Topfblumen und Pflanzen

Adenium: Samen pflanzen und zu Hause wachsen

Pin
Send
Share
Send
Send


Adenium, oder die Wüstenrose, ist der Name dieser schönen Blume, die vor kurzem auf dem russischen Blumenmarkt auftauchte und bei den meisten Liebhabern von Zimmerpflanzen sofort beliebt wurde. Die Blume wurde aus Afrika importiert und ist eine der ungewöhnlichsten und schönsten Blütenpflanzen.

Anlagenbeschreibung

Adenien sind Sukkulenten, haben einfache Blätter, die sich auf kleinen Stecklingen befinden. Die Blume speichert Nährstoffe und Wasser am Boden des Stammes in einer speziellen Verdickung. Adenium Pflanze hat trichterförmige Blüten, die in Blütenständen gesammelt werden. Sie können rot, weiß oder pink sein. Und es ist auch möglich, zweifarbige, frottee und dreifarbige Blumen zu treffen. In freier Wildbahn wächst Sukkulente bis zu einer Höhe von zehn Metern. Zu Hause beträgt die Höhe des Adeniums 35 cm. Die Blütezeit hängt von der Sorte und dem Typ ab. Mai blühen im Frühjahr, Sommer oder Frühherbst. Adenien sind in Afrika, auf der Arabischen Halbinsel und auf der Insel Sokotra verbreitet.

Es ist kein Zufall, dass die Blume bei Blumenzüchtern sehr beliebt ist. Diese Pflanze verbindet Exotik mit Schlichtheit. In der warmen Jahreszeit schmücken blühende Adenien mit üppigen grünen Blättern Ihr Zimmer, und im Winter erscheint ein origineller Bonsai mit dicken, starken Wurzeln, die miteinander verflochtenen Schlangen ähneln.

Pflanzenarten

Das Aussehen von Adenium hängt von seiner Art ab:

  1. Obesum ist in der Blumenzucht sehr beliebt und gilt als das schlichteste aller Adenien. Diese Art hat einen großen Stiel, der an der Basis breit ist und sich nach oben verengt. Grünes, glänzendes Blatt mit abgerundeter oder spitzer Spitze.
  2. Multiflorum ist ein Strauch, der aber unter geeigneten Bedingungen zu einem kleinen Drei-Meter-Baum heranwachsen kann. Es wächst ziemlich schnell. Die Stiele haben eine braune Farbe, die Blüten sind hell und haben einen dunkelroten Rand.
  3. Arabicum hat eine breite Basis des Stammes und die Blätter werden 20 cm lang und 12 cm breit. Blumen rosa Farbe.
  4. Socotranum kann eine Stängelbasis von bis zu 2,5 m Durchmesser haben. Es ist die am langsamsten wachsende Adeniumsorte. Zweige wachsen ausschließlich auf der Oberseite der Pflanze. Die Blätter sind grün, in der Mitte befindet sich eine Ader weißen Schattens. Rosa Blüten können einen Durchmesser von 14 cm erreichen.
  5. Somalense ist ein fünf Meter hoher kleiner Baum. Die Blätter sind schmal und lang, in der Mitte befindet sich eine weiße Ader. Die Blüten sind fünf Zentimeter groß und haben verschiedene Farben von Pink bis Kastanienbraun.
  6. Boehmianum - bis zu drei Meter hoher Strauch mit langen und dicken Stielen. Herzförmige Blätter von graugrüner Farbe. Rosa Blüten ähneln der Form eines Kreises.
  7. Oleifolium hat grüne Blätter mit einer bläulichen Tönung. Rosa Blüten mit einer gelben oder schneeweißen Mitte.
  8. Swazicum nicht höher als ein Meter. Hellgrüne Blätter sind oft entlang der Längsachse verdreht. Die Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 7 cm von rosa bis lila Farbe.
  9. Buntes Adenium wird durch eine große Anzahl verschiedener Exemplare dargestellt. Zum Beispiel kann eine Pflanze goldene oder mehrfarbige bunte Blätter haben, und in der Mitte des Blattes können sich dunkelrote Adern befinden.

Adeniumvermehrung durch Stecklinge

In der Regel wird die Pflanze durch Stecklinge oder Samen vermehrt. Der Prozess der Vermehrung durch Stecklinge wird als komplexer angesehen. Um zu beginnen, wählen Sie die oberen Triebe von Adenium, etwas mehr als zehn Zentimeter lang. Dann werden sie mit Holzkohle getrocknet. Dann werden die Stecklinge in eine Mischung aus Sand und Kohle gepflanzt. Für die Wurzelbildung ist es notwendig, dass die Temperatur im Raum fünfundzwanzig Grad und helles Licht war. Meist erscheinen die Wurzeln 30 Tage nach dem Pflanzen.

Wachsendes Adenium aus Samen

Sogar ein Anfänger-Florist kann Adenium anbauen. Samen werden in Blumengeschäften gekauft, die exotische Pflanzen verkaufen. Bei frischem Saatgut beträgt die Keimrate einhundert Prozent. Je mehr Zeit vergeht, desto schlechter keimen die Samen. Daher ist es besser, unmittelbar nach dem Kauf des Saatguts zu pflanzen. Wenn die Samen nicht ausgesät werden, werden sie in eine versiegelte Packung gelegt und zur besseren Keimung in einen Kühlschrank gestellt. Die Samen sehen aus wie kleine Stäbchen.

Bei der Auswahl von Adeniumsorten ist zu beachten, dass die Wahrscheinlichkeit einer Abweichung einer neuen Pflanze von der ausgewählten Sorte mehr oder weniger groß ist. Der Prozentsatz der Übereinstimmung hängt von den Eigenschaften der Blume ab. Weiße und rosa Sorten sind am stabilsten in der Manifestation der Eigenschaften der Eltern. Eine genaue Wiederholung der Farbe und Form der Mutterpflanze wird nur während der vegetativen Reproduktion erreicht. Der Anbau von Adenium aus Samen erfolgt am besten im Frühjahr oder Sommer. Vor dem Pflanzen von Samen wird den Blumenzüchtern geraten, diese für eine beschleunigte Keimung zu verarbeiten. Die Samen können in warmes Wasser oder in ein feuchtes Tuch gelegt und zwei bis vier Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt werden. Während des Einweichens können verschiedene Wachstumsförderer sowie Fungizide verwendet werden.

In der Praxis saugen die meisten Gärtner die Samen nicht ein und erhalten gleichzeitig ausgezeichnete Sämlinge. Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, daher entscheidet jeder für sich, ob er die Samen einweichen möchte oder nicht. Wenn Sie zum ersten Mal Adenium anbauen, können Sie einen Teil der Samen einweichen und einen anderen pflanzen, ohne sie einzuweichen. Wenn Sie Adenium aus Samen ziehen, erhalten Sie eine schöne verdickte Wurzel und eine kompakte Krone.

Boden säen

Der Boden für die Aussaat sollte locker und atmungsaktiv sein. Der Untergrund kann unabhängig hergestellt werden, dazu benötigt man Sand, Torf, Vermiculit und Perlit. Alle Komponenten müssen gut durchmischt und leicht angefeuchtet werden. Perfekter Fertigboden für Orchideen oder Sukkulenten. Im Tank ist ein Abfluss erforderlich. Vor dem Pflanzen der Samen wird der Boden mit Kaliumpermanganatlösung behandelt.

Landeregeln

Es ist wünschenswert, die Samen horizontal anzuordnen und etwa einen halben Zentimeter mit Erde zu bestreuen. Der Abstand zwischen den Samen sollte drei Zentimeter betragen. Anschließend die Samen mit warmem Wasser gießen und den Behälter mit Adenium in Plastikfolie verschließen. Es ist mehrmals am Tag erforderlich, um den Film für 30 Minuten zum Ausstrahlen zu öffnen. Der Boden sollte während der Samenkeimung feucht, aber nicht nass sein. Um Adenium zu züchten, ist es notwendig, das Temperaturregime im Bereich von 24 bis 35 Grad zu beobachten. Mit einer 40-Watt-Lampe können Sie einen Blumentopf erwärmen. Beim Anbau von Adenium aus Samen treten Sprossen nach zehn Tagen auf, es gibt jedoch Fälle, in denen und nach zwanzig Tagen. Etwa vier Tage nach der Keimung nehmen die Sprossen eine Flaschenform an. Junge Pflanzen lassen sich am besten auf der Südfensterbank platzieren. Sobald vier echte Blätter erscheinen, sausen die saftigen Stürze. Die gewachsene Pflanze wird in einen großen Behälter umgepflanzt. Adenium aus Samen gewachsen, blüht im zweiten Jahr.

Adenium: häusliche Pflege

Die Pflege einer Pflanze zu Hause ist sehr spezifisch, aber nicht kompliziert. Adenium gehört zu den Sukkulenten, deshalb braucht es Wärme und Licht. Im Frühjahr und Sommer benötigt der Sukkulente täglich fünf Stunden Sonnenlicht, die Temperatur sollte 23-28 Grad betragen. Das Fensterbrett an der Südseite ist perfekt für ihn, aber die Blume wächst gut in hellem Umgebungslicht. Im Herbst und Winter ruht Adenium (Foto unten) und gewinnt an Kraft für die Blüte. Im Oktober muss der Topf mit Adenium an einen hellen, kühlen Ort mit einer Lufttemperatur von 13–15 Grad gebracht werden. In der Ruhephase der Pflanzensprosse hören die Triebe auf zu wachsen, das Laub fällt teilweise oder ganz ab. Zu diesem Zeitpunkt muss die Blume nicht gegossen und gefüttert werden. Es muss darauf geachtet werden, Zugluft zu vermeiden. Unter den oben genannten Bedingungen wird Adenium im März aufwachen. Wenn die Pflanze gewässert und warm gehalten wird, dauert die Ruhezeit noch einige Wochen.

Boden- und Pflanzenernährung

Für Adenium ist Land ohne Torf vorzuziehen, und das Vorhandensein von grobem Sand in der Mischung sollte vernachlässigbar sein. Floristen empfehlen gewöhnlichen Laubboden für Adenium. Bei einer ausgewachsenen Pflanze sollten dem Boden 50% feiner Blähton oder Ziegelhackschnitzel zugesetzt werden. Während der Vegetationsperiode sollte die Pflanze innerhalb von 30 Tagen ein bis zwei Mal gefüttert werden. Zu diesem Zweck können Sie für Kakteen einen Dünger verwenden, der zuvor mit Wasser verdünnt wurde. Darüber hinaus sind die üblichen Mineralstoffzusätze ausreichend, sie sollten jedoch in geringer Konzentration vorliegen. Im gegenteiligen Fall können die überschüssigen Mineralien die Blüte schädigen.

Pflanzentransplantation

Die junge Pflanze wird jedes Jahr im Frühjahr umgepflanzt. Eine adulte Adeniumtransplantation ist nach Bedarf erforderlich, wenn die Wurzeln etwa alle drei Jahre nicht in den alten Behälter passen. Behälter für eine erwachsene Pflanze sollte flach, aber breit sein. Das transplantierte Adenium wird gewässert, wenn beschädigte Wurzeln austrocknen. Pflanzentransferregeln:

  • entfernen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Tank,
  • säubern Sie leicht das Wurzelsystem der Erde,
  • Schneiden Sie die langen Wurzeln und entfernen Sie die Kranken,
  • trocknen und die Scheiben mit Fungizid verarbeiten,
  • Pflanzen Sie die Pflanze in einem anderen Behälter mit einem neuen Substrat.

Saftiges Gießen

Adenium, das im Sommer eine konstante Feuchtigkeit enthält, wird beim Austrocknen der Erde bewässert. Überschüssiges Wasser wirkt sich nachteilig auf Adenium aus. Aus diesem Grund ist es besser, auf das Gießen zu verzichten, als den Boden zu überfeuchten. Während der Winterperiode, wenn die Pflanze in Ruhe ist, ist es nicht notwendig, das Adenium zu gießen. Wenn Sie den Winterschlaf verlassen, ist ein Minimum an Feuchtigkeit erforderlich. Die erste ernsthafte Bewässerung von Adenium sollte nur vierzehn Tage nach dem Auftreten der Nieren erfolgen. Adenium muss nicht gesprüht werden.

Schnitt und Pflanzenerscheinung

Die Pflanze kann sich für jeden Geschmack formen. Floristen empfehlen, alle Operationen während des aktiven Wachstums durchzuführen. Zuerst müssen Sie entscheiden, welche Art von Pflanze Sie möchten, da die Schnitttiefe davon abhängt. Durch die Verätzung des Wachstumszentrums kann es zu einer Verzweigung im oberen Teil des Stammes kommen. Wenn Sie eine Pflanze in der Mitte eines Zweiges beschneiden, wird eine Verzweigung um den Schnitt herum sichtbar. Ein tiefer Schnitt bietet die Möglichkeit, sich reichlich von Caudex (unterer breiter Teil des Stammes) zu verzweigen. Es muss daran erinnert werden, dass der Schnitt unterhalb der Keimblattblätter erfolgen sollte. Darüber hinaus verzögert das Zurückschneiden von Adenium die Blütezeit. Die Wurzeln und Zweige der Pflanze können im Winter nicht geschnitten werden. Es gibt verschiedene Schnittmethoden zur Herstellung von einzigartigem Adenium:

  • Beschneidung von Teilen des Sukkulenten.
  • Spleißen mehrerer Adenien.
  • Wurzeln und Zweige weben.
  • Richtung der Zweige mit weichem Draht.

Bei der Arbeit mit einer Blume ist besondere Vorsicht geboten, da der Saft giftig ist und daher die Verwendung von Handschuhen vorgeschrieben ist. Am Ende des Beschneidens ist es ratsam, die Hände mit Wasser und Seife zu waschen. Das Aussehen von Adenium (Foto oben) hängt ganz von Ihren Wünschen ab. Sie können eine Pflanze mit einem dünnen Stamm oder in Form einer Kugel mit einer großen Anzahl von Zweigen oder umgekehrt machen. Auf Vorstellungskraft und Mut kommt es an. Einige Arten benötigen keine eigene Kronenbildung und Verzweigung.

Krankheiten und Schädlinge

In den meisten Fällen treten bei Pflanzen Krankheiten auf, die auf unsachgemäßes Gießen zurückzuführen sind. Grundsätzlich ist das Wurzelsystem krank, da es sehr empfindlich auf nassen und kalten Untergrund reagiert. Um diese Probleme zu beseitigen, wenden Sie eine abgetropfte, sofort trocknende Bodenmischung an. Die Ursache der Krankheit kann ein Düngerüberschuss sein. Ein erheblicher Teil der Adeniumsorten wächst gut, daher sollte die Düngung nur verwendet werden, um Nährstoffe wieder aufzufüllen, die relativ schnell vom Boden aufgenommen werden.

Schuppige Insekten und Spinnmilben gelten als Hauptschädlinge. Milben befallen in den meisten Fällen die oberen Teile des Adeniums, wie Knospen, Spitzen junger Triebe und Blättchen. Wenn Sie eine Veränderung im Aussehen einer Blume oder eines neuen Blattes bemerken, sind höchstwahrscheinlich Spinnmilben darin aufgetreten. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es notwendig, saisonale vorbeugende Behandlungen gegen Schädlinge durchzuführen.

Mögliche Probleme beim Anbau von Pflanzen

Adenium zu Hause blüht möglicherweise nicht. Dies ist höchstwahrscheinlich auf falsch gewählten Boden, mangelnden Schnitt und Ruhezeiten im Winter zurückzuführen. Die Blätter färben sich gelb und fallen bei Zugluft, Unterkühlung und Erkrankungen des Wurzelsystems ab, wenn sich die Ruhezeit nähert. Die Nähe zu Adenium mit feuchtigkeitsliebenden Pflanzen führt zu Pilzinfektionen. Bei übermäßiger Feuchtigkeit in der Pflanze kann der Fäulnisstiel beginnen.

Adenien haben die Herzen der meisten Blumenzüchter auf der ganzen Welt erobert. Trotz des exotischen Aussehens passt sich die Blume perfekt den häuslichen Verhältnissen an, was bei der Pflege nicht besonders anspruchsvoll ist. Die Einhaltung der Inhaltsregeln des Sukkulenten in der Ruhezeit wird mit schönen Blumen belohnt.

Boden zur Aussaat von Adeniumsamen

Der für die Keimung von Adeniumsamen vorbereitete Boden sollte locker, nahrhaft, steril und luft- und feuchtigkeitsdurchlässig sein. In keinem Fall kann kein dichter Boden verwendet werden, da er das Wachstum stört und zur Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit beiträgt. Die Auswahl des Bodens muss sorgfältig behandelt werden, geeignete neutrale oder leicht saure Böden.

Blumenzüchter versuchen fertige Erde zu verwenden, da diese folgende Vorteile hat:

  • Säure
  • besonderer Zweck
  • Nährstoffreserve
  • den Inhalt der Hauptkomponenten
  • Inhalt der Zusatzkomponenten.

Wenn Sie den vorbereiteten Boden nicht verwenden möchten, bereiten Sie den Boden aus den folgenden Bestandteilen vor:

  1. 50% Kokosfaser,
  2. 25% Laubhumusboden,
  3. 20% Ton auf 3 Millimeter,
  4. von 5% bis 10% Perlit.

Die zur Aussaat der Samen von Adenium verwendete Mischung sollte zur Hälfte aus Sukkulentenerde bestehen, die für Kakteen oder Universalerde geeignet ist. Die zweite Hälfte für die Vorbereitung des richtigen Bodens sollte aus den folgenden Treibmitteln bestehen:

  • Vermiculit mit Perlit,
  • großer Flusssand oder Ziegelstaub,
  • zerkleinerte Holzkohle, die sterilisiert werden soll,
  • zerquetschter lehm,
  • Schaumkleinkugeln aus einem zerdrückten Verpackungsstück von Haushaltsgeräten.

Kapazitätsanforderungen

Die Kapazität zur Landung von Adenium kann absolut beliebig sein. Hauptsache ist das Vorhandensein mehrerer Drainagelöcher, damit überschüssige Feuchtigkeit abgeführt wird. Die beste Option ist der Anbau von Adenium mit einer sehr geringen Kapazität. Ein großer Vorteil wäre, wenn der Tank einen Deckel hat, dann wird dieser Tank zu einer Art Miniaturgewächshaus.

Am Boden des Tanks befindet sich eine Drainage, die aus Schaum, Blähton, Ziegeln und Kohlestücken besteht.

Wenn mehrere Sorten gleichzeitig gepflanzt werden, sind Kassetten gut geeignet. Wenn die Blüten noch jung sind, ist es vorzuziehen, sie in tiefe Töpfe zu pflanzen. Es ist besser, erwachsene Exemplare nicht in tiefe, sondern in breite Gefäße zu pflanzen. Bei der Verwendung von Kunststofftöpfen muss als Bewässerungsschema auch Tonerdemischung richtig gewählt werden.

Wie man die Samen vor dem Pflanzen vorbereitet

Samen von Adenien werden wie folgt zum Pflanzen vorbereitet. Nehmen Sie zu Beginn einen Behälter mit warmem Wasser, in dem Sie die Samen von Adenium einweichen müssen. Das Wasser sollte beim Einweichen nicht abkühlen, die Temperatur sollte beibehalten werden, es ist möglich, den Tank in der Nähe des Heizgeräts aufzustellen. Für ein paar Stunden werden die Samen eingeweicht.

In Lösung mit einem Fungizid können Sie die Samen dann eine halbe Stunde lang halten. Die beste Wahl wäre eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat, Fitosporin (10 Tropfen pro 200 Milliliter) oder Zirkon (4 Tropfen pro Liter Wasser). Für das richtige Wachstum "Energin" (2 Tropfen pro 100 Gramm Wasser) oder "Epin" (4 Tropfen pro Liter Wasser). Nach diesen Behandlungen sind die Samen zur Aussaat bereit.

Aussaat von Adeniumsamen

Die Aussaat zu Hause erfolgt wie folgt:

  1. Der Boden des Tanks ist mit einer Drainageschicht gefüllt, die aus kleinen Schaumstücken, Ziegelsteinen, Blähton, Holzkohlestücken, kleinen Kieselsteinen,
  2. Dann wird die Hälfte der Pflanzmischung ausgelegt, die locker bleiben soll, nicht verdichtet,
  3. Samen von oben brauchen nicht eingegraben zu werden, sie werden einfach in einem Abstand von mindestens 3 cm flach auf die Pflanzmischung gelegt.
  4. Mit einer zentimeterlangen Schicht Erdmischung bestreuen.
  5. Das Gießen der gepflanzten Samen ist nicht erforderlich. Es sollte nur mit einer Sprühflasche mit warmem Wasser angefeuchtet werden. In extremen Fällen können Sie mit einem Teelöffel gießen,
  6. Dann werden die Behälter mit einem Deckel, falls vorhanden, oder einer Plastiktüte mit Polyethylen abgedeckt. Sie können die Oberseite einer Plastikflasche abschneiden, aber Lebensmittelfolie ist am besten geeignet, da sie Behälter dicht abdeckt und einen Treibhauseffekt erzeugt.
  7. Markieren Sie gepflanzte Sorten.

Условия для проращивания семян

Если выполнить в точности все нижеописанные условия, то первые всходы можно будет уже заметить через 3 дня после посадки семян. В среднем на то, чтобы семена взошли, в домашних условиях понадобится около 2 недель, в некоторых случаях срок может быть продлён до месяца. Время появления всходов напрямую зависит и от посаженного сорта.

  1. Место, куда Вы поставите ёмкости, должно быть тёплым,
  2. Morgens und abends wird so ein kleines Gewächshaus eine halbe Stunde lang gelüftet,
  3. Die Beleuchtung für die Keimung der Samen muss hell sein.
  4. Die Temperatur, bei der die Samen keimen, sollte mindestens 25 Grad Celsius betragen. Der beste Ort, um Orte mit Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad Celsius zu nutzen. Wenn die Temperatur unter dem eingestellten Wert liegt, beginnen die Samen zu faulen.

Nachdem alle Samen gekeimt sind, wird der Deckel oder die Folie von den Behältern entfernt, andernfalls ruhen die Sprossen auf der Folie und wachsen in Kurven.

Pflege von Adeniumsämlingen

Adenium-Setzlinge lieben das Sonnenlicht sehr, daher ist es sehr wichtig, zu Hause für eine gute Beleuchtung zu sorgen. Es ist aber auch unmöglich, es zu übertreiben: Sonnenlicht sollte nicht länger als fünf Stunden am Tag direkt auf das Adenium fallen, da sonst ein Sonnenbrand auf der Pflanze auftritt. Um dies zu vermeiden, pflanzen Sie die Pflanze nach dem Winter langsam ein. Im Winter müssen diese Blüten nicht ständig gegossen werden, es ist besser, Adenium selten und wenig zu gießen.

Während des Frühlings nach dem Auftreten von Adeniumknospen die Pflanze nach ein paar Wochen gießen.

Im Sommer sollten manchmal Adenien zum Baden in den Innenhof gebracht werden. Und stellen Sie sicher, dass Sie Adenien unter eine Markise legen, da Sie sonst bei plötzlich einsetzenden Regenfällen keine Zeit haben, diese zu schützen. Regelmäßige Bewässerung im Sommer sollte nur erfolgen, wenn der Boden vollständig trocken ist.

Liegt die Lufttemperatur am Standort der Pflanze unter 15 Grad Celsius, kann die Bewässerung ganz oder sehr selten gestoppt werden. Andernfalls kann die Pflanze sterben, wenn das Wurzelsystem unterkühlt ist.

Nur in der Ruhezeit, wenn nicht nur das Temperaturregime, sondern auch die Beleuchtung, kann die Lufttemperatur 10 bis 15 Grad Celsius betragen.

Verwenden Sie zum Sprühen einen kleinen Sprühnebel. Wenn Adenien zu blühen beginnen, sollte das Gießen so erfolgen, dass niemals Wasser auf die Blüten fällt.

Top-Dressings von Pflanzen sollten im Frühjahr, Sommer und zu Beginn des Herbstes nicht öfter als einmal im Monat gemacht werden. Düngemittel werden wie für Zimmerpflanzen verwendet. Die Konzentration der Lösung sollte 2% nicht überschreiten.

Beizen von Setzlingen

Es ist unmöglich, Samen sofort in einen großen Behälter zu pflanzen, da sie nicht schnell wachsen und die Wurzeln verrotten. Daher müssen Adeniumpflanzen beim Wachsen auf jeden Fall in größere Behälter eintauchen.

Im Laufe des Jahres werden Pflanzen dreimal von einem Container in einen anderen umgepflanzt. Nachdem die ersten Blätter der Pflanze erscheinen, erfolgt die erste Ernte zu Hause. Dann tauchen die Setzlinge alle 3 Monate weiter. Andere Gründe für das Tauchen können sein: Erkrankungen der Wurzeln (aufgrund von Staunässe und Unterkühlung), mit falscher Bodenmischung, mit Krämpfen.

Bei der Aufnahme von Setzlingen sollten folgende Verfahren durchgeführt werden:

  1. Einige Tage bevor Sie eine Transplantation planen, wird diese bewässert. Die Transplantation sollte durchgeführt werden, nachdem die Erde getrocknet ist,
  2. Wenn die Wurzeln beschädigt sind, besprühen Sie die Wunden mit pulverisiertem Holzkohlepulver.
  3. Wenn die Pflanze bereits ziemlich erwachsen ist, bewegt sich die Erdscholle nicht, da sonst das Wurzelsystem beschädigt werden kann. Bei der Ernte junger Sämlinge ist es wünschenswert, ein erdiges Koma loszuwerden,
  4. Nach der Ernte sollte wie folgt gewässert werden: für junge Pflanzen nach 3 oder 4 Tagen, für Erwachsene nach 2 oder 3 Tagen,
  5. Nach der Ernte wird die Pflanze nicht besprüht,
  6. Die gebrauchte Bodenmischung sollte locker sein. Zum Beispiel können Sie Rasen oder Laub, eine kleine Menge Holzkohle oder groben Sand verwenden,
  7. Der Boden des Topfes oder eines anderen Behälters sollte mit einer guten Drainageschicht bedeckt sein.

Weitere Pflege

Nach der Ernte muss die Pflanze richtig geschnitten werden. Zu Beginn der Vegetationsperiode im Frühjahr werden die Adenien beschnitten. Dies ist kein obligatorisches Verfahren. Wenn Sie jedoch einen Baum aus einer Pflanze formen möchten, schneiden Sie nicht mehr als ein Drittel der Seitenzweige ab.

Sie brauchen und füttern, denn Adenien sind sehr gern Dünger. Während der Blüte oder während der Vegetationsperiode wird das Top-Dressing nicht öfter als zweimal im Monat durchgeführt. Lösliche Düngemittel sollten sehr langsam ausgebracht werden, die Lösung aus organisch-mineralischen Düngemitteln sollte jedoch ständig zugeführt werden.

Phosphor-Kalium hilft der Pflanze bei der Verhärtung und wirkt sich günstig auf die Blüte aus. Sie können Dünger für Veilchen und Strepen für die regelmäßige Düngung bis zu dreimal im Monat verwenden. Dünger für Sukkulenten und Kakteen können zu Beginn der Blüte und während der Vegetationsperiode verwendet werden.

Wenn die Pflanze in der ersten Saison dreimal umgepflanzt wird, sind bei erwachsenen Pflanzen keine häufigen Umpflanzungen erforderlich. Im zweiten und dritten Jahr spitzt die Anlage zweimal im Jahr. Dann ist es bereits möglich, eine erwachsene Pflanze erst nach fünf Jahren zu verpflanzen, wenn die Wurzeln überfüllt sind und das Pflanzenwachstum möglicherweise aufhört, aber es ist am besten, sie nicht auf diesen Punkt zu bringen.

Es ist nicht notwendig, das Laub zu besprühen und es regelmäßig zu gießen. Auch wenn Sie versehentlich das nächste Gießen vergessen, wird nichts Schlimmes passieren, denn Adenien sind resistent gegen Trockenheit. Sie können unter Bedingungen wachsen, unter denen nichts mehr wächst.

Die beiden wichtigsten Faktoren bei der weiteren Pflege sind die Einhaltung der Temperatur und das Vorhandensein des erforderlichen Lichts.

Bedingungen und Vorbereitung der Samen zum Anpflanzen von Adenium

Adenien sind wärmeliebende Pflanzen, daher erfordert ihre Keimung eine hohe Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Erfahrene Kenner dieser Raumkultur empfehlen, die Temperatur bei 30–35 ° C zu halten. In diesem Fall pickten die Samen schnell und freundlich.

Wenn die Luft auf 28–29 ° C und weniger abgekühlt wird, sinkt der Keimungsgrad und bereits aufgetretene Sämlinge können vom Wurzelsystem absterben.

Die zweite Voraussetzung für den Anbau von Adenium aus Samen ist ein richtig ausgewählter Boden, der vollen Zugang zu den Wurzeln von Feuchtigkeit und Sauerstoff bietet. Gleichzeitig sollte das Substrat keine krankheitserregenden Pilze und Schädlinge enthalten.

Vor der Aussaat sollten Adeniumsamen manchmal in warmem Wasser eingeweicht werden. Es gibt jedoch Gegner dieser Methode, die glauben, dass Feuchtigkeit die Entwicklung von Fäulnis bei Sämlingen hervorruft. Gleichzeitig aktiviert es die Entwicklung des Embryos.

Wie man handelt, entscheidet der Florist. Wenn Sie jedoch nicht nur Wasser, sondern auch Fungizide und Wachstumsstimulanzien verwenden, können Sie das Problem des Wachstums von Adenium beseitigen, bevor Sie, wie auf dem obigen Foto gezeigt, einen Defekt in der Entwicklung des Wurzelsystems einpflanzen.

Die Behandlung vor der Aussaat hilft, die auf der Samenoberfläche abgelagerten Pilzsporen zu neutralisieren und das Wachstum der zukünftigen Zimmerblume zu unterstützen.

Dazu werden die Samen für eine halbe Stunde in eine rosa Kaliumpermanganatlösung getaucht oder mit einem verfügbaren komplexen Fungizid, beispielsweise mit wirksamem und pflanzensicherem Phytosporin, behandelt. Danach wird das Pflanzenmaterial für einige Stunden in eine Wachstumshormonlösung getaucht.

Bodenvorbereitung für den Anbau von Adenium aus Samen

Die besten Substrate für Adenium sind leicht durchlässig für Feuchtigkeit und Luft. Sie sind perfekt strukturiert und verstopfen nach mehrmaligem Gießen nicht. Dichter Boden verhindert das Wachstum der Pflanze, trägt zur Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit bei. Während der Vorbereitung der Aussaat ist es daher erforderlich, die geeignete Mischung sorgfältig auszuwählen.

Heutzutage verwenden Blumenzüchter bereitwillig fertige Böden, die sich unterscheiden:

  • nach vereinbarung
  • Säure
  • Nährstoffversorgung
  • eine Reihe von Grund- und Zusatzkomponenten.

Zu Hause ist es zweckmäßig, für Adeniumsamen Substrate auf Torf- oder Kokosnussbasis zu verwenden, aber für eine größere Leichtigkeit und Luftigkeit ist es nützlich, diese zusätzlich zu lockern.

Die Mischung zum Anpflanzen von Adenium sollte nur die Hälfte des Bodens für Sukkulenten oder Universalböden enthalten. Die zweite Hälfte ist Backpulver, für das Sie nehmen können:

  • Perlit oder Vermiculit,
  • großer flusssand,
  • zerquetschte holzkohle,
  • die kleinste Fraktion von Blähton,
  • Schaumkugeln, die durch Strecken eines Verpackungsstücks aus Haushaltsgeräten erhalten werden können.

Die Kapazität zum Pflanzen von Adeniumsamen kann beliebig sein. Die Hauptsache ist, dass es am Boden viele Drainagelöcher gibt, die überschüssige Feuchtigkeit ungehindert einlassen.

Wenn der Behälter einen Deckel hat, verwandelt er sich zum Zeitpunkt des Adeniumanbaus zu Hause in ein Miniaturgewächshaus. Auf den Boden wird eine Drainageschicht aus Blähton, Kohlen-, Schaum- oder Ziegelbruchstücken gelegt. Über das Substrat gegossen, die mäßig befeuchten. Jetzt kommt der Samen an die Reihe.

Wüstenrose

Der natürliche Lebensraum von Adenium sind die steinigen Wüstengebiete des afrikanischen Kontinents. Wegen der außergewöhnlichen Schönheit der Blüte wird es oft als "Rose der Wüste" bezeichnet. In der Natur gibt es 7 Arten von Adenium, von denen die meisten in einem Raum wachsen.

Besonders geschätzt werden unter Fans Exemplare mit großen Verdickungen des Stammbodens, sogenannte „Caudexes“ oder „Flaschen“. In ihnen speichert die Pflanze Wasser und Nährstoffe, und sie sind es, die der Blume ein so ungewöhnliches Aussehen verleihen.

Adenien erreichen in der Natur eine Höhe von 2 m und sind unter Raumbedingungen Miniaturbäume. Blumen auf ihnen blühen früher als die Blätter. Knospen sind weiß, rot, pink und creme. Sehr oft gibt es eine Kombination aus hellen und dunklen Tönen.

Achtung! Die Pflanze ist sehr giftig, daher wird empfohlen, mit Handschuhen zu arbeiten. Aus dem gleichen Grund ist es in einer Wohnung mit kleinen Kindern besser, nicht damit zu beginnen.

Am häufigsten werden in den Kindergärten Adenien durch Schneiden vermehrt. Bei dieser Methode bleiben alle Artenmerkmale erhalten, es wird jedoch ein wesentlicher Nachteil festgestellt - Caudex wächst nur sehr langsam. Deshalb versuchen die Liebenden, ihre Samen zu vermehren.

Wie man eine Pflanze aus Samen wächst

Der Kauf von Material zum Anpflanzen von Adenium ist in unserer Zeit nicht schwierig. Angebote können online oder in Geschäften gefunden werden. Geeignete Samen sind hellbraun gefärbt und röhrenförmig. Es ist zu beachten, dass sechs Monate nach der Entnahme die Keimung stark reduziert ist.

Die Regeln für den Anbau lauten wie folgt:

  • Im Frühjahr oder Frühsommer besser aussäen.
  • Es wird empfohlen, die Samen für die Aussaat vorzubereiten und einige Stunden in warmes Wasser zu legen. Einige Liebhaber halten diese Technik jedoch für überflüssig.
  • Das Substrat für die Aussaat sollte leicht, wasserdicht und atmungsaktiv sein. Sie können fertiges, für Sukkulenten bestimmtes Backpulver kaufen und dort ein oder mehrere Backpulver hinzufügen: Sand, Vermiculit, Holzkohle, Lehm.

  • Zum Anpflanzen können Sie jede Kapazität verwenden. Die Hauptsache ist, Löcher am Boden zu bohren, um überschüssiges Wasser abzulassen.
  • Bei der Aussaat werden die Samen nicht in den Boden eingegraben. Sie werden einfach auf die Oberfläche gelegt und leicht angedrückt.
  • Nachdem der Boden aus einer Sprühflasche gesprüht wurde, den Behälter mit einer Folie abdecken. Die Belüftung erfolgt einmal täglich.
  • Sowohl während der Vorbereitung als auch nach der Aussaat ist es sehr wichtig, die Umgebungstemperatur im Bereich von +30 .. + 35 ° C zu halten. Bei niedrigeren Raten klettern die Samen möglicherweise nicht.

Council Sie können den Erntetank mit einem Heizkissen oder einem Schuhtrockner vorheizen, nachdem Sie die Instrumente zuvor vor Feuchtigkeit geschützt haben.

  • Der Behälter mit den in 4-5 Tagen gekeimten Pflanzen wird auf die helle Fensterbank gestellt.
  • Nach der Bildung von 2 Blättern sitzen sie in getrennten Töpfen.
  • Aus Samen gewachsene Adenien blühen in 1,5 bis 2 Jahren.

Auf diese Weise können Sie viele „Wüstenrosen“ gleichzeitig züchten. Und von der finanziellen Seite wird es ziemlich billig sein.

Wie man Setzlinge pflegt

Die Pflege von Adenium ist nicht kompliziert und führt zu folgenden Aufgaben:

  • richtige Bewässerung
  • Umpflanzen
  • Aufrechterhaltung der richtigen Temperatur und Licht.

Bewässern Sie die Pflanzen nur mit einer merklichen Austrocknung des Bodens. Adenien sind von Natur aus Wüstenbewohner und für sie ist Staunässe schrecklicher als Dürre.

Nach allgemeiner Auffassung sitzen Jungpflanzen erst dann, wenn sie sich mit Blättern berühren. Während sie wachsen, werden sie in größere Töpfe umgepflanzt. Die Raumtemperatur sollte über + 25 ° C liegen. Bereits bei + 20 ° C verlangsamt die Pflanze das Wachstum und weigert sich zu blühen. Adenien zu beleuchten ist ebenso anspruchsvoll wie die Temperatur. Es ist besser, sie an den Südfenstern zu belassen und während der kurzen Tageslichtstunden mit Lumineszenz- oder speziellen Phyto-Lampen zu beleuchten.

Wie man Caudex bildet

Caudex ist ein sehr interessantes „Detail“ von Adenium, das der Pflanze ein ungewöhnliches Aussehen verleiht. Es wird mit dem Alter selbst in Form einer Flasche gebildet, aber wenn gewünscht, können andere Formen erhalten werden. Zur Arbeit benötigen Sie:

  • gewachsener sämling mit 3-4 blättern,
  • Landetank
  • kleiner Plastikkreis
  • gartenplatz,
  • scharfes Messer.

Bilden Sie Caudex wie folgt:

  1. Sämling vorsichtig vom Boden entfernen.
  2. Mit einem Messer desinfiziert, die Pfahlwurzel und die Oberseite der Pflanze mit ihrer anschließenden Behandlung mit Gartenpech beschneiden.
  3. Die Pflanze steht auf einem Plastikkreis. Die Wurzeln sind in der gewünschten Richtung darauf verteilt.
  4. Mit einer kleinen Schicht Erde bestreut und leicht gerammt.
  5. Die Pflanze nur einen Tag nach dem Eingriff gießen.

Der Bildungsprozess ist ziemlich langwierig. Es kann einige Monate oder sogar Jahre dauern. Aber das Ergebnis ist es wert. Fachleute sind in der Lage, echte Meisterwerke in Form von Tier-, Vogel- usw. Figuren zu schaffen.

Adenium ist keine Seltenheit mehr. Es kann im Laden gekauft oder online bestellt werden. Für wahre Liebhaber ist es jedoch eine Grundsatzfrage, einen Wunderbaum selbstständig aus Samen zu züchten. Und um es ganz einfach zu machen, würde es einen Wunsch geben.

Saatgutvorbereitung

Vor dem Einpflanzen können die Adeniumsamen 3-4 Stunden eingeweicht werden (optional).

Hier muss man vorsichtig sein - Lassen Sie keine Samen länger als 4 Stunden.

Andernfalls können negative Folgen auftreten: Zerfall, Keimrate sinkt.

Wasser sollte die ganze Zeit warm sein, Sie können Kaliumpermanganat hinzufügen, Wachstumsstimulanzien (Epin, Ribav), Fungizide - verhindern Fäulnis (Phytosporin).

Sie können Samen ohne vorherige Vorbereitung pflanzen.

Der Boden sollte locker und atmungsaktiv sein.

Die meisten 50-60% sind Universalböden (Terra vita - eine der besten Marken).

Alles andere ist Backpulver.

Besser zu bedienen PerlitDa es beim Eingießen überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt und bei Feuchtigkeitsmangel hingegen Wasser an die Blumen abgibt.

Vermiculit in großen Mengen ist gefährlich, da es hilft, die Feuchtigkeit lange im Topf zu halten.

Sie können ein wenig Holzkohle, Ziegel-Chips, Schaumkugeln verwenden.

Am Boden des Landebehälters wird eine Drainage angebracht (kleiner Lehm, Ziegelsteine). Als nächstes schlafen wir ein. Legen Sie die Samen flach aus, streuen Sie sie nicht, sondern drücken Sie sie leicht mit dem Finger nach unten. Besprühen Sie nun die Erde mit Wasser aus einer Sprühflasche oder gießen Sie einen Teelöffel.

Stellen Sie den Behälter in eine Tasche oder decken Sie ihn mit einem Deckel ab. Jede Adeniumsorte muss gekennzeichnet sein. Befinden sich mehrere Sorten in einer Schüssel, setzen wir Zahnstocher mit den Namen der Sorten ein, die mit ihnen verbunden sind.

Pflege für kleines Adenium

Zu Beginn des Wachstums werden die Sämlinge hochgezogen und beginnen dann fett zu werden.

Für die normale Entwicklung von ihnen brauchen viel Licht und Wärme. Trotzdem sind dies Pflanzen aus der Wüste.

Die Schalen der Adeniumsamen können sich auf der Oberseite der Pflanze festsetzen. Sie sollten sie aus einer Sprühflasche einweichen und vorsichtig mit einer Pinzette entfernen.

Hohe Temperaturen werden nicht mehr benötigt, 20–25 ° C reichen aus. Im Sommer haben die Setzlinge genügend Licht auf der Fensterbank (südliches oder östliches Fenster), im Winter müssen sie jedoch die Fitolampe anzünden.

Das Gewächshaus sollte nicht sofort entfernt werden, da es sonst schwierig sein kann, den Boden zu befeuchten.

Vor- und Nachteile dieser Methode

Der Vorteil der Vermehrung von Adenium durch Keimung aus Samen ist das schnelle Wachstum von Caudex - einem verdickten Stamm der Pflanze, der aus dem Wurzelsystem gebildet wird und je nach Vorstellung des Besitzers verschiedene Formen annehmen kann. Aus Samen gewachsenes Adenium beginnt sich sofort stark zu verzweigen und wächst schnell.

Darüber hinaus können Sie durch Zeigen von Fantasie in den ersten Lebensmonaten eine erstaunliche Form eines Haustieres simulieren.

Aber leider ist es sehr schwierig, frische Samen zu bekommen! Es ist jedoch die Haltbarkeit des Pflanzguts, die die Keimung der Pflanze beeinflusst.

Daher ist der Kauf in einem Online-Shop nicht sicher: Sie können nicht nur eine andere Sorte und Farbe als die gewünschte kaufen, sondern auch keine Ergebnisse aus Ihrer nachfolgenden Arbeit erzielen.

Verpackungen, bei denen die Lagerdauer von Saatgut in mehreren Jahren angegeben ist, sollten besser nicht eingenommen werden. Gesammelt nicht früher als ein Jahr - dies ist die einzig geeignete Option.

In diesem Artikel lernen wir auch, wie man Adeniumstecklinge vermehrt.

Die Zusammensetzung des Bodens zur Aussaat

Pflanzerde muss atmungsaktiv und nahrhaft sein.. Säure - schwach oder neutral. Torf ist zu dicht und verhindert das Keimen des Wurzelsystems. Die perfekte Passform umfasst:

  • Kokosfaser - 50%.
  • Laubland - 25%.
  • Inertes Backpulver (Perlit oder Vermiculit) - 5-10%.
  • Blähton der kleinsten Fraktion (oder Bruchstein) - 20% (bis zu 3 mm).
  • Eine Handvoll geschredderte Polystyrolchips.

Da die erste Komponente nicht immer gefunden wird, kann sie durch einen Primer für Sukkulenten ersetzt werden. Специалисты рекомендуют смеси «Kekkila», «Morris Green» и «Greenworld Kakteenerde», имеющие сбалансированную кислотность и обеспечивающие отличную аэрацию корней.

В них добавляется измельченный древесный уголь и прокаленный на огне крупный речной песок.

Как выбрать и подготовить семенной материал?

Во избежание загнивания сеянцев обязательно нужна предпосевная обработка семян, которая поможет нейтрализовать закрепившиеся на поверхности споры болезнетворных грибов и поддержать будущий рост.

Die Samen können einige Stunden lang in destilliertem warmem Wasser eingeweicht werden. Eine schwache Kaliumpermanganatlösung (30 bis 40 Minuten) oder eine Suspension mit zerkleinerter Kohle ist jedoch am besten. Anschließend wird mit einem biologischen oder systemischen Fungizid (z. B. Phytosporin) behandelt. Es ist nützlich, die Samen 2-3 Stunden in einer Lösung von Wachstumsstimulanzien (Energin, Epin) oder Zirkon zu halten.

Unten auf dem Foto können Sie sehen, wie die Samen der Adeniumpflanze aussehen.



Wie säen und keimen?

Bei der Wahl zwischen Einzel- und Gruppensaat ist Folgendes zu beachten:

  • Die Aussaat in einem Behälter ist schneller und ermöglicht es den Pflanzen, lebend Wurzeln zu ziehen, erfordert jedoch viel Platz sowohl auf der Fensterbank als auch unter der künstlichen Beleuchtung der Balken.
  • In der zweiten Version gibt es nicht viele Tassen und Behälter, was Platz spart. Ein solches Gedränge führt jedoch zu einer Schwächung der Sprossen: Die Starken dehnen sich in Erwartung der Schwachen aus, und Sie können den Moment des Umpflanzens in getrennte Töpfe verpassen (2-3 Monate nach der Aussaat).

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Landung

Die Aussaat von Adeniumsamen erfolgt in mehreren Schritten.:

  1. Eine Drainageschicht wird auf den Boden des ausgewählten Behälters gelegt, und zwar auf die Hälfte des mäßig angefeuchteten Substrats.
  2. Die Samen werden flach in einem Abstand von 3 cm zueinander ausgelegt, leicht vertieft und mit dem restlichen Teil der Mischung von 5 bis 10 mm Dicke bestreut.
  3. Der Behälter ist mit einem Deckel abgedeckt (Sie können eine halbe Plastikflasche, einen Beutel oder eine Lebensmittelfolie verwenden) und an einem gut beheizten Ort aufbewahren. Zum Beispiel zu einer Zentralheizungsbatterie oder einer Heizung. In die Pfanne gossen ein paar Teelöffel Wasser.
  4. Morgens und abends wird der Deckel für eine halbe Stunde Lüften entfernt. Täglich wird der Boden aus einer Sprühflasche gesprüht. Zugluft sowie direktes Sonnenlicht sollten nicht zugelassen werden.
  5. Sämlinge erscheinen in der ersten Woche, meist in 2-3 Tagen. Nach der Aussaat müssen die Samen 24 Stunden am Tag mit einer Leuchtstofflampe beleuchtet und regelmäßig mit Wasser übergossen werden.

Allmählich wird die Hintergrundbeleuchtung auf 18, dann auf 16, 14 und 12 Stunden pro Tag reduziert. Die Bodenheizung bleibt erhalten (Sie können ein Heizkissen verwenden, Schuhe trocknen oder andere Mittel verwenden).

  • Oft kommt der Spross mit einer Schale an die Oberfläche, die ein Öffnen der Saatbeetblätter verhindert. Eine solche Schale muss entfernt werden, sonst stirbt der Spross ab.
  • Mit dem Aufkommen des zweiten Blattpaares werden die gewachsenen Adenien in Töpfe mit einem Durchmesser von 5 bis 6 cm umgepflanzt. Da sich die Wurzel junger Pflanzen kräftig und groß entwickelt, sollte der Topf tief und klassisch sein.
  • Wie man sonst die Samen von Adenium säen kann, ist in diesem Video beschrieben:

    Nachsorge

    1. Beleuchtung.

    Pflanze geeignet Süd- oder Südostfenster. Je mehr Licht es empfängt, desto üppiger und heller wird die Blüte. Erwachsene Blätter haben keine Angst vor den brennendsten Sonnenstrahlen, aber die Jungen müssen mittags pritenyat.

    Die Bewässerung im Sommer ist reichlich und häufig, wenn der Mutterboden 2-3 Mal pro Woche austrocknet. Im Winter - selten, nur wenn alles im Topf trocknet. Wasser wird gefiltert und warm verwendet. Temperatur.

    Je höher die Umgebungstemperatur, desto höher sollte die Luftfeuchtigkeit sein und umgekehrt. Optimaler Modus: 25-30 Grad im Sommer, im Winter um 16-20 Uhr wirft die Pflanze Blätter ab und geht in den Winterschlaf. Top Dressing.

    Dünger wird nur während der aktiven Entwicklung angewendet. Verwendet werden organische Düngemittel auf der Basis von Tauben- oder Hühnermist sowie komplexe Mineraldüngemittel (Monophosphat, Kemira).

    Junge Pflanzen (bis zu 3 Jahren) werden mit Düngemitteln mit einer großen Menge Stickstoff gefüttert, die alt sind - mit einer kleinen Menge.

    Wenn die Pflanze gesund ist und die Bedingungen optimal sind, werden Mineraldünger einmal pro Woche (1/4 der empfohlenen Konzentration), organische Dünger - einmal in 3-4 Wochen (ebenfalls 1/4) verwendet.

    In anderen Fällen Top-Dressing - einmal im Monat in gleicher Menge. Eine Stunde vor dem Auftragen wird die Pflanze gewässert und besprüht. Dünger darf nicht auf den Boden der Pflanze gelangen. Blattnahrung wird selten verwendet, mit einem deutlichen Mangel an Spurenelementen. Beschneiden.

    • Eine schöne Krone bilden.
    • Pflanzenwachstum aktivieren. Dieses Verfahren ist insbesondere bei Pflanzen erforderlich, die älter als 5 Jahre sind.

    Für junge Pflanzen ist es von 3 Monaten bis 3 Jahren besser, zu kneifen, d.h. entfernen Sie 2-3 Zentimeter Scheitel oder Zweige an der Seite. Vor dem Beschneiden wird Adenium in warmem, klarem Wasser gewaschen. Der Schnitt erfolgt in einem Abstand von 1 bis 1,5 cm zum Caudex.

    Die erkrankten Pflanzenteile werden zu gesundem Gewebe entfernt und das Schneidwerkzeug in Alkohol desinfiziert. Reichliche Saftausscheidung, die nach 1-2 Tagen aufhört. Die minimale Schnitthöhe beträgt 10 Zentimeter über dem Boden. Sehr dünne Triebe, entstanden nach dem Beschneiden, gezupft.

    Es entfernt auch Krümmungen, weiche, aneinander reibende Stiele. Zu stimulierendes Wachstum kann entfernt und zu dick werden. Hanf sollte nach dem Beschneiden nicht zurückbleiben. Die geschnittene Stelle wird einige Minuten luftgetrocknet und mit Gartenpech, Spezialbalsam oder Paste bestrichen. Das Fehlen von Kitt ist nicht kritisch, kann jedoch die Heilung der Schnitte beeinträchtigen.

    Um zu vermeiden, dass der Saft in die Augen oder in den Mund von Haustieren und Babys gelangt, ist das Einbringen der Pflanze nicht gestattet.

    Während der Ruhezeit (Winter und Herbst) wird nicht gekürzt und gekniffen. Geeignete Monate sind März bis April, gleichzeitig mit der Transplantation einer Pflanze.

    Was tun, wenn er sich weigert, Knospen zu geben?

    Die fehlende Blüte im fünften Lebensjahr der Pflanze lässt darauf schließen, dass die Empfehlungen für die Pflege verletzt wurden. Warum blüht die Pflanze nicht? Mögliche Gründe:

    • Lichtmangel. Die Beschränkung gilt nur für geschwächte Personen und Keimlinge mit Spitzen.
    • Niedrige Temperatur
    • Falsch gewählter Pflanztopf (ein großer Topf bewirkt ein aktives Wurzelwachstum und es gibt nicht genügend Kraft zum Blühen).
    • Formschnitt nicht durchgeführt.
    • Die Pflanze überfüttert, wodurch sie übermäßiges Laub wächst und das Wurzelsystem erschöpft.
    • Falsches oder zu kaltes Wasser.
    • In den Topf wurde eine andere Pflanze gepflanzt. Adenium mag keine Nachbarn in der Nähe.
    • Vererbung - überraschenderweise klingt es, aber in einigen Pflanzen hat es auch eine Wirkung. Wenn die Bestäubung zwischen den frühblühenden "Eltern" stattgefunden hat, dann blüht ihr Kind, das aus den entstehenden Samen hervorgegangen ist, zu früh.

    Wachstumsbedingungen

    Adenium wird durch Samen, Stecklinge, Schichtung, Pfropfverfahren auf der Basis von Oleander oder der gleichen Pflanzenart angebaut.
    Grundlagen einer erfolgreichen Kultivierung Zu Hause sind die jungen Triebe von Adenium:

    • Die Fähigkeit, eine angenehme Temperatur bereitzustellen
    • Ausreichende Beleuchtung,
    • Optimale Tageslichtstunden (12 Stunden),
    • Streng dosiertes Gießen,
    • Luftdurchlässiger Boden
    • Vorhandensein einer Drainageschicht
    • Drainagelöcher im Topf.

    Drei Möglichkeiten Boden für Adenien:

    1. Torf aus Kokosnuss (3 Std.), Vermiculit (1 Std.), Humus (1 Std.), Schaumstoff (2 Std.), Schälen von Erdnüssen (1 Std.), Kleine Schotter (1 Std.).
    2. Feste Bruchsteinfraktionen oder ähnliches Material (8 Std.), Kokosnusstorf (1 Std.), Pflanzliche Ballaststoffe (1 Std.).
    3. Bereiter Boden für Kakteen.

    Gerichte auswählen

    Arten, Größe der Blumentöpfe:

    • Topfmaterial beeinflusst nicht die Entwicklung von Adenium.
    • Tanks sollten Drainagelöcher haben.
    • Bis die Pflanzen drei Jahre alt sind, wird jede Kopie vorzugsweise jährlich verpflanztAuswahl von Tanks mit kleinem Durchmesser und mittlerer Tiefe.
    • Parallel dazu können Sie eine interessante Form geben, die über die Bodenwurzeln hinausragt.
    • Reife Pflanzen können in breiten, kleinen Vasen aufbewahrt werden.

    Temperatur und Bewässerung

    Temperaturen, die für die Pflanze und das Gießen angenehm sind:

    • Sommer: 23–38 ° (Bewässerung von Laub an heißen Tagen, mäßiges systematisches Gießen, sobald der Boden nach dem letzten Benetzen vollständig austrocknet, täglich mäßiges Gießen an Tagen, an denen es heiß und stickig ist, rund um die Uhr).
    • Winter: um 13-18 ° (Schlechte Bewässerung, wenn eine Abnahme der Elastizität im unteren Teil des Rumpfes festgestellt wird - Caudex), bei 10–13 ° C (Bewässerung sollte auf ein Minimum reduziert werden, sonst verfault das Wurzelsystem).

    Saatgutanbau (Aussaatregeln)

    Adeniumsamen haben kürzere Lebensdauer - Ziehen Sie das Pflanzgut nach dem Kauf nicht durch Keimen an. Der optimale Zeitraum für das Einpflanzen von Adeniumsamen: von April bis Ende August.

    Der Aufwand für den Anbau von Adenium-Setzlingen wird durch die Gewinnung von Exemplaren mit hohem Dekorationsgrad bezahlt.

    Für Adenium beginnt das Wachstum aus Samen zu Hause mit vorbereiteter Tank mit Erdebestehend aus sand, kohlegranulat und verimkulita.

    Es ist zulässig, die letzte Komponente durch eine kleine Kiesfraktion zu ersetzen, die mit kochendem Wasser vorbehandelt wurde, oder 20 Minuten später in einem glühenden Ofen zur Desinfektion.

    Bevor man die Samen in den Boden legt, muss man sie mitnehmen Mindestens 12 Stunden an einem warmen Ort aufbewahren, um eine gute Erwärmung der Bodenmischung zu erreichen.

    Nachdem die Samen auf dem Boden in den Rillen oder einzelnen flachen Ausgrabungen verteilt waren, wurde Adenium leicht besprüht und dann mit Erde bestreut. Aber nicht dicker als 3-4 mm. Kinderbett ist mit Plastikfolie bedeckt Gewächshausbedingungen zu schaffen.

    Saatgutbehälter sollten rund um die Uhr warm gehalten werden.

    Es ist sehr wünschenswert, dass die Temperaturen um und in den Topf war nicht unter 32 ° C

    Mehr als niedrige Raten (untere Grenze von 22 ° C) erhöht das Risiko Entwicklungsfäule im Samen und ihr nachfolgender Tod verzögerte den Prozess des Ausbrütens von Überlebenden.

    Unter günstigen Bedingungen Sprossen erscheinen in 3-7 Tagen. Einige Samen können jedoch dreimal länger keimen.

    Junge Sprossen werden mit warmem Wasser besprüht, während die Erde zweimal täglich an der Luft trocknet.

    Am Ende von zwei Monaten nach dem Keimdatum der Samen ist das junge Adenium zur Transplantation bereit. Wenn im Tank genügend Platz ist und die Setzlinge grün und „fröhlich“ sind, steigern sie aktiv das Wachstum und gewinnen an Volumen in der „Taille“ kann länger in der Krippe aufbewahrt werden.

    Samen Adenium, Foto

    Sämlingstransplantation

    Gepflanzte Setzlinge können in einem separaten Behälter mit dem gleichen Boden wie im Gewächshaus sein. Nicht furchtbar für die Pflanze und den Bodenwechsel auf dem fertigen Lagerboden für Kakteen.

    Nachdem der Keimling von Adenium zusammen mit einem Erdballen an einen leicht feuchten neuen Ort gebracht wurde, erfolgt die erste magere Bewässerung frühestens in einer Woche.

    Sogar das Umpflanzen durch Pflanzentransfer StressDaher müssen Sie auf die Uhrunterstützung für die optimale Temperatur in der Nähe des Haustiers achten, um die zusätzliche Belastung für ihn zu vermeiden.

    Wie keimen Adeniumsamen?

    Gesunde Samen können anfangen zu säuern. ab dem dritten Tag nach der Aussaat. Zunächst erscheint ein Haken aus dem Boden. Ein gerader Spross ähnelt einer dichten, hellgrünen Karottenform mit einem Paar winziger Blätter darauf.

    Wann blüht Adenium aus Samen?

    Die Farbe der Blüten kann von den Merkmalen der Knospen der Adenium-Eltern abweichen, da erbliche Merkmale nicht immer auf die Samen übertragen werden. Die ersten Knospen erscheinen an einer zwei-, vierjährigen Pflanzewenn er angemessen betreut wird.

    Stecklinge

    Vorteile:

    • Ein etablierter Stiel darf mit Blüte erfreuen im kommenden Jahr.
    • Die Pflanze wird zum Klon des Elternteils und Behalten Sie die Farbe und Form der Blumen.

    • Stecklinge wurzeln nicht immer.
    • In Exemplaren, die manchmal aus Stecklingen gezogen wurden schwer zu bildender volumetrischer Caudex erhöhte Dekoration.

    Material zum Aufpfropfen von Adeniumstecklingen erhalten nach dem Trimmen der Elternbusch. Es ist rationaler, Material aus der Pflanze zu entnehmen zu Beginn des SommersNach der Installation eines stabilen warmen Wetters erhöhen eine ausreichende Beleuchtung und eine warme Atmosphäre den Prozentsatz der bewurzelten Pflanzen.

    Adeniumstecklinge können beliebig lang sein, sind aber am einfachsten 12 - 15 Zentimeter lange „Stöcke“ wurzeln mit ein paar blättern.

    Nicht alle Lösungen zur Frühwurzelung können für Adenien verwendet werden. Daher ist es besser, das Schneidgut an der Luft trocknen zu lassen. 30 Minutenund dann vorsichtig in den Boden stecken Zentimeter 5 tief, und dann Deckungskapazität aus transparentem Polyethylen, einem halben Liter Plastikglas, einem Glas.

    Wichtige Pflegebedingungen Bewurzelung Stecklinge:

    • Der Boden (2 Teile Perlit mit 1 Teil Vermiculit oder 2 Teile reinem Sand, 2 Teile Sphagnum, 1 Teil Perlit) sollte gleichmäßig leicht nass sein, aber nicht nass.
    • Die Pflanze sollte mit Wärme (25–35 ° C) und Licht versorgt werden,
    • Verwenden Sie zur Bewässerung keine Lösungen mit Stimulanzien. kann nicht.

    Rooting

    Wie bekomme ich root auf Adenium? Zum Wurzeln brauchen Stecklinge vom Halbmond bis drei. Das Wurzelsystem der Zweige, getrennt vom Busch und bei warmem Wetter in den Boden gepflanzt.

    Wenn der Eingriff im zeitigen Frühjahr oder im Spätherbst außerhalb eines speziellen Gewächshauses durchgeführt wird, dann unter einem Topf mit Stecklingen, den Sie benötigen Streumatte mit Heizfunktion. Stellen Sie den Behälter entweder direkt ab auf der Linie des Heizungssystems in der Nähe des Fensters.

    Florist zur Verfügung zwei Möglichkeiten Impfungen:

    Es ist möglich, dass die erste Impfung Option rationaler und weniger traumatisch für die Pflanze.

    • keine Notwendigkeit, den Lagerplatz auf dem Elternstrauch zu teilen,
    • das Transplantat selbst hat Nicht zwei, sondern ein Schnitt (flach)
    • Stecklinge dicht auf die Brühe schneiden.

    Darüber hinaus wirkt der Ort der Flachtransplantation ästhetischer, mit seiner Hilfe auf einem "Stumpf" Sie können Stecklinge aus verschiedenen Büschen pflanzen.

    Für das klassische V-förmige Implantat aus dem Wurzelstock Entfernen Sie den apikalen Teil. Der verbleibende Stumpf wird gespalten und ein zuvor vorbereiteter Schnitt in den entstandenen Spalt eingefügt, dessen Unterkante von zwei Seiten symmetrisch geschnitten wird.

    Obligatorische Bedingungen für eine erfolgreiche Impfung in irgendeiner Weise:

    • Der Wurzelstock und der Spross müssen gesund sein
    • auf dem Transplantat sollte mindestens sein eine lebende Niere,
    • gepfropfter Strauch und Pflanze, die das Schneiden gab, sollten im Wachstum sein,
    • Kantenschneiden muss durchgeführt werden desinfiziertes Instrument,
    • gepfropfte Pflanze enthalten müssen in komfortablen Bedingungen,
    • Die Kreuzung muss bleiben regungslos.

    Für eine flache Prothese:

    • Vetka Stock sollte sein größerer Durchmesserals ein Transplantat (oder das gleiche).
    • Verbinden Sie die Enden der Anlage sollte gerade geschnitten.
    • Nach dem Anschließen der gebildeten Abzweigung ordentlich in Polyethylen eingewickeltund dann sicher beimpfen, mit Klebeband, Isolierband.

    Wann blühen sie nach der Impfung?

    Blühende Sortenadenien und Impfungen kommen in ein paar Monaten.

    Adenium ist eine sehr "dankbare" Pflanze. Für eine einfache Pflege und Wärme, seelenvoll und sehr real, wird er auf jeden Fall für seine üppige Blüte danken. Und erfahrene Züchter Experimentatoren werden erlauben Knospen unterschiedlicher Farbe an einem verzweigten Strauch.

    Wenn Adenium aus Samen blüht

    Die Blüte kann frühestens 8 Monate nach der Keimung erfolgen. Im Durchschnitt nach 2 Jahren, manchmal nach 3-4 Jahren. Viel hängt von der Art und Vielfalt ab.

    Die Blüte hängt von den Bedingungen ab. Die nötige Wärme und Sonne, einen kleinen Topf und den richtigen Boden.

    Kronenbildung: Schritt für Schritt Anleitung

    Adenium mit einer Krone wächst streng nach oben und ist nicht sehr attraktiv. Die Verzweigung und Dichte der Krone kann auf verschiedene Arten erreicht werden. Betrachten Sie sie:

    1. Kneifen und Trimmen. Ungefähr im dritten Lebensmonat des Adeniums schneiden wir während der Transplantation die Oberseite der Pflanze um 0,5 bis 1 cm ab und schneiden die Hauptwurzel ab. Dies führt zum Entstehen von Seitenästen der Krone und zum Wachstum von Seitenwurzeln.
    2. Weben Geeignet für Stecklinge, da sie normalerweise groß und dünn werden. Legen Sie mehrere Exemplare zusammen und flechten Sie sie in Form eines Zopfs. In der Regel drei Pflanzen. All dies befestigen für eine Weile Sanitärband.
    3. Der Garten Geeignet für Stecklinge, da sie keinen Caudex haben. Es müssen 4 bis 8 Pflanzen verschiedener Adeniumsorten in einen Topf gepflanzt werden, dies ergibt die Zusammensetzungsdichte. Die Blüte eines solchen Gartens wird hell, bunt und vielfältig sein.

    Die Impfung gegen Adenium ist eher eine Zuchtmethode. Da die Samen nicht immer die Sorte bewahren und beim Pfropfen garantiert ist. Es spart auch Platz, wenn 3-4 Sorten auf einen Caudex gepfropft werden können.

    Der Punkt ist nicht sehr einfach und eignet sich nur für erfahrene Blumenzüchter. So wird es ausgeführt:

    Mögliche Schwierigkeiten

    Dieser Abschnitt enthält eine Liste der Schwierigkeiten, die beim Anbau von Adenium auftreten können:

    • Übermäßiges Gießen, Auf den Blättern erscheinen braune Flecken, sie fallen, Caudex kann verrotten. Bewässerung reduzieren. Beim Verrotten nur Stecklinge.
    • Unterfüllung. Caudex-Falten. Wir dürfen das Gießen nicht vergessen.
    • Schädlingsbefall: Spinnmilbe, Mehlwanze usw. Die Behandlung mit Akariziden und Insektiziden hilft (Fitoverm, Sunmite, Aktara usw.).
    • Es wächst schlecht oder langgezogen. Ungeeignete Haftbedingungen. Mangel an Licht und Wärme, schlechter Boden.
    • Blüht nicht. Höchstwahrscheinlich noch nicht. Korrigieren Sie die Haftbedingungen, vergessen Sie nicht, im Sommer zu füttern.

    Zu Hause eine Wüstenrose zu züchten ist überhaupt nicht schwierig. Unter Haftbedingungen wird diese exotische Pflanze Haushalte mit einem ungewöhnlichen Aussehen und leuchtenden Farben begeistern.

    Sehen Sie sich das Video an: Adenium obesum Orange V Samen keimen nach 6 Tagen (March 2020).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send