriechende Pflanze handelt, ist es jedoch erforderlich, spezielle Orte auszuwählen. Oft ist der Kaktus ampelartig gewachsen. Wenn Sie den Topf mit diesem Erntegut in die Ebene stellen, müssen Sie Stützen für dünne lange Stiele erstellen.
Zu Hause ist es nicht schwer, Selenicereus zu halten, aber seine Blüte zu erreichen ist nicht so einfach.

Trotz der Tatsache, dass die Blume einen ruhigen Charakter hat und lebensfähig ist, empfehle ich, sie von erfahrenen Gärtnern und wahren Kennern exotischer Kakteen zu züchten.

Lage, Beleuchtung

Selenitsereus ist sehr photophil. Er braucht viel Licht und die direkten Sonnenstrahlen haben keine Angst vor ihm. Die „Göttin des Mondes“ passt zu den südlichen Fenstern und zu allen anderen Orten, an denen viel Licht vorhanden und dauerhaft ist.

Im Schatten entwickelt sich die Pflanze schlecht, die Stängel können dünn und unauffällig werden. Im Winter ist es wünschenswert, eine zusätzliche künstliche Beleuchtung für den Epiphyten zu schaffen, so dass der Lichttag dafür mindestens 10 Stunden betragen sollte.

Temperatur

Kakteen kamen aus den Tropen zu uns, daher wird sie von der Hitze gut vertragen. Die optimale Temperatur dafür liegt im Bereich von 23-28 ° C. Selenitsereus verträgt leicht höhere Raten, mag aber keine extremen Temperaturabfälle und Zugluft. Das Raumklima ist für ihn ideal, unter den Bedingungen, dass der Raum gut belüftet ist.

Damit der Kaktus im Winter in Ruhe blühen kann, sollte er in eine kühlere Umgebung getaucht werden. Temperaturen im Bereich von 15-17 ° C sind ideal zum Überwintern. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass sich die Figuren nicht unter 5 ° C lösen, da sonst die Blüte einfach einfriert und stirbt.

Luftfeuchtigkeit

"Die Königin der Nacht" ist anspruchslos an Feuchtigkeit. Die Blume fühlt sich gut an mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit im Raum. Das Besprühen eines Kaktus ist nicht erforderlich, obwohl es manchmal erforderlich ist, den Staub von den Stielen zu entfernen. Gelegentlich können Sie den Busch auch unter Wasser waschen.

Pflege zu Hause für Selenitsereusom einfach, erfordert aber Aufmerksamkeit auf das Gießen. Bei übermäßiger Bewässerung beginnt die Pflanze schnell, die Wurzeln zu faulen. Bewässern Sie den Kaktus so, dass zwischen den Bewässerungen die oberste Schicht des Substrats vollständig austrocknet.

Im Sommer kann die Häufigkeit der Bewässerung ein paar Mal pro Woche betragen, im Winter ein bis zwei Mal pro Monat. Wenn die Blume in einem warmen Raum lebt, muss sie etwas häufiger gegossen werden.

Für die Bewässerung wird die Verwendung von warmem Wasser empfohlen, das von Salzen gereinigt wurde. Um das Wasser aus dem Wasserhahn aufzuweichen, können Sie etwas Zitronensäure oder Essig (ein paar Tropfen in ein Glas Wasser) verwenden.

Mit dem Beginn der Vegetationsperiode "Moxet" ist es wünschenswert, zu füttern. Düngemittel geeignet komplexes Mineral für Kakteen und Sukkulenten. Top Dressing nicht zu oft bringen, 1-2 mal im Monat. Düngen Sie den Boden der Pflanze bis zur Ruhezeit - November, Anfang Dezember. Dann wird die Fütterung vollständig gestoppt und im nächsten Frühjahr fortgesetzt.

Boden umpflanzen

Unter natürlichen Bedingungen leben Epiphytenpflanzen auf anderen organischen Oberflächen - der Rinde von Bäumen, Moosen und mit Flechten bedeckten Felsen. Gleichzeitig sind Epiphyten keine Parasiten, sondern tauschen im Gegenteil nützliche Substanzen mit anderen Pflanzen aus.

Zu Hause ist es dem Selenicereus unmöglich, die gleichen Bedingungen wie in der Natur zu schaffen. Es wird in ein normales Substrat gepflanzt, das für Kakteen und Sukkulenten geeignet ist. Gleichzeitig wird der Bodenmischung mehr Drainagematerial zugesetzt, so dass die Wurzeln viel Sauerstoff erhalten.

Bereiten Sie das Land unabhängig voneinander aus einer Mischung aus Rasen und Hartholz zu gleichen Teilen und mit der gleichen Menge Sand vor. Die Drainage in den Topf wird etwa zur Hälfte gelegt.

Junge Büsche werden jährlich umgepflanzt. Eine erwachsene Pflanze kann 1 Mal in 3-4 Jahren transplantiert werden. Dies geschieht am besten durch Umladen, um die empfindlichen Wurzeln nicht zu beschädigen. Um den Boden jedes Jahr zu erneuern, wird empfohlen, der obersten Schicht etwas frisches Substrat hinzuzufügen.

Krankheiten, Schädlinge

Kakteen werden selten von Schädlingen befallen. Dennoch leidet Selenitsereus gelegentlich an Parasiten wie Schuppeninsekten, Wanzen und Spinnmilben. An blattlosen Stielen eines Busches sind Insekten leicht zu erkennen.

Das Entfernen von Schädlingen hilft bei insektiziden Präparaten, von denen es mittlerweile viele in Blumengeschäften gibt. Nach der Verarbeitung muss die Blume in frische Erde umgepflanzt werden.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Überlauf kann der Kaktus mit einer Pilzinfektion infiziert werden. Грибки обычно селятся у основания стеблей, на поверхности почвы и постепенно разъедают растение. Для уничтожения грибковых заболеваний применяю фунгицидные препараты.

«Богиня луны» может зачахнуть, если будет стоять в тени. В холоде или на постоянно сквозняке растение также погибнет. Недолив кактус переносит нормально и может просуществовать без воды несколько месяцев, но цвести при этом не будет. От перелива длинные стебли станут вялыми, сморщенными.

Selenitsereus (Königin der Nacht), häusliche Pflege, für die wir dir gesagt haben, die Pflanze ist einfach. Es wird sehr geschätzt, nur für die schöne Blüte, die nur einen Moment dauert. Die Betrachtung eines solchen einzigartigen Naturphänomens ist die Mühe wert, die für die Pflege der Pflanze aufgewendet wird. Obwohl es schwierig ist, diese Anstrengung zu nennen, ist es nicht schwierig, eine „Königin der Nacht“ zu werden.

Es gibt eine Überzeugung unter den Menschen - diejenigen, die diese Kaktusblüte sehen, werden das ganze Jahr über Glück haben.

Pin
Send
Share
Send
Send