Gartenangelegenheiten

So wählen Sie ein gutes Gewächshaus aus Polycarbonat: Tipps und Nuancen Ihrer Wahl

Pin
Send
Share
Send
Send


Hallo allerseits! Gewächshäuser und Gewächshäuser tragen dazu bei, eine gute Ernte zu erzielen, die den Wachstumsbedingungen gerecht wird. Besonders relevante Themen sind der Schutz von Sämlingen und erwachsenen Pflanzen in Regionen mit gemäßigtem und kaltem Klima. In den letzten Jahren sind Gewächshäuser und Brutstätten aus Polycarbonat sehr gefragt, aber es ist wichtig, den richtigen Ansatz zu wählen, damit das Design die Erwartungen erfüllt und Ihnen viele Jahre lang gefällt.

Auswahlkriterien

Die Wahl eines Gewächshauses aus Polycarbonat ist ein entscheidender Schritt, da das fertige Produkt nicht als billig bezeichnet werden kann und nicht für eine Betriebsdauer von einem Jahr ausgelegt ist.

Heutzutage ist eine Vielzahl von Modellen namhafter Hersteller und Firmen kurzlebig auf dem Markt vertreten. Daher sollten Sie vor dem Kauf die folgenden Parameter von Gewächshäusern und Gewächshäusern sorgfältig abwägen:

  • die Größe und Form des Rahmens,
  • Material für die Rahmenherstellung
  • Art der Konstruktion (fest oder zusammenlegbar),
  • Dicke und Qualität der Polycarbonatbeschichtung.

Die Haltbarkeit des Gewächshauses hängt von der Stärke des Rahmens ab - das fragile Design hält Wind- und Schneelasten nicht stand. Das Material, aus dem der Sockel für die Verglasung hergestellt wird, sowie die Abmessungen des Aufbaus beeinflussen die Notwendigkeit, den Sockel so anzuordnen, dass ein Gewächshaus mit einem Kapitalfundament nicht übertragen werden kann, aber dessen Zuverlässigkeitsvorteil.

Es ist etwas einfacher, ein Polycarbonat-Gewächshaus als ein großes Gewächshaus zu wählen - in Gewächshäusern werden hauptsächlich Setzlinge gezüchtet, sie haben ein kleineres Format und die Windlast ist geringer. Es ist sinnvoll, im Frühjahr zusammenklappbare Gewächshäuser für den Anbau von Setzlingen zu verwenden - der Rest der Zeit kann die Struktur in einem Schuppen unmontiert gelagert werden.

Wichtige Funktionen, auf die Sie achten sollten

Wie wählt man ein gutes Gewächshaus aus Polycarbonat? Achten Sie zunächst auf den Rahmen. Die Abmessungen des Bodens müssen den für den Anbau der geplanten Kulturpflanzen erforderlichen Bedingungen entsprechen, und die Höhe muss für die Arbeit angenehm sein.

Gewächshäuser aus Polycarbonat sind normalerweise gewölbt - der Bogen kann halbkreisförmig oder lanzettenförmig sein. Die zweite Option ist praktischer, wenn das Gewächshaus nicht zusammenklappbar ist und in einer Region mit schneereichen Wintern verwendet werden soll.

Typischerweise besteht das Material für die Herstellung des Rahmens aus Kunststoffrohren oder Metallprofilen - Aluminium oder verzinkt. Kunststoffbögen halten Schneelasten nicht stand - dies ist eine kostengünstige Option für zusammenklappbare Gewächshäuser. Der Aluminiumrahmen ist leicht und zuverlässig, aber die Kosten für ein solches Gewächshaus sind viel höher. Für den Kapitalbau empfehlen viele, Metallprofile aus verzinktem Stahl zu wählen.

Achten Sie auf die Stufe zwischen den Bögen. Sie können ein Gewächshaus mit großen Spannweiten nicht installieren - es hält den Belastungen nicht stand. Je mehr Bögen - desto schwieriger das Design. Faltbögen halten Schneelasten nicht schlecht stand, daher wird empfohlen, feste Bögen zu bevorzugen.

Die Tür zum Gewächshaus sollte bequem und sicher sitzen. Auf der dem Gebäude gegenüberliegenden Seite der Tür muss ein Fenster vorgesehen werden, da das Gebäude regelmäßig belüftet werden muss, um überschüssige Wärme abzuführen.

Eine der wichtigsten Fragen ist, welche Dicke und welches Polycarbonat für das Gewächshaus zu wählen ist. Das durchscheinende Wabenmaterial der Folie muss mindestens 4 mm dick sein. Der optimale Parameter liegt bei 6 - 16 mm - ein solches Material hält Belastungen auch bei ganzjährigem Einsatz erfolgreich stand. Dickere Blätter erhöhen die Anzahl der Versteifungen, wodurch die Lichtdurchlässigkeit verringert wird.

Die Dichte des Polycarbonats sollte mindestens 0,7 betragen, Sie müssen eine hochwertige Beschichtung haben, die den Kunststoff vor UV-Strahlen schützt. Bevorzugt wird ein Gewächshaus mit einer Beschichtung aus Polycarbonat mit einer speziellen Schicht, die die Bildung von Kondensat verhindert, aber solche Produkte sind deutlich teurer.

Beachten Sie also, dass hochwertige Gewächshäuser mit speziellen Dichtungen für Fugen ausgestattet sind. Dies erhöht die Produktionskosten, aber die Kosten zahlen sich aufgrund der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Struktur aus.

Hilfreiche Ratschläge

Beim Kauf eines Gewächshauses ist es wichtig, Produkten namhafter Hersteller den Vorzug zu geben. Es ist besser, sich von den Bewertungen realer Personen leiten zu lassen, die in der Praxis die Bequemlichkeit des Designs zu schätzen wissen.

Tipp: Überprüfen Sie vor dem Kauf das Gewächshaus sorgfältig und stellen Sie es als Probe auf. Achten Sie auf das Verhältnis der Anzahl der Bögen zur Länge der Wand, prüfen Sie die Steifigkeit der Konstruktion, bewerten Sie das Prinzip der Befestigung am Fundament oder am Boden - wenn die Befestigung unzuverlässig ist, bewegt die Färse den Windstoß oder kippt ihn um.

Das verzinkte Profil muss eine ausreichende Dicke, eine hochwertige Schutz- und Dekorschicht ohne Beschädigungen und Anzeichen von Korrosion aufweisen. Prüfen Sie das Prinzip der Montage und die Zuverlässigkeit der Befestigungselemente sowie das Vorhandensein von Dichtungen und Stopfen an den Befestigungselementen für Polycarbonat. Die Gewissenhaftigkeit des Herstellers lässt sich durch Liebe zum Detail leicht nachvollziehen. Achten Sie beim Kauf auf die Verpackung.

Um nicht auf eine Fälschung zu stoßen, ist es besser, ein Polycarbonat-Gewächshaus einer beliebten Marke direkt beim Hersteller zu kaufen. Bei der Auswahl der Produkte lokaler Kleinunternehmen ist die Qualität des Produkts sorgfältig zu bewerten.

Video zum Thema "Wie wählt man ein Gewächshaus aus Polycarbonat?":

Welches Gewächshaus ist besser

Derzeit gibt es verschiedene Gewächshäuser, die sich in verschiedenen Parametern unterscheiden: Form, Rahmen, Materialart. Die Hauptmerkmale bei der Auswahl eines Gewächshauses sind:

  1. bilden
  2. Größen,
  3. Rahmen,
  4. PVC-Rohre
  5. Herstellungsmaterialien
  6. Wandstärke aus Polycarbonat.

Einer der wichtigsten Auswahlparameter ist die Form. Finden können Gewächshäuser verschiedener Formen: geneigt, halbkreisförmig, gewölbt, rechteckig. Am beliebtesten und am einfachsten zu montierenden sind gewölbte Strukturen.

Verschiedene Arten von Abdeckmaterialien - Polycarbonat, Folie usw. - können einfach darauf befestigt werden. weiche und leichte Materialien, so dass die Installation solcher Strukturen nicht den Bau des Fundaments erfordert.

Der Nachteil solcher Strukturen ist die Unmöglichkeit, Pflanzen in der Nähe der Wände zu züchten. Die Pflege ist auch mit einigen Schwierigkeiten verbunden, da sich der Sommerbewohner in einer unbequemen, gebeugten Position befinden muss. Solche Designs sind besser geeignet. für den Anbau von Setzlingenals für den ganzjährigen Kulturanbau.

Das beste ist rechteckiges Gewächshaus. Für den Einbau ist jedoch ein Fundament erforderlich, da durch den Einsatz schwerer Baustoffe der darunter liegende Boden absinken kann. Ähnliche Schwierigkeiten ergeben sich beim Erwerb von Gewächshäusern.

Es muss daran erinnert werden, dass es ohne die entsprechenden Fähigkeiten, ein solches Gewächshaus selbst herzustellen, nicht besser funktionieren wird wenden Sie sich an Spezialisten. Am besten für den Gemüseanbau geeignet sind gewölbte Strukturen. Sie sind sehr funktional und ihre Installation ist relativ einfach.

Gewächshausgröße

Vergessen Sie nicht die Größe. Bei der Auswahl einer ähnlichen Struktur müssen die Abmessungen des Standorts berücksichtigt werden, an dem die Installation erfolgen soll. Wenn die Fläche klein ist, sollte ein kleines Gewächshaus bevorzugt werden.

Es sollte bedacht werden, dass es sein sollte geräumig in der Breitedamit es bei Bedarf verlängert werden kann. Es wird viel schwieriger sein, die schmale Konstruktion fertigzustellen, die komplett umgebaut werden muss.

Gewächshäuser mittelgroß Kann an der Wand eines Wohn- oder Geschäftsgebäudes befestigt werden. In diesem Fall werden sowohl freier Speicherplatz als auch Material eingespart. Da eine der Wände der Struktur fertig sein wird, müssen Sie keinen starken Rahmen schaffen.

Der Nachteil dieser Installationsmethode ist die hohe Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus, weshalb die Gebäudewand ständig feucht ist, was bei einer angenehmen Temperatur das Auftreten von Pilzen verursachen kann, die später in das Gebäude eindringen können.

Gewächshäuser große Größen Besser auf großen Flächen zu installieren. Zu ihrer Herstellung werden Konstruktionsträger verwendet, und die Installation solcher Strukturen auf kleinen Hütten ist unpraktisch.

Es ist wichtig, einen Qualitätsrahmen zu wählen. Es kann aus Metall-, Holz- oder PVC-Rohren bestehen. Jedes dieser Materialien hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen.

PVC-Rohre werden separat ausgewählt. Sie sind optimal für den Bau eines Gewächshauses, sie können hergestellt werden gewölbt oder halbkreisförmig. Zum Biegen und Bohren kann auch der unerfahrene Baumeister.

Dieser Vorgang in der Einzelkonstruktion ist jedoch allein schwierig durchzuführen, da es unmöglich ist, die Enden gleichzeitig zu befestigen, die Rohre zu biegen und auf das Fehlen von Verwindungen zu achten. Der Vorteil dieses Materials ist Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit, damit dieses Gewächshaus sehr lange hält.

Abdeckmaterial für das Gewächshaus

Wir sollten auch hochwertige Materialien für das Gewächshaus wählen. Gefragt sind insbesondere: Aluminium, Holz, verzinkter Stahl, Abdeckmaterial.

Achten Sie auf Aluminium. Bei der Installation ist eine solche Struktur notwendig, um ein Fundament zu schaffen. Dieses Material ist leicht, bei langfristiger Einwirkung von Feuchtigkeit beginnt es sich zu zersetzen. Die Hauptvorteile sind die einfache Installation der Elemente und die geringen Materialkosten im Vergleich zu anderen Typen.

Kann wählen verzinktem Stahl. Dieses Material ist am besten für den Bau eines Gewächshauses geeignet, da es die erforderliche Festigkeit und Haltbarkeit aufweist. Auf einem solchen Rahmen können Sie jede Beschichtung fixieren.

Alternativ vorgeschlagener Baum. Dieses Material setzt im Gewächshaus keine schädlichen Substanzen frei, was für Gemüse sehr wichtig ist. Und der Preis ist ziemlich niedrig, was es ermöglicht, auch mit begrenzten finanziellen Mitteln ein Gewächshaus mittlerer Größe zu bauen.

Dieses Material hat jedoch mehrere Nachteile. Holzrahmen im Bau des Bedarfs Verfahren mit spezieller Imprägnierungum eine vorzeitige Zerstörung durch feuchte Luft zu verhindern. Zudem verfällt der Holzrahmen durch die Einwirkung von Nagetieren oder Insekten schnell.

Es wird nicht empfohlen, giftige Flüssigkeiten zum Schutz zu verwenden, da diese im Inneren der Struktur verdampfen und in den Boden gelangen, was sich negativ auf das Pflanzenwachstum auswirkt. Achten Sie unbedingt auf die rechte Seite die Wahl des Bezugsmaterials. In der Regel werden für diese Qualität verschiedene Materialien verwendet:

Die meisten Polycarbonat ist beliebtdie verwendet wird, um mittlere und große Strukturen abzudecken. Es ist leicht, lässt Licht in die Struktur eindringen und hat eine gute Festigkeit.

Die Verwendung von Folie eignet sich eher zum Abdecken kleiner Gewächshäuser. Es wird in der Regel verwendet Nur eine Saison. Da unter dem Einfluss von Niederschlägen zu sacken beginnt und schließlich unbrauchbar wird. Der Vorteil dieses Materials ist ein geringer Preis und geringes Gewicht.

Glas als Beschichtungsmaterial jetzt selten benutzt, da es zwar Licht durchlässt, aber warme Luft zurückhält. Darüber hinaus ist dieses Material bei unsachgemäßer Handhabung sehr gefährlich und erfordert den Bau eines Fundaments.

Wie wählt man ein Gewächshaus aus Polycarbonat?

Wenn Sie ein Gewächshaus mit einer Beschichtung aus Polycarbonat wählen, müssen Sie dessen Besonderheiten kennen, anhand derer sich die Qualität bestimmen lässt. Heute ist dieses Material bei den Bewohnern des Sommers sehr beliebt, was zur Entstehung einer großen Anzahl gefälschter Produkte geführt hat.

Um die Qualität des Materials zu bestimmen, müssen Sie auf solche Nuancen achten:

  • die Verfügbarkeit der erforderlichen Unterlagen, die spezifiziertes Merkmalsblatt sein müssen, sowie Angaben zum Hersteller,
  • das Vorhandensein einer Markierung auf der Verpackungsfolie beim Aufbringen einer Schutzschicht gegen UV-Strahlen. Eine zusätzliche Qualitätsgarantie ist eine doppelte Markierung auf der Seite des Bogens.
  • Aussehen des Materials. Es sollte keine Unregelmäßigkeiten auf der Oberseite und in der Wabe haben. In diesem Fall sollten die Paneele transparent sein, und bei einer Sichtprüfung sollte das Sonnenlicht eine sichtbare Schutzschicht sein, die sich in Form eines fluoreszierenden Glühens manifestiert.

Tipps zur Auswahl der Plattendicke

Wichtig ist auch die Dicke der Paneele. Es gibt drei Arten von Platten mit einer Dicke, die als die beliebtesten angesehen werden:

  1. vier Millimeter. Es wird für Gewächshäuser verwendet, die in Vororten installiert und für den persönlichen Bedarf verwendet werden. Dieses Material hat eine gute Flexibilität, ist sehr zuverlässig, dringt aber leicht in mittelgroße Hagelkörner ein.
  2. sechs Millimeter. Ein solches Polycarbonat ist die optimale Lösung. Es ist nicht durch Hagel beschädigt, auf seiner Oberfläche bleiben nur kleine Flecken. Die unterste Schicht berührt nicht,
  3. acht Millimeter. Eine solche Beschichtung hält fast allen atmosphärischen Phänomenen stand, wird jedoch als Beschichtung kleiner Gewächshäuser äußerst selten verwendet. Das Hauptproblem sind die höheren Kosten.

Wenn Sie sich für Polycarbonat entscheiden, sollten Sie nicht sparen. Dann wird er mindestens 7 oder 9 Jahre dienen. Das Gewächshaus selbst muss unbedingt sein die anforderungen erfüllen Qualität, Zuverlässigkeit, Funktionalität, Verschleißfestigkeit. Wir sollten auch auf das Erscheinungsbild des Produktes achten, damit sich das Design harmonisch in die Gesamtgestaltung des Gartens oder der Umgebung einfügt.

Gewächshäuser aus Polycarbonat: Wie man wählt

Viele Gärtner verwenden bereits Gewächshäuser aus Polycarbonat. Dieses Material gewann schnell an Popularität und Verbrauchervertrauen. Bei richtiger Behandlung kann es viele Jahre dienen.

Vor allem kann Polycarbonat die Wärme gut halten. Es führt diese Funktion aufgrund seiner zellulären Struktur aus.

Der Kamm enthält Luft, die es dem Material ermöglicht, die kalte Luft nicht in das Gewächshaus zu lassen und keine warme Luft abzulassen. Das Material ist außerdem mit speziellen lackierten Produkten behandelt, die verhindern, dass ultraviolettes Licht in den Raum gelangt. Flexibilität und Plastizität des Materials gewährleisten eine einfache Installation des Gewächshauses.

Die Vorteile von Polycarbonat:

  • Haltbarkeit Das Material kann mehr als 20 Jahre treu dienen.
  • Variabilität. Der Preis des Gewächshauses richtet sich nach den Eigenschaften des Materials, aus dem es hergestellt ist.
  • Lichtdurchlässigkeit. Gibt dem Sonnenlicht die Möglichkeit, so viel wie möglich in das Gewächshaus zu gelangen.
  • Nachhaltigkeit. Variiert je nach Dichte des Materials. Gleichzeitig ist jede Art resistent gegen mechanische Beschädigungen. Außerdem schützt das Material perfekt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

Wählen Sie in Kenntnis der Auswahlkriterien die richtige Gewächshausdose aus. Ein gutes Gewächshaus zeichnet sich durch eine schlechte Materialdichte und die Fähigkeit aus, Licht durchzulassen und kein Wasser durchzulassen. Heutzutage hat der Markt eine große Auswahl an Gewächshäusern aus Polycarbonat, die sich in ihren Eigenschaften und Preiskategorien unterscheiden.

Was ist das beste Gewächshaus-Polycarbonat?

Form, Größe und Material der Herstellung von Gewächshäusern können sehr unterschiedlich sein. Es ist wichtig zu wissen, welches Design gewählt werden soll. Dies kann verzinkter kaltgewalzter Stahl sein. Es kann die Form eines Profils oder eines Trägerrohrs haben.

Die einfachste Art von Gewächshaus gilt als ungeheizt. Es wird für den Anbau von Frühkulturen zur Ernte vor dem Einsetzen des kalten Wetters verwendet.

Eine Vielzahl von Arten von Gewächshäusern ermöglichen es Ihnen, eine geeignete und erschwingliche Option zu wählen. Die gängigsten Gewächshäuser kombinieren Optionen von guter Qualität und gutem Preis. Eine Übersicht über Gewächshäuser mit unterschiedlichen Eigenschaften finden Sie im Internet auf speziellen Websites.

Welche Designs zur Auswahl:

  1. Mit senkrechten Wänden. Beliebte Art von Gewächshäusern. Das Design ist praktisch und ermöglicht die Verwendung von zusätzlichen Regalen. Diese Gewächshäuser zeichnen sich durch Satteldächer aus. Die Breite und Höhe des Gewächshauses macht es einfach zu bedienen. Der Nachteil ist der mögliche Wärmeverlust aus dem Norden.
  2. Spitzbogen. Das Gewächshaus hat eine große Fläche, aber eine relativ niedrige Decke. Die Installation eines solchen Gewächshauses wird von Fachleuten durchgeführt.
  3. Schräge Wände. Ein Gewächshaus kombiniert die Qualitäten der beiden vorherigen Gewächshäuser. Es ist sehr praktisch, wenn Sie den Raum nicht mit zusätzlichen Regalen und Gestellen überlasten.
  4. Mansardendach. Komfortables Gewächshaus mit hohem Dach. Es ist zweckmäßig, zusätzliche Geräte für den Anbau von Pflanzen darin zu platzieren.
  5. Gewölbter Typ. Robuste Konstruktion ist einfach zu installieren und zu verwenden.

Vor dem Kauf und der Installation eines Gewächshauses kann jeder zukünftige Besitzer eine Bewertung unter den Arten vornehmen, die ihm am besten gefallen haben. Es ist auch wichtig, die Kosten für das Gewächshaus und die Installationsoptionen zu berücksichtigen. Einige Konstruktionen können nur mit Hilfe eines professionellen Meisters montiert werden.

Preiswerte Gewächshäuser aus Polycarbonat

Viele Gärtner stellen die Frage: „Welche Gewächshäuser aus Polycarbonat müssen ausgewählt werden, damit sie kostengünstig und von hoher Qualität sind?“ Polycarbonat selbst hat akzeptable Kosten. 2017 bieten die Hersteller den Verbrauchern eine große Auswahl an Gewächshäusern aus Polycarbonat zu einem sehr günstigen Preis.

Jede Art von Polycarbonat zeichnet sich durch Langlebigkeit, Schlagzähigkeit, Flexibilität, geringe Wärmeleitfähigkeit und Langlebigkeit aus.

Die Kosten für das Gewächshaus steigen in Abhängigkeit von der Qualität des hergestellten Polycarbonats. При этом на стоимость влияет, например, наличие защитного слоя от солнца. Также на стоимость влияет цвет покрытия: оно может быть желтого или красного цвета. Считается, что эти цвет лучше влияют на рост растений.

Преимущества материала:

  • Недорогая стоимость,
  • Большой выбор,
  • Высокое качество,
  • Износостойкость,
  • Гибкость,
  • Duktilität,
  • Wärmedämmung.

Ein preiswertes Gewächshaus oder Gewächshaus kann online gekauft werden. Je kleiner die Fläche des Gewächshauses ist, desto billiger wird es sein. Es ist jedoch nicht erforderlich, zu kleine Gewächshäuser zu kaufen, da diese keine qualitativ hochwertige und vollwertige Ernte ermöglichen. Im Jahr 2017 werfen Produzenten Gärtner mit profitablen Aktionen und Angeboten.

Bewertungen von Gewächshäusern aus Polycarbonat

Qualitätsmaterial ist immer beliebt. Polycarbonat-Gewächshäuser verlieren bei den Verbrauchern nicht an Beliebtheit. Sie sind die häufigste Art von Gewächshäusern, die im ganzen Land erfolgreich verkauft werden.

Muster und Beispiele für Gewächshäuser aus Polycarbonat finden Sie in Katalogen verschiedener Hersteller sowie auf den Websites von Unternehmen, die Gewächshäuser herstellen und verkaufen.

Im vergangenen Jahr standen Gewächshäuser aus Polycarbonat an erster Stelle im Verkauf. Dies bedeutet, dass die Besitzer von Gewächshäusern mit ihren Einkäufen zufrieden sind. Denn die Lebensdauer solcher Gewächshäuser übersteigt beispielsweise die Lebensdauer von Foliengewächshäusern bei weitem.

Was mögen die Besitzer:

  • Erschwinglicher Preis
  • Einfach zu installieren
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit
  • Sonnenschutz
  • Stärke
  • Zuverlässigkeit
  • Haltbarkeit

Positive Qualität Gewächshäuser können für eine lange Zeit aufgeführt werden. Jeder Besitzer weiß, dass die Lebensdauer des Produkts in vielerlei Hinsicht von der richtigen Handhabung abhängt. Vor dem Winter nach der Ernte. Das Gewächshaus muss gut gereinigt und für die folgenden Kulturen vorbereitet werden.

Die Lebensdauer von Polycarbonat auf dem Gewächshaus: Bewertungen

Die Lebensdauer des Materials hängt in vielerlei Hinsicht davon ab, wer es wie verwendet. Die Haltbarkeit des Gewächshauses wird auch durch die Tatsache beeinflusst, dass das Unternehmen das Produkt hergestellt hat, sowie durch die Qualitätsgarantien, die es ihm gegeben hat. Verschiedene Modelle haben unterschiedliche Standzeiten - dies hängt von der Qualität des Materials ab.

Gewächshäuser für den Ural, Severnaya und Kinovskaya - all diese Gewächshäuser sind für die Verwendung in ihren Breiten bestimmt. Eine unsachgemäße Verwendung kann zur Ungeeignetheit führen.

Um ein Gewächshaus zu wählen, muss man verantwortungsbewusst handeln. Sie sollten nicht an billigen Materialien sparen, da sich jede Investition mit der Zeit auszahlt. Ein gutes Gewächshaus kann mehr als 20 Jahre halten.

Gewächshaus-Pflegetipps:

  • Ersetzen Sie defekte und beschädigte Teile rechtzeitig.
  • Stellen Sie den Druck der Thermowaschanlage richtig ein.
  • Die Hohlräume der Paneele gründlich reinigen.
  • Die Oberfläche systematisch waschen.

Es ist wichtig, das Design das ganze Jahr über zu pflegen, vor allem aber im Herbst, nach dem Pflücken der Früchte und im Frühjahr - beim Pflanzen. Zum Waschen des Gewächshauses können Sie ein beliebiges Reinigungsmittel verwenden. Die Oberflächen müssen nur mit weichen Schwämmen abgewaschen werden, da harte Bürsten die Oberfläche beschädigen können.

Die besten Gewächshäuser aus Polycarbonat

Bei der Auswahl eines Entwurfs für ein Gewächshaus sollte jeder Sommerbewohner nicht auf die Qualität des Materials achten, aus dem es hergestellt wird. Es ist wichtig, die Vorteile des Gewächshauses richtig zu identifizieren und seine Nachteile hervorzuheben. Dazu müssen Sie die Standorte untersuchen, an denen Gewächshäuser aus Polycarbonat angeboten werden, und verschiedene Designs vergleichen.

Ein Qualitätsgewächshaus muss so stark sein, dass es großen Schneemengen standhält.

Wenn das Gewächshaus aus dünnem und minderwertigem Material besteht, kann der Schnee das Dach durchbrechen oder verformen. Das Ersetzen der alten Beschichtung ist teuer, daher ist es besser, sofort genug Geld auszugeben und eine hochwertige Konstruktion zu erhalten. Bei der Auswahl eines Gewächshauses ist es wichtig zu bestimmen, welche Eigenschaften für die Installation und Verwendung in einer bestimmten Region optimal sind.

Was sind die besten Gewächshäuser:

  • Langlebig,
  • Langlebig
  • Zuverlässig,
  • Verschleißfest,
  • Wasserdicht,
  • UV-beständig,
  • Einfach zu installieren

Polycarbonat-Gewächshäuser zum Verschenken gelten als die besten. Dies sind langlebige Gewächshäuser, die eine lange Lebensdauer garantieren. Die besten Gewächshäuser sollten von einem namhaften Hersteller hergestellt werden, dem man vertrauen kann und der bereit ist, ein Zertifikat über die Qualität und die Garantielebensdauer des Produkts vorzulegen. Gärtner selbst können die Lebensdauer des Gewächshauses durch ordnungsgemäßen Betrieb und sorgfältige Wartung verlängern. Beim Kauf eines Gewächshauses ist es wichtig, dessen Lieferung und Bauqualität ernst zu nehmen - es ist unmöglich, Materialien vor Beginn der Betriebszeit des Gewächshauses zu beschädigen.

Verzinktes gebogenes Profil

Verzinktem stahl profil ist leicht und erschwinglichen preis. Darüber hinaus ist seine mechanische Festigkeit eindeutig unzureichend, was durch die Verwendung einer größeren Anzahl von Elementen ausgeglichen wird. Verbindungen zwischen den einzelnen Rahmenteilen bedürfen einer zusätzlichen Verstärkung. Oft besteht ein solches Gerüst aus vielen Fugen, und die Dicke des Metalls beträgt nur 0,5–0,8 mm, was eindeutig nicht ausreicht, um Windspitzen und Schneelasten standzuhalten.

Verzinktes gebogenes Profil

Verzinkter Profilrahmen

Stahlprofil mit rechteckigem oder quadratischem Querschnitt

Der aus einem Stahlrohr mit rechteckigem Querschnitt geschweißte Tragrahmen zeichnet sich durch Langlebigkeit, hohe Beständigkeit gegenüber konstanten und variablen mechanischen Belastungen aus. Der Hauptnachteil ist die Korrosionsneigung und die Notwendigkeit, Teile vor Rost zu schützen. Der Rahmen des Gewächshauses ist ziemlich schwierig herzustellen, was die hohen Kosten bestimmt. Die Bögen solcher Gewächshäuser bestehen nur aus wenigen Elementen und können im Allgemeinen einstückig sein.

Quadratisches Stahlprofil

Gewächshausrahmen aus Stahlprofil

Die Wahl des Materials für die Konstruktion des Rahmens richtet sich nach den Anforderungen und Fähigkeiten des Kunden. Wenn Sie ein fertiges Gewächshaus kaufen, wird Ihnen höchstwahrscheinlich ein Rahmen auf einem dünnwandigen Profil angeboten. Weniger häufig ist ein Rahmen aus einem Profil mit rechteckigem oder quadratischem Querschnitt vorhanden. Die beste Option für die Festigkeit ist ein Rahmen aus Profilen mit rechteckigem oder quadratischem Querschnitt. Der Rahmen eines dünnwandigen Profils ist weniger haltbar, aber viel billiger, und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass man auf Hersteller mit geringer Qualität trifft, die den Rahmen aus Sparmaßnahmen nicht ausreichend steif machen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie dieses Framework aufgeben sollten. Bevor Sie ein solches Gewächshaus kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass es wirklich langlebig ist und die Dicke des Metalls mindestens 1,2 mm beträgt. In der Regel hat jeder Verkäufer Muster von Rahmen. Sie müssen also nicht faul sein, um die verfügbaren Optionen zu prüfen. Wenn der Verkäufer auf jede erdenkliche Weise Muster von Rahmen verbirgt und nicht zeigt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen ein Produkt von geringer Qualität verkauft wird.

Achten Sie bei der Auswahl eines Rahmens auch auf folgende Punkte:

  • Wie viele Elemente aus einem Bogen bestehen, ist ideal, wenn sie vollständig konkav sind.
  • Es ist am besten, wenn das Rahmenprofil einen rechteckigen Querschnitt von 20 × 40 mm hat, dies gilt insbesondere für den Sockel des Gewächshauses, da dies möglicherweise nicht ausreicht, wenn es aus einem Profil mit einem Querschnitt von 20 × 20 mm besteht.
  • Die Dicke des Metalls muss mindestens 1,2 mm betragen. Andernfalls besteht die große Gefahr, dass das Gewächshaus nicht lange hält.

Art des Polycarbonats

Heute gibt es zwei Arten von Polycarbonat auf dem Markt - zelliges und monolithisches. Unter diesen Materialien hat zelliges Polycarbonat die besten Eigenschaften für die Verwendung als Dachmaterial für das Gewächshaus.


Zellulares Polycarbonat ist ein Flächengebilde aus der Gruppe der Thermoplaste, bestehend aus zwei oder mehr Schichten mit inneren Längsbrücken. Diese Struktur der Platte bietet hervorragende technische Eigenschaften und Betriebseigenschaften des Materials.

Die wichtigsten während des Baus des Gewächshauses sind die folgenden:

Geringes spezifisches Gewicht

Hoher thermischer Widerstand

Hohe Lichtdurchlässigkeit

Hohe Flexibilität

Beständigkeit gegen klimatische Bedingungen

Hohe mechanische Festigkeit

Die technischen Merkmale, die für die Entscheidung über die Wahl der Polycarbonatzelle für den Bau des Gewächshauses wichtig sind, sind in der Tabelle aufgeführt:

Das Vorhandensein einer lichtstabilisierenden Schicht

Hochwertiges zellulares Polycarbonat hat ausgezeichnete lichtdurchlässige Eigenschaften selektiver Natur. Es absorbiert ultraviolette Strahlung mit einer Wellenlänge von 400 nm oder weniger fast vollständig, ist für Pflanzen am gefährlichsten und lässt die Strahlen des sichtbaren und infraroten Bereichs so weit wie möglich durch. Es hilft, einen Treibhauseffekt zu erzeugen.

Um das zelluläre Polycarbonat vor der zerstörerischen Einwirkung von UV-Strahlung auf seine Außenfläche zu schützen, wird durch Coextrusion eine Schicht lichtstabilisierender Substanz aufgetragen. Um herauszufinden, ob eine solche Schutzbeschichtung vorhanden ist, kann auf die entsprechende Beschriftung der Schutzfolie auf die Polycarbonatfolie geklebt werden. Hier muss man aufmerksam sein. Wenn die Schutzfolie keine besonderen Markierungen aufweist, bedeutet dies, dass sie für die Verwendung in Innenräumen vorgesehen sind.

Ein Versuch, solche Materialien für die Herstellung von Gewächshäusern zu verwenden, führt zu einem vorzeitigen Versagen der Beschichtung. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Polycarbonat ist die Fähigkeit, seine technischen Eigenschaften während der gesamten Lebensdauer der Paneele beizubehalten. Einige Hersteller behaupten, der UV-Schutz liege in der Masse des Materials. Tatsächlich ist es nicht genug und es soll nur die Zerstörung des Materials während der Lagerung verhindert werden.

Polycarbonat dicke

Bei der Wahl eines zelligen Polycarbonats für den Bau von Gewächshäusern ist die Plattendicke entscheidend. Der angegebene Parameter bestimmt direkt die Eigenschaften der Paneele wie den Lichtdurchlässigkeitskoeffizienten, die Wärmeleitfähigkeit und die Fähigkeit, mechanischen Belastungen standzuhalten. Für den Bau von Gewächshäusern werden üblicherweise Platten mit einer Dicke von 4 bis 10 mm verwendet, die für die Hauptparameter am besten geeignet sind.

Die Blechdicke wird anhand der Strukturmerkmale des Rahmens bestimmt, eine Erhöhung dieses Parameters trägt zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Wind- und Schneelasten bei. In einigen Fällen können unterschiedliche Paneele für dieselbe Struktur verwendet werden. Für Flach- und Bogendächer werden Bleche mit größerer Dicke verwendet, und vertikale Wände bestehen aus dünneren Paneelen. Am optimalsten ist die Verwendung von zelligem Polycarbonat mit einer Dicke von 4 - 6 mm. Gleichzeitig ist sicherzustellen, dass die vom Hersteller angegebene Plattendicke tatsächlich ist. Hierzu kann die Platte mit einem Messschieber vermessen werden. Wenn die angegebene und die tatsächliche Dicke der Polycarbonatplatte nicht übereinstimmen, sollte die Verwendung eines solchen Materials abgelehnt werden.

Stimmen Sie nicht zu, Polycarbonat mit einer Dicke von 3,5 - 3,7 mm zu kaufen. Gleichzeitig können Verkäufer sagen, dass dieses Material eine höhere Dichte hat, sodass es anstelle von 4 mm dicken Blechen verwendet werden kann. Höchstwahrscheinlich handelt es sich jedoch um Polycarbonat von schlechter Qualität, das eine extrem niedrige Lebensdauer aufweist.

Wenn sich Polycarbonat beim Aufprall der Finger leicht verbiegt und keine Bezeichnung dafür hat, auf welcher Seite sich die lichtstabilisierende Schicht befindet, haben Sie billiges Material mit einer Lebensdauer von nicht mehr als 2 Jahren.

Bei der Auswahl von zelligem Polycarbonat für den Bau des Gewächshauses sind insbesondere folgende Punkte zu beachten:

  • Einhaltung der vom Hersteller angegebenen und in der Dokumentation und auf der Verpackung angegebenen Plattendicke.
  • Das Vorhandensein eines Schutzfilms auf beiden Seiten der Folie, der sie vor vorzeitigem Verschleiß schützt.
  • Verfügbarkeit der Begleitdokumentation für die gesamte Charge: Konformitätsbescheinigungen für Produkte und Pässe.

Gewölbtes Gewächshaus

Das Bogengewächshaus ist eine Struktur mit einer halbkreisförmigen Überlappung. Der räumliche Rahmen besteht aus in einem gewissen Abstand voneinander angeordneten Kreisbögen mit Querverbindungselementen. Diese Art von Gewächshäusern ist in der Bevölkerung am häufigsten anzutreffen. Die Struktur kann ziemlich leicht in der Länge vergrößert oder verkleinert werden. Dies geschieht durch Hinzufügen oder Entfernen einzelner Abschnitte.

Bogengewächshaus mit Hebeseiten (Schmetterlingsgewächshaus)

Eine solche Struktur hat eine eher bescheidene Größe und ist eher ein Gewächshaus. Der Hauptkomfort besteht in der Möglichkeit des einfachen Zugangs zum Garten und der Organisation der Belüftung des Innenraums, falls erforderlich.

Gewächshaus mit Tropfbogen

Es besteht aus zwei gekrümmten Flächen der Verbindungslinie, die einen spitzwinkligen Grat bildet. Eine solche Vorrichtung verhindert die Bildung von Schneedecke auf den Pisten. Eine zusätzliche Versteifung trägt letztendlich zur Festigkeit der Struktur bei.


Foto: jrmk.net

Einzel- oder Wandgewächshäuser

Die einfachste Struktur, die als tragende Struktur die umschließenden Strukturen von Wohn- oder Bürogebäuden in den Gartengrundstücken verwendet. Während der Bauphase wird ein ausreichend großer Neigungswinkel zur Vertikalen eingestellt, der die Bildung einer stabilen Schneedecke auf der Oberfläche verhindert. Das Gebäude befindet sich auf der Sonnenseite des Gebäudes, um die Nutzung des natürlichen Lichts zu maximieren.

Giebelgewächshaus

Das Duo-Pitch-Klassiker-Gewächshaus war bis zum Erscheinen von Kunststoff Polycarbonat die einzig mögliche Form. In seiner Erscheinung ähnelt es einem gewöhnlichen Haus mit senkrechten Wänden und einem Flachdach. Die Einfachheit des Entwurfs bietet die Möglichkeit seiner Herstellung ohne die Verwendung von Ausrüstung zum Wölben von Bögen für den gewölbten Rahmen. Ein solches Design kann aus beliebigen Materialien hergestellt werden, einschließlich Holz.


Foto: www.as-superstore.at

Bei der Wahl der Form des Gewächshauses richtet sich der Eigentümer nach mehreren Faktoren, in erster Linie nach seinem Zweck und seinen eigenen finanziellen Möglichkeiten. Für den Anbau von Setzlingen reicht eine kleine Wandstruktur oder ein Gewächshaus mit anhebenden Wänden aus. Für die Gemüseproduktion sind solide Gewölbe oder Giebelgewächshäuser mit entsprechenden Kosten erforderlich.

Größen des Gewächshauses und einzelne Elemente

Bei der Bestimmung der Größe des Gewächshauses werden zunächst Zweck und geplante Produktionsmengen berücksichtigt. Die Konstruktionsarbeit erlaubt es, auch in der einfachsten Version, die erforderliche Materialmenge mit ausreichender Genauigkeit zu berechnen.

Die allgemeinen Regeln für die Durchführung dieser Art von Veranstaltung lauten wie folgt:

  • Es ist notwendig, die Länge, Breite und Höhe dieser Struktur zu bestimmen. Dies berücksichtigt den Bereich und die Konfiguration des Standorts sowie die Bequemlichkeit der Arbeit im Gewächshaus.
  • Bestimmt durch den Neigungswinkel des Daches, sorgt es für ein spontanes Abrutschen des Schnees.
  • Bei der Bestimmung der Größe der Türen ist zu berücksichtigen, dass die Person im Zuge der Arbeiten Werkzeuge und landwirtschaftliche Geräte mitbringt. Neben dem Eingang in der Wand sorgt ein Klappspiegel für Lüftungsstrukturen.
  • Die Rahmenvorrichtung sollte so beschaffen sein, dass die Fugen zwischen einzelnen Polycarbonatplatten auf ihre Elemente fallen. Dieser Ansatz kann das Design erheblich verbessern.

Befestigung der Struktur am Fundament

Die überwiegende Mehrheit der Gewächshäuser hat eine relativ leichte Konstruktion und eine beträchtliche Windgeschwindigkeit und kann vom Wind umgedreht werden. Polycarbonat-Gewächshäuser müssen sorgfältig auf dem Sockel befestigt werden, der die Form eines Streifenfundaments mit einem Ziegel- oder Steinboden haben kann. Die Vorrichtung einer solchen Tragkonstruktion erfordert erhebliche Investitionen und wird nur für relativ große stationäre Gewächshäuser verwendet.

Die Befestigung des Tragrahmens am Fundament erfolgt unter Verwendung von eingebetteten Elementen. Stahlrohrkonstruktionen werden üblicherweise mit speziellen Metallteilen verschweißt, die in die Basis eingebettet sind. Verzinkte Profilrahmen werden mit Dübelnägeln oder Ankerbolzen am Mauerwerk befestigt. Die letztere Installationsmethode ist zuverlässiger.

Die Frage der Wahl eines Gewächshauses aus Polycarbonat beschränkt sich hauptsächlich auf die Bestimmung seiner Größe und Form auf der Grundlage seines Zwecks und der Fähigkeiten des Eigentümers. Hochwertige Konstruktionen müssen ordnungsgemäß auf der Baustelle installiert werden, um einen langfristigen Betrieb zu gewährleisten.

Die besten Gewächshaushersteller - welches Unternehmen soll man wählen

Auf dem heimischen Markt gibt es viele Hersteller von Gewächshäusern. In den meisten Fällen handelt es sich um russische Unternehmen mit beträchtlicher Erfahrung, die wissen, was die in unserem riesigen Gebiet lebenden Sommerbewohner benötigen.

Gewöhnlich werden fertige Gewächshäuser in Fabriken hergestellt oder auf Bestellung von Unternehmen hergestellt, die mit der Herstellung von Metallstrukturen befasst sind. Die Fabriken führen eine ganze Reihe von Designs durch und bieten dem Käufer eine riesige Auswahl an Produkten.

Die Produkte kleiner Firmen zeichnen sich hingegen nicht durch eine große Auswahl aus, sondern beschränken sich auf Standardkopien mit geringfügigen Konfigurationsunterschieden. Fabrikgewächshäuser können an spezialisierten Verkaufsstellen gekauft werden, ohne dass Zeit für die Herstellung von Produkten auf Bestellung verloren geht.

Hier sind einige sehr beliebte Unternehmen:

Dies ist nicht die gesamte Liste der gefragten Hersteller, deren Produkte es wert sind, von Interesse zu sein. Vertrauen liegt bei Ihnen. Für jede Region gibt es eigene Hersteller, die sich untereinander stark unterscheiden können.

Versuchen Sie, die offiziellen Websites solcher Unternehmen zu finden und zu besuchen, um mehr technische Informationen und nicht nur Werbeslogans zu erhalten. Wenn Sie bereits nach einem geeigneten Modell suchen, gehen Sie zu unserer Rangliste der besten Gewächshäuser.

Das Funktionsprinzip und das Gewächshaus

Теплица – это специальное сооружение, предназначенное для укрывания и защиты выращиваемой на ранних сроках рассады, например, перцев, томатов, капусты, огурцов, разных сортов зелени, цветов и прочего.

В последующем окрепшие ростки высаживают в открытый грунт. Система отопления и большие размеры дают возможность произвести весь процесс выращивания от посадки до сбора урожая.

Gewächshäuser bestehen aus einem Rahmen und einem Abdeckmaterial, bei dem es sich normalerweise um Polycarbonat, Glas, Polyethylen usw. handelt. Die von den Rohren erzeugte Wärme und die in der Struktur erzeugte Sonne erwärmen den Boden und die Pflanzen selbst.

Die erwärmte Luft wird durch die Wände und das Dach des Gebäudes gut gehalten. Normalerweise ist es das Material der Wände, das den Erfolg bei der Gewinnung von Energie erzielt, die später erwärmt wird.

Arten von Gewächshäusern

Gewölbte Gewächshäuser sind eine wirtschaftliche Option. Aufgrund des Fehlens scharfer Ecken würde eine solche Konstruktion wesentlich weniger Abdeckmaterial erfordern als beispielsweise eine rechteckige.

Es gibt Hybridversionen solcher Gebäude, sie sind kuppelförmig. Niederschlag in Form von Schnee bleibt nicht auf dem Dach hängen und rollt auf den Boden. Dadurch entsteht kein Druck, der zur Zerstörung des Gewächshauses führen kann.

In Regionen mit häufigem und starkem Wind sollten jedoch gewölbte Formen vermieden werden, da sie bei starken Böen am häufigsten zu Störungen neigen.

Vorteile:

  • Schnee nicht retten
  • lange Lebensdauer
  • niedrige Kosten

Nachteile:

  • Einschränkungen bei der Wahl der Deckung,
  • ein unzureichendes Maximum für einige Pflanzen (bis zu zwei Meter),
  • instabiler bis starker Wind
  • Schwieriger Zugang zu extremen Betten.

Rechteckig

Rechteckige Gewächshäuser sind vielleicht die häufigsten. Dies sind traditionelle Gebäude, die normalerweise ein Satteldach haben. Die Pflanzflächen in solchen Strukturen sind größer als in gewölbten Modellen. Richtig, Abdeckmaterial wird auch mehr benötigen, was sich auf den Endpreis auswirkt.

Rechteckige Gewächshäuser bieten auch bei bewölktem Himmel eine hervorragende Beleuchtung. Aufgrund der scharfen Ecke des Abhangs kann der Schnee leicht abfallen.

Vorteile:

  • attraktive Aussicht
  • schnelle Ausfällung
  • große Landefläche,
  • Bequemlichkeit im Betrieb.

Nachteile:

  • komplizierte Montierung
  • relativ hoher Preis.

Polygonal

Polygonale Gewächshäuser sind an Standorten selten zu finden. Eine solche Struktur ist teuer, aber effektiv. Die Menge der Gesichter (normalerweise acht), die sich um den Umfang befinden, erwärmt die Sonne zu jeder Tageszeit.

Meist wird Holz oder Metall als Rahmenmaterial und Glas als Abdeckmaterial verwendet. Diese Gebäude sehen sehr schön und ungewöhnlich aus und können daher jeden Bereich verändern.

Vorteile:

  • ursprüngliche form
  • Wärmt sich durch die vielen Gesichter gut auf
  • hervorragende transparenz.

Nachteile:

  • nicht einfach eine stabile temperatur zu erreichen
  • kann Schnee auf dem Dach ansammeln,
  • hohe kosten.

Wände

Wandgewächshäuser werden als Strukturen bezeichnet, die an den Wänden von Häusern, Veranden oder anderen Gebäuden angebracht sind. Solche Strukturen haben ein Schuppendach. Sie können sowohl gewölbt als auch rechteckig sein.

Diese Option des Gewächshauses ist die wirtschaftlichste, da durch das Vorhandensein einer bereits fertigen Wand Baumaterial eingespart wird. Experten empfehlen, die Struktur auf der Südseite zu installieren.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Wandgewächshäuser eine kleinere Fläche benötigen, was bedeutet, dass sie perfekt für kleine Flächen geeignet sind.

Vorteile:

  • Sparen Landfläche
  • Benutzerfreundlichkeit,
  • niedrige Kosten

Nachteile:

Rahmenmaterial

Eines der zugänglichsten und beliebtesten Materialien. Die Beliebtheit ist auf den niedrigen Preis und die einfache Verarbeitung zurückzuführen. Trotz der Tatsache, dass der Holzrahmen umweltfreundlich ist, nicht rostet und gute Wärmedämmeigenschaften aufweist, gilt er als unvollkommen. Die Hauptnachteile sind Zerbrechlichkeit, Instabilität gegenüber Feuchtigkeit und Zerbrechlichkeit. Bei der Auswahl dieses Materials ist es wichtig, ein Feuchtigkeitsentfernungssystem in Betracht zu ziehen, um Fäulnis zu vermeiden.

Unter Experten als das am besten geeignete Material für Gewächshäuser anerkannt. PVC-Rahmen werden in Russland aufgrund der hohen Kosten und Komplexität der Verarbeitung seltener als andere verwendet. Kunststoff in Gewächshäusern sieht ästhetisch ansprechend aus, ist jedoch langlebig, beständig gegen Korrosion, Fäulnis und verschiedene aggressive Substanzen (Säuren, Laugen, Düngemittel). Es ist leicht und einfach zu installieren.

Ähnliche Gerüste ergeben sich aus einem Profil oder Rohren. Profil ist billiger, aber sie sind in Stärke Rohrrahmen unterlegen. Im Allgemeinen sind sie rostbeständig, leicht und einfach zu installieren. Erfordert ein Minimum an Sorgfalt. Zu den Nachteilen zählen die geringen Wärmedämmeigenschaften und die relativ hohen Kosten.

Preislich und qualitativ sind es die Stahlgerüste, die davon profitieren. Aus Profil oder Rohren. Sie sind langlebig, langlebig, halten hohen Belastungen stand und das alles zu einem relativ geringen Preis. Auch hier gab es keine Minuspunkte: Stahl ist schlecht wärmeisoliert und korrosionsanfällig. Es ist am besten, ein verzinktes statt eines gefärbten Materials zu wählen, da es etwa zehn Jahre lang keinen zusätzlichen Rostschutz benötigt.

Abdeckmaterial

In der Vergangenheit war Glas eines der gefragtesten Materialien für Gewächshäuser. Bis heute sind viele Analoga erschienen, aber es ist ihnen noch nicht gelungen, das Glas vollständig vom Markt zu nehmen. Das Material lässt Licht perfekt durch, ist gut wärmeisoliert, temperaturbeständig, langlebig und ästhetisch. Der Hauptnachteil ist seine Zerbrechlichkeit. Es ist wichtig, ein Glas mit einer Dicke von mindestens 4 mm zu wählen.

Zellulares Polycarbonat bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank der luftgefüllten Wabe wird das Material zweihundertmal fester als Glas, eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit ist gewährleistet und die Wärme gelangt kaum nach außen. Das geringe Gewicht und die einfache Verarbeitung machen Polycarbonat noch attraktiver. Wählen Sie für Gewächshauswände eine Dicke von mindestens 6 mm und für ein Dach eine Dicke von 8 mm.

Das billigste und am einfachsten zu installierende Material für Gewächshäuser. Es lässt das Licht durch und streut es sanft, schützt die Pflanzen vor leichtem Frost (bis -30 ° C) und ist für Strukturen jeglicher Form geeignet. Polyethylen nutzt sich schnell ab, insbesondere an Stellen, an denen Befestigungselemente vorhanden sind. Daher muss es häufig, etwa alle sechs Monate oder jedes Jahr, gewechselt werden. Experten raten zum Kauf einer verstärkten oder PVC-Folie, da diese sehr viel stärker ist und mehrere Saisons hintereinander halten kann.

Größe und Ausstattung

Die Wahl der Größe ist eine rein individuelle Angelegenheit. Nach allgemeinen Empfehlungen beträgt die Breite des optimalen Designs 3 bis 3,5 m und die Länge 4 bis 6 m. Es wird nicht empfohlen, längere Gewächshäuser zu kaufen, da die Pflege der Pflanzen viel schwieriger ist.

Beachten Sie auch die Verpackung. Die Türen sollten ziemlich breit sein, nicht weniger als 1 m, damit Sie das Auto bei Bedarf frei transportieren können. Um sie am besten an beiden Enden des Gewächshauses zu haben.

Das Design sollte mit mindestens mehreren Entlüftungsöffnungen ausgestattet sein, beispielsweise Entlüftungsöffnungen. Wenn nicht, können die Pflanzen brennen. Es wäre schön, auf einem Abdeckmaterial eine speziell aufgebrachte Schutzschicht zu haben, die die Sämlinge vor schädlicher Strahlung schützt.

Welches Gewächshaus soll ich wählen?

1. Gewölbte Gewächshäuser eignen sich für windstille Gebiete. Eingepflanzt in sie kann in der Höhenkultur klein sein.

2. Rechteckige Designs eignen sich gut für den Anbau von hohen Pflanzen.

3. Polygonale Gebäude unterscheiden sich durch ihr ungewöhnliches Aussehen und schmücken daher jedes Territorium.

4. Wandgewächshäuser sparen Platz vor Ort, daher sollten sie für diejenigen ausgewählt werden, die über eine kleine Landfläche verfügen.

5. Die beste Option wäre ein Rahmen aus Aluminium oder verzinktem Stahl, das beste nicht Profil und rohrförmig.

6. Wählen Sie das beste Gewächshaus aus Polycarbonat.

7. Glasdesigns sind nicht schlecht, aber sie sind besser für Orte zu kaufen, an denen es keinen Hagel gibt.

8. Für Gebäude aus Polyethylen sollte eine verstärkte oder PVC-Folie verwendet werden.

Was kostet ein Gewächshaus?

1. Die billigsten sind die Modelle der Bogenformen, einschließlich der wandnahen, die Kosten reichen von 5 bis 15 Tausend.

2. Kostspieligere rechteckige Gewächshäuser. Der Preis für sie beträgt etwa 10-20 Tausend Rubel.

3. Polygonale Gebäude sind am teuersten. Je nach Größe und Material kosten sie 15-40 Tausend Rubel.

4. Konstruktionen mit einer Länge von bis zu 4 m kosten ab 10 000 r, bis zu 6 m - ab 15 000 r, bis zu 8 m - ab 20 000 r.

5. Glasgewächshäuser haben einen Preis von etwa 10-30 Tausend Rubel.

6. Polycarbonat-Modelle kosten etwa 10-17 Tausend Rubel.

7. Gewächshäuser, die Polyethylen verwenden, haben eine Fläche von 5-10 Tausend Rubel.

Was ist "happy" gefälschte Gewächshäuser?

Leider werden alle Arten von gelben chinesischen Fälschungen nicht nur im Himmlischen Reich aktiv hergestellt. Und auf dem heimischen Markt gibt es viele unterirdische Modelle bekannter Gewächshäuser. Sie kosten etwas weniger als die im Fachhandel erhältlichen, sind aber in ihrer Qualität diesen deutlich unterlegen. Infolgedessen gibt es im World Wide Web jeden Tag neue und neue Nachrichten, dass ein anderes angekündigtes Gewächshaus unter dem Schnee zusammengebrochen ist. Die schrecklichen Fotos sind beeindruckend, die Besitzer des krummen zerknitterten Rahmens entschuldigen sich aufrichtig, aber sobald es zu offiziellen Beschwerden über das Unternehmen kommt, stellt sich heraus, dass die Struktur unverständlich gekauft wurde und keine schützenden Lizenzschilder darauf waren.

Das heißt, äußerlich war die gefälschte Struktur der ursprünglichen sehr ähnlich, aber sie hat nur ein Jahr gedient: Die Befestigungselemente in der Verpackung wurden nicht vollständig geliefert, das Polycarbonat brach schnell, der Rahmen zerbrach im allerersten Schnee, die Korrosion breitete sich auf den Metallteilen aus ...

Und am Ende, 2-3 Tausend Rubel als Ergebnis gespart, ist ein neues Design nicht mehr zu kaufen, in der Tat gibt es niemanden, der einen Anspruch geltend machen kann: die Vertriebsfirma, die die Teile in einer Garage nach mehreren Monaten der Arbeit selbst zerstört und hergestellt hat -oder Entschädigung oder sogar den gebogenen Rahmen für die Reparatur zu nehmen - schließlich wurde das Gewächshaus nicht von ihnen erworben, und es hat keine relevanten Dokumente, oder sie sind gefälscht ...

Offizieller Händler oder Vermittler?

Vor dem Hintergrund dieser Botschaften empörter und getäuschter Käufer fällt das dankbare Feedback der Käufer dieser Marke in hellem Kontrast auf. Und verwirrt: „Wie pleite? Wir sind bereits im siebten Jahr und sie hat keine Angst vor Schnee. “ Als Beweis zeigen die Besitzer echter Gewächshäuser, die in der Fabrik hergestellt wurden, sogar Originalfotos, auf denen in der Mowgli-Pose 5-7 Personen gleichzeitig an einem stabilen Rahmen hängen. Denn das Ganze ist in der richtigen Wahl, nämlich wo und von wem es gekauft werden muss. Die ideale Option in dieser Hinsicht ist das Geschäft des Unternehmens oder die Website des Unternehmens selbst, aber die Zusammenarbeit mit Vermittlern ist bis zu einem gewissen Grad ein Risiko. Und es ist besser, wenig bekannte kleine Unternehmen und den Elementarmarkt für immer zu vergessen. Achten Sie auf jeden Fall sorgfältig auf das Herstellerlogo auf dem Klebeband und auf der Schutzschicht aus Polycarbonat.

Rahmen "aus der Dose"

Der Unterschied zwischen dem Fabrikdesign und dem Unterschied im Untergrund ist mit bloßem Auge erkennbar: Das Metall in einem solchen Rahmen ist so dünn, dass es sich leicht verbiegt und der Substanz ähnelt, aus der die Dose besteht. Aber der Metallrahmen des Gewächshauses vom Hersteller war viel gründlicher, und er kann nicht einmal eine ernsthafte Schneeschicht biegen, und er kann, wie Sie wissen, Druck ausüben, sogar in mehreren Tonnen. Dabei geht es natürlich nicht um Sparmöglichkeiten, von denen es heute ziemlich viele gibt. Sie sind jedoch nicht für den Einsatz unter sibirischen Bedingungen vorgesehen. Käufer, die sich für ein dünneres Profil entschieden haben, sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie nicht auf ein personalisiertes Upgrade und die Installation von Support verzichten können.

Schließlich ist das gewölbte Design immer stärker als der Giebel, wenn es natürlich aus den gleichen Materialien besteht. Der Bogen ist aber nur bei ausreichender Materialstärke zweckmäßig, weil erst dann alle Belastungen maximal auf das Zusammendrücken gerichtet und gleichmäßig über die gesamte Tragstruktur verteilt sind. Ansonsten arbeiten die Wände des Gebäudes für einen Bruch, was häufig in gefälschten, zerbrechlichen Rahmen vorkommt.

Chinesisches Polycarbonat

Bei dekorativen Entwürfen wird nicht nur die Dicke des Rohrs verringert, sondern das Polycarbonat selbst kann von ekelhafter Qualität sein. So ist es heute nicht ungewöhnlich, dass sich auf den gekauften Gewächshäusern eine chinesische Beschichtung befindet, die überhaupt nicht für Außenstrukturen vorgesehen ist. In diesem Fall ist es besser, sie sofort durch eine israelische mit ultravioletter Schicht zu ersetzen, die immer noch als die beste gilt. Überprüfen Sie, ob die Qualität des Materials leicht genug ist - Sie müssen versuchen, es mit der männlichen Hand zu schieben. Wenn gleichzeitig die Versteifungen nicht deformiert werden, bedeutet dies, dass die Beschichtung länger als ein Jahr treu bleibt.

Economy-Design

Manchmal erhält das Basismodell auch eine sparsamere Version, die entweder für die windstilleren Regionen im Süden oder für Sommerbewohner gedacht ist, die alles mit eigenen Händen verbessern möchten. Zum Beispiel passiert es oft, wenn angeblich „Datscha-2DUM“ verkauft wird, aber tatsächlich stellt sich heraus, dass es sich um „Dachnaya-2DUM-Economy“ handelt. Und die Unterschiede zwischen ihnen sind sehr bedeutend: In der „Wirtschaftlichkeit“ beträgt der Schritt zwischen den Lichtbögen einen ganzen Meter, und das Paket enthält natürlich keine Verstärker für sie. Darüber hinaus erfordern solche Optionen "Wirtschaftlichkeit" immer die obligatorische Demontage von Polycarbonat für den Winter, und dies ist sogar in ihren Anweisungen angegeben. Deshalb ist ihr realer Preis viel niedriger als das Basismodell. Und es ist sehr einfach, die Ersetzung zu erkennen: Bitten Sie einfach darum, Anweisungen aus dem Lieferumfang zu extrahieren, und sehen Sie alle darin enthaltenen Punkte gut an.

Aus diesem Grund ist der ideale Weg, ein Gewächshaus von guter Qualität zu erhalten, den Hersteller und nicht den Vermittler direkt zu kontaktieren. Darüber hinaus ist der Hersteller bekannt und vertraut. Und natürlich ist es egal, ob alle Logos, wichtige Punkte in der Anleitung und alle Befestigungselemente in der Konfiguration vorhanden sind. Das ist, wenn für die spektakulärste Konstruktion auf der Baustelle Sie sich keine Sorgen machen können, jedes Jahr die beste Ernte zu sammeln!

Wie wählt man das richtige Gewächshaus-Polycarbonat?

Alle zum Verkauf angebotenen Gewächshäuser sind Rahmen und Deckel. Lassen Sie uns mehr darüber reden, damit Sie selbst entscheiden können, welches Polycarbonat-Gewächshaus das beste ist und wie Sie den Rahmen des ländlichen Gewächshauses stärken können.
Dies wird Ihnen helfen, das Video unten zu finden.
https://www.youtube.com/watch?v=1GNbyfTwHfA

In Gewächshäusern, die in Gärten und Hütten installiert sind, können die Gerüste sein:

  • Kunststoff,
  • Holz,
  • Metall,
  • Aluminium.

Jeder der Frames hat seine Vor- und Nachteile.

Wahrscheinlich am meisten preiswerte Gewächshausrahmen. Außerdem verrotten sie nicht, unterliegen keiner Korrosion und bedürfen keiner zusätzlichen Behandlung. Dies sind die Parameter, die den Pluspunkten dieses Frameworks zugeschrieben werden können.

Bei der Auswahl eines Gewächshauses aus zelligem Polycarbonat stellen wir die Nachteile fest.

Ziemlich komplizierte Installation. Aufgrund des kontinuierlichen Gewächshausproduktionssystems treten häufig Inkonsistenzen von Bauteilen auf. Leichte Schneelast. Während in Moskau die durchschnittliche Schneelast zwischen 140 und 160 kg pro Quadratmeter liegt. Sogar die optionalen Gestelle können möglicherweise nicht helfen.

Und der Hauptnachteil solcher Rahmen ist die Leichtigkeit. Erfordert eine gute Befestigung am Boden oder Fundament.

Es wärmt sich tagsüber gut auf, nachts, wenn es abkühlt, gibt es Wärme ab und behält die Temperatur bei. Einfache Befestigung von Verkleidungsmaterial. Wahrscheinlich Die einzigen Vorteile der Herstellung eines Holzrahmens.

Sagen wir über die Mängel.

Die Installation des Rahmens nimmt viel Zeit in Anspruch. erwünschte Behandlung mit Leinöl oder Lack Um die Fäulnis aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit zu verlangsamen, muss der eingefüllte Teil der Racks mit Teer behandelt oder, wenn möglich, mit Dachpapier umhüllt werden, um die Fäulnis zu verlangsamen.

Man kann sagen die beste Option.

  • Aluminium unterliegt keiner Korrosion,
  • Beständig gegen Feuchtigkeit
  • Relativ einfach, wenn Sie an einen anderen Ort wechseln müssen.

Wenn es nicht mehrere Gründe gäbe, die Verwendung dieser Option in Betracht zu ziehen.

  • Schnelle Wärmeabgabe bei Nacht und dadurch Schaffung kühler Zonen um die Rohre.
  • Ziemlich großer Preis,
  • Die Unfähigkeit, das Land aufgrund des Diebstahls von NE-Metallen zu verlassen.

Metallgerüste von Gewächshäusern werden hergestellt aus verschiedenen Arten von Profilen, V, M und P - förmig. V- und M-förmig wird laut zahlreichen Bewertungen im Winter nur an schneearmen Stellen empfohlen. P-förmig ist viel leistungsfähiger. Aber er kann der Schneelast von mehr als 110-120 kg pro Quadratmeter nicht standhalten.

Die beste Option für die Bedingungen des Urals und Sibiriens sind massive Bögen aus einem Vierkantrohr von mindestens 25 × 25 mm mit einer Wandstärke von mindestens 1,5 mm, vorzugsweise 1,8 mm.

Es ist zu beachten, ob zum Schutz vor übermäßiger Feuchtigkeit im Inneren des Gebäudes eine Beizung erforderlich ist. Wert Verzichten Sie auf diese Option zugunsten verzinkter Bögen. Andernfalls müssen Sie nach zwei, drei Jahren die Polycarbonatplatten entfernen, um die Bögen Ihres Gewächshauses sorgfältig neu zu streichen.

Verlassen Sie sich nicht auf die Zusicherung der Verkäufer, dass ihr Gewächshaus „von ausgezeichneter Qualität und kostengünstig“ ist. Wo es "freien Käse" gibt, ist es meiner Meinung nach nicht nötig, daran zu erinnern. Gewächshäuser aus Polycarbonat: Wie man das Beste wählt, ist die ganze Kunst!

Äußere Abdeckung

Gute Abdeckung beim Bau von Gewächshäusern mit steilen Dachschrägen. К недостаткам можно отнести малую снеговую нагрузку, а также необходимость мощного фундамента, иначе строение поведет и стекла растрескаются.

Этот вариант покрытия больше подойдет для зимней теплицы при условии использования однокамерного стеклопакета.

Относительно неплохой вариант, особенно если пленка специальная с высокой способностью пропускать ультрафиолетовое излучение. Weitere Vorteile können zugeschrieben werden Einfache Installation und Lieferung.

Die Hauptnachteile sind die Zerbrechlichkeit und die Notwendigkeit, den Film für die Winterperiode zu reinigen.

Polycarbonat

Ideal für die Berichterstattung. Polycarbonat ist in der Lage, die gewünschte Form anzunehmen und einer beträchtlichen Belastung zu widerstehen, wobei bestimmte Regeln für die Auswahl und Pflege des Gewächshauses gelten.

Wenn Sie eine große Auswahl an Pflanzen anbauen möchten, kaufen Sie am besten ein transparentes Polycarbonat. Aber welches Polycarbonat wird für Gewächshäuser verwendet?

Achten Sie auf die Dicke des Blechs. Wenn weniger als 4 Millimeter, dann sollten Sie nicht kaufen. Es ist zwar möglich, die Beschichtung des Rahmens mit zwei Schichten aus Polycarbonat zu versehen.

Ziemlich gute Leistung für Bleche mit einer Dicke von 6 Millimetern, die eine zusätzliche Innenschicht haben, die verhindert, dass sich Kondensat im Gewächshaus aus Polycarbonat ansammelt. Die besten Spezialisten in der Meinung und in Bezug auf die Reparatur ihrer eigenen Hände sind Gewächshäuser aus Polycarbonat.
Achten Sie auf das Vorhandensein einer Beschichtung, die das Polycarbonat vor Beschädigung unter dem Einfluss von UV-Strahlung schützt. Und vergessen Sie auch nicht das Fundament für ein Gewächshaus aus Polycarbonat.

Die Schicht, die während der Installation vor ultravioletter Strahlung schützt, sollte nach oben zeigen. Eine gegenteilige Verlegung führt zu einer Verkürzung der Lebensdauer von Polycarbonat anstelle der deklarierten 10 (tatsächlich etwa 15) auf 3, maximal 4 Jahre.

Auch nicht für Blätter mit der Aufschrift "für den Innenbereich" geeignet. Sie sind nicht vor Sonneneinstrahlung geschützt. Zum Schutz der gebräuchlichsten Lackbeschichtungsmethode.

Sie sollten keine Polycarbonatplatten kaufen, die mit "Economy" gekennzeichnet sind. Dies ist ein Hinweis auf das Vorhandensein eines recycelten Polymers, das verringert die Festigkeit von Polycarbonatplatten.

Wenn Sie ein Gewächshaus aus Polycarbonat richtig auswählen, wird Ihnen das folgende Video helfen.

Sie haben sich also für die Bögen des Gewächshausrahmens entschieden und auch für die Dicke der Polycarbonatplatten auf dem Boden. Erwägen Sie den Kauf spezieller Hardware. Dies schließt Gegenstände ein Halten Sie das Polycarbonat sicher in Position, ausgenommen Polymerbrüche und durch sie eindringendes Wasser.

Bei wiederholtem Kontakt mit Feuchtigkeit und Sonne löst sich das Klebeband und Mikroorganismen fallen in den offenen Kanal. Infolgedessen nimmt die Lichtdurchlässigkeit ab und auch Ihr Gewächshaus erstrahlt in einer "grünen, sumpfigen" Farbe. Die Verarbeitung erfolgt mit einem dampfdurchlässigen Dichtungsband.

Interne Ausrüstung

Wenn es keine Möglichkeit gibt, im Sommerhaus zu wohnen oder das Mikroklima im Gewächshaus zu erhalten und zu gießen, sollten Sie an das automatische Bewässerungssystem denken. Am häufigsten Schlauchführung erforderlichüber das Niveau des Treibhausspeichers und des Bewässerungszeitsensors angehoben.

Wenn Lüftungsschlitze vorhanden sind, installieren Sie ein automatisches Lüftungssystem, das den ganzen Tag über die erforderliche Temperatur liefert.

Die Vorzüge guter Gewächshäuser aus Polycarbonat

  • Schadensresistenz im Vergleich zu Glas- und Foliengewächshäusern
  • Polycarbonat kann dank der Plastizität jede Form von Gewächshaus liefern,
  • Maximale Lichtdurchlässigkeit für Pflanzen,
  • Lange Lebensdauer im Vergleich zu Gewächshäusern aus anderen Materialien.

Nachteile

Der vielleicht bedeutendste aller festgestellten Mängel ist der hoher Preisim Vergleich zu Gewächshauspreisen aus anderen Materialien.

Jetzt wissen Sie, welche Gewächshäuser gut und welche nicht aus Polycarbonat sind. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Gewächshaus aus Holz unter Polycarbonat selbst zu bauen, folgen Sie dem Link.

Stellen Sie erneut sicher, dass Sie das richtige Gewächshaus auswählen, indem Sie sich das Video ansehen.

Pin
Send
Share
Send
Send