Pflanzenpflegeprodukte

Gebrauchsanweisung und Zusammensetzung des Düngers Agricol

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Agricola-Dünger wird empfohlen, sowohl einfache Sommerbewohner als auch ehrwürdige Biologen zu verwenden. Übrigens ist der Name dieser Fütterung keine Abkürzung. Zu Beginn des 14. und 15. Jahrhunderts lebte und arbeitete der Chemiker Georgy Agricola (Übersetzung eines Nachnamens aus dem Lateinischen - der Bauer), einer der ersten, der die Zusammenhänge zwischen der chemischen Zusammensetzung des Bodens und seiner Fruchtbarkeit untersuchte.

Dieser Dünger wird von einem einheimischen Hersteller hergestellt, der seit 15 Jahren die Rezepturen verbessert und das Sortiment erweitert. Agricola wurde als eine Serie von Tukas entwickelt, die an die klimatischen Bedingungen der mittleren Zone der Russischen Föderation angepasst sind. Einer der Vorteile dieser Agrochemikalie ist ihr niedriger Preis - ab 20 p. pro Packung 50 g

Alle Arten von Düngemitteln Agricol können in zwei Gruppen eingeteilt werden - die erste ist für blühende Pflanzen bestimmt, die zweite - für den Garten.

Die Zusammensetzung der Dressings aus der ersten Gruppe zielt darauf ab, das volle Potenzial der Blütenpflanzen auszuschöpfen. Sie werden sowohl für Einjährige als auch für Stauden sowie für Zimmer- und Zierblattformen verwendet, die zur Fütterung von Blumensämlingen geeignet sind.

Die zweite Gruppe umfasst die Arten von Nährstoffmischungen, die als einzelne Pflanzen und Gruppen behandelt werden und nicht immer mit derselben Art verwandt sind. Das heißt, diese Düngemittel können als bedingt universell angesehen werden.

Agricola-Freisetzungsformen

Agricola wird in verschiedenen Formen hergestellt. Unter den etablierten sind:

  • Flüssiges Konzentrat Es wird 1: 100 oder 1: 200 verdünnt (siehe Anleitung), eine Messkappe ist angebracht.
  • Trockenes, granuliertes Substrat. Sehr kompakter Dünger, der Beutel wiegt nur 20-50 g und passt sogar in eine Handtasche. Es ist bequem auf dem Weg zur Hütte zu kaufen. Gleichzeitig werden aus einem Beutel mindestens zwei Eimer mit 10 l hochwirksamer Mehrkomponentenfütterung gewonnen.
  • Düngerstäbchen. Vielleicht der bequemste der "lang anhaltenden" Dünger. Sie sind einfach genug, um in der Nähe der Pflanze innerhalb des Wurzelkreises im Boden zu haften, und geben Nährstoffe an den Boden ab, bis sie sich vollständig aufgelöst haben. Das Paket enthält 20 Sticks, die Verpackung kann für 10 Pflanzen ausreichen.

Agricola 2

Agricola 2 ist für Zwiebeln und Knoblauch entwickelt. Laut Hersteller auf der Verpackung ist es: "Lieblingsgetränk der Pflanzen." Tatsächlich enthält es alle für die Ernährung notwendigen Substanzen (NPK 11:11:27 + MgO + Spurenelemente), die speziell für Zwiebeln und Knoblauch ausgewählt wurden. Für die Anwendung ist es notwendig, dieses Medikament in Wasser zu verdünnen und dabei den Anteil von 25 g pro 10 l zu beachten. Dieses Volumen an flüssigem Dressing sollte für 25 bis 30 m² ausreichen.

Agricola 3

Agricola 3 ist ein gleichwertiger Ersatz für organische Stoffe bei der Fütterung von Solanacee (Tomaten, Paprika, Auberginen). Es besteht aus 13% Stickstoff, 20% Phosphor und 20% Kalium sowie Magnesium und verschiedenen Spurenelementen. Magnesium, das der Standardzusammensetzung von Azofoski hinzugefügt wird, hilft Tomaten, Kalium zu absorbieren (so dass die Früchte groß, kräftig und schmackhaft sind) und ist für die Bildung von Chlorophyll verantwortlich.

Für Tomaten wird Agrikrol gemäß den Anweisungen verwendet (25 g pro 10 Liter Wasser). Während der Saison werden drei Pferde gefüttert - die ersten zwei Wochen nach der Verpflanzung, die zweite - wenn die ersten Eierstöcke erscheinen, die dritte - 10 Tage nach der ersten. Das erste Sprühen "auf das Blatt" ergab eine Woche nach der ersten Wurzelfütterung, die zweiten - 10 Tage nach der ersten, aber vor der Bildung der ersten Eierstöcke.

Agricola 5

Entwickelt für Gurken. Dünger auf Basis von Azofoska (NPK-Komplex) enthält drei Hauptelemente - Stickstoff, Phosphor, Kalium und auch Magnesiumoxid - MgO. Diese Zusammensetzung sorgt für eine ausgewogene Ernährung, erhöht die Produktivität. Wenn Stickstoff und Phosphor hauptsächlich für Wachstum und Entwicklung verantwortlich sind, ist Kalium ein unverzichtbares Element für Gurken bei der Bildung von Eierstöcken und Früchten, da es den Geschmack des Endprodukts verbessert.

Agricola 5 wird in Form von Trockengranulat hergestellt. Für die Zubereitung des Top-Dressings muss es verdünnt werden. Um eine Arbeitslösung herzustellen, lösen sich 25 g Tuk in 10 Litern Wasser. Bei Gurken wird diese Nährstoffmischung je nach Bodenfruchtbarkeit 4-5 Mal pro Saison verwendet. Es kann nicht gespeichert werden, bereiten Sie also jedes Mal die Menge vor, die Sie verwenden können. Das erste Mal werden junge Gurken nach dem Auftreten von 3 Blättern oder eine Woche nach dem Einpflanzen in den Boden gefüttert. Zehn Tage später wird eine zweite Behandlung usw. bis zum Ende der Vegetationsperiode durchgeführt.

Agricola Vegeta

Neben spezialisierten Arten Es gibt einen universellen Dünger, Agricola Vegeta. Geeignet für alle Arten von Pflanzen, sowohl für Garten und Garten, als auch für Blumen. Erhöht die Ausbeute, verhindert die Anreicherung von Nitraten. Meistens zum teilweisen Gießen verwendet, wird es 1:10 aufgelöst.

Agricola Aqua aus vergilbten Blättern

Manchmal wird zur Lösung der "Punkt" -Probleme eine breite Palette von Düngemitteln nicht benötigt. Dann komm zur Rettungsfütterung mit selektiver Aktion. Zu Beginn und in der Mitte der Vegetationsperiode können sich die Blätter der Pflanzen nur dann gelb färben, wenn bestimmte Nährstoffgruppen oder aus banalen Gründen Wassermangel herrschen. Wenn beim Gießen alles in Ordnung ist, muss dringend gefüttert werden.

Agricola aus vergilbten Blättern wirkt schnell, das Ergebnis ist in einer Woche sichtbar. Zur Verwendung müssen Sie 1 Kappe (5 ml) in 1 Liter Wasser auflösen und die Pflanzen wie gewohnt gießen. Eine erneute Fütterung ist in einer Woche erforderlich, um die Ergebnisse zu konsolidieren. Um schnell einen "kosmetischen" Effekt zu erzielen, können Sie die Blätter mit dieser Zusammensetzung bestreuen.

Agricola 7

Dünger speziell für Blumen. Enthält in seiner Zusammensetzung 20% ​​Stickstoff (für schnelles Wachstum), 10% Phosphor (für Blumen wird es in geringeren Mengen benötigt als für Gemüse). Sie können Agricola 7 für Garten-, Balkon- und Zimmerpflanzen verwenden. Dieser Dünger ist umweltfreundlich und enthält keine Schwermetallsalze, was besonders für den Hausgebrauch wichtig ist.

Agricola für Innen- und Gartenrosen

Die Königin des Gartens brauchte immer besondere Aufmerksamkeit und Pflege, deshalb wurde für sie ein separater Dünger entwickelt. Der Stoffhaushalt verschiebt sich dabei in Richtung Kalium (NPK 16: 18: 24 + 0,5% MgO). Rosen nach der Anwendung Agricola blühen viel üppiger und länger, Gartenexemplare gehen kräftig und vorbereitet in den Winter.

Agricola Aqua für Innenorchideen

Sehr einfacher Dünger, passend zu den Farben, für die er hergestellt wurde. Der NPK-Komplex ist hier nur 4: 5: 6. Hinzu kommen einige Humate. Orchideen sind kapriziöse Pflanzen und bedürfen einer sehr sorgfältigen Behandlung, daher darf die Aufwandmenge (5 ml pro 1 l Wasser) nicht überschritten werden. Das Top-Dressing wird alle 10 Tage bis zur vollständigen Wiederherstellung der Pflanzen durchgeführt. Übrigens können Sie zum Pflanzen und Umpflanzen das Hydrogel Agricole verwenden. Diese Kugeln können auch einfach über den Boden gegossen werden, um die Feuchtigkeit in Blumentöpfen zu erhalten.

Zusammensetzung, Typen und Freigabeform

Das Medikament "Agricola" kann als Universaldünger angesehen werden, da es für fast alle Kulturen im Haus und im Garten geeignet ist. Es kann für Zimmerpflanzen verwendet werden, zum Beispiel für Veilchen und Orchideen sowie für Beeren und Gemüse.

Eine Besonderheit gegenüber anderen Medikamenten ist die reichhaltige Zusammensetzung, die die Wirkung des Wirkstoffs sicherstellt. Der Agricola-Dünger enthält neben organischen auch Mineralien sowie flüssige Bestandteile. Komponenten bedeutet:

  • Kalium,
  • Stickstoff,
  • Phosphor,
  • Spurenelemente - Kupfer, Mangan, Molybdän, Bor, Zink und Eisen.

Das Medikament erhöht die Widerstandsfähigkeit von Pflanzen gegen Stress und Krankheiten, was für ihr Wachstum und ihre Aktivität sehr wichtig ist. Darüber hinaus entwickeln Pflanzen Resistenzen gegen Schädlinge, so dass Pflanzen weniger mit schädlichen Chemikalien behandelt werden müssen.

Düngemittel eignen sich nicht nur zur Verarbeitung unter der Wurzel, sondern auch zum Versprühen, die nicht weniger wirksam sind als Wurzelbehandlungen, da sie die notwendigen Nährstoffe über das Laub der Kultur aufnehmen. Es ist bemerkenswert, dass es ein flüssiges Präparat für Wurzelverbände gibt, und es ist sehr bequem zu verwenden.

Es gibt drei Formen der Arzneimittelfreisetzung:

  1. Flüssiges konzentriertes Produkt sollte mit Wasser gemäß den Anweisungen in den Verhältnissen 1 bis 100 oder 1 bis 200 verdünnt werden. Es sollte beachtet werden, dass die mit einer Flasche Dünger versehene Flasche ein Messbecher ist, dank dem der Benutzer die erforderliche Menge des Arzneimittels leicht verdünnen kann.
  2. Sticks sind eine bequeme und praktische Form der Freisetzung. Um die Wirkung des Wirkstoffs zu starten, muss ein Stab in der Nähe der Wurzel der Pflanze gesteckt werden. Dann beginnt es für eine lange Zeit, Nährstoffe zuzuteilen. In der Packung mit 20 Stück, was für eine vollständige Fütterung von 10 Kulturen ausreicht.
  3. Pellets müssen mit Wasser verdünnt werden. Das Gewicht des Beutels beträgt 20 bis 50 g, was ausreicht, um zwei Eimer Flüssigkeit zu füttern.

Es gibt viele Sorten der Droge für jede bestimmte Pflanze, was sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Gärtner sehr praktisch ist. Einige Arten:

  1. Agricola Nummer 1 wird für alle Kohlsorten verwendet.
  2. Nummer 2 wird verwendet, um Zwiebeln und Knoblauch zu füttern.
  3. Nummer 3 ist für Auberginen, Tomaten und Paprika.
  4. Medikament Nummer 4 wird zur Düngung von Rüben, Karotten und Radieschen verwendet.
  5. Um Melone, Kürbis, Gurken, Zucchini oder Zucchini zu füttern, müssen Sie das Werkzeug Nummer 5 verwenden.
  6. Für die Behandlung von Setzlingen verwendet "Agricola 6".
  7. Dünger Garten, Indoor-oder Balkonblumen sollten von der Droge bei Nummer 7 durchgeführt werden.

Darüber hinaus müssen in jedem Fall verschiedene Arten von Werkzeugen verwendet werden. Unter ihnen:

  1. Agricola Vegeta ist ein Dünger für Gemüse. Es hilft, das Wachstum der grünen Masse und die Anzahl der Eierstöcke zu beschleunigen. Erhöht den Gehalt an Vitaminen in der Frucht.
  2. "Agricola Forward" wird für Setzlinge von Gemüse und Blumen verwendet, fördert das Wachstum und die Entwicklung, stärkt die Wurzeln.
  3. Agricola-Fantasie, entwickelt für Zimmerpflanzen, hilft, die Blütezeit zu verlängern.

Nutzen bedeutet

Zubereitungen "Agricola" haben mehrere Vorteile. Einige von ihnen:

  1. Die Abwesenheit von Schwermetallen und Chlor in der Zusammensetzung.
  2. Mit dem Werkzeug ist der Säurehaushalt des Bodens für den Anbau optimal.
  3. Im Dünger enthaltene Bestandteile, leicht verdaulich. Diese Eigenschaft beruht auf der besonderen Form und Gegenwart von Energien.
  4. Nach der Anwendung von Agricola wird das Wachstum verbessert und die Blütezeit verlängert, die Schutzeigenschaften der Setzlinge werden gestärkt.
  5. Aufgrund der hohen Konzentration ist das Werkzeug wirtschaftlich. Eine kleine Portion reicht aus, um eine große Menge Dünger zu produzieren.
  6. Die Hersteller des Arzneimittels berücksichtigen die Bedürfnisse der Kulturpflanzen während der gesamten Wachstums- und Reifezeit.
  7. Wenn Sie die in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierungen einhalten, verringert der Dünger "Agricola" die Fähigkeit der Pflanzen, Nitrate anzusammeln.
  8. Das Medikament ist unbegrenzt haltbar.

Tomaten und Paprika

Um eine Lösung für Dünger Tomaten, Auberginen oder Pfeffer zuzubereiten, benötigen Sie die Hälfte der Trockenmasse (25 g), die in 10 Liter Wasser verdünnt ist. Diese Menge reicht für die Bearbeitung von 10 bis 25 Quadratmetern Land. Der Verbrauch hängt davon ab, wie die Pflanzen behandelt werden - sprühen oder gießen. Während der Vegetationsperiode sollten mindestens vier Blattverbände durchgeführt werden. Das erste Versprühen von Tomaten und Auberginen sollte 10-15 Tage nach dem Umpflanzen im Freiland erfolgen. Nachfolgende Behandlungen werden alle zwei Wochen durchgeführt.

Das erste Einstreuen von Pfeffer muss sieben Tage nach dem Einpflanzen erfolgen. Mit der Bildung von Eierstöcken zur Durchführung der Weiterverarbeitung.

Innen- und Gartenblumen

Für Zimmerpflanzen hergestelltes Flüssigkonzentrat, das sehr wirtschaftlich ist. Für 1 Liter Wasser benötigen Sie 2 - 2,5 ml der Substanz. Dieses Tool kann mit vielen Zimmerpflanzen umgehen:

  • aspidistra,
  • Anthurium,
  • Dieffenbachia
  • pfeilwurzel,
  • dracaena,
  • Veilchen,
  • Chlorophytum und andere.

Die Bestandteile des Arzneimittels aktivieren das Pflanzenwachstum und verleihen den Blättern Helligkeit.

Orchideendünger ist auch in flüssiger Form erhältlich. 7 ml Agricola reichen für 2 Liter Wasser. Pflanzen sollten während des intensiven Wachstums und der Blüte sowie eine Woche davor gefüttert werden. Zu anderen Zeiten alle 30 Tage düngen. Junge Kulturen müssen gefüttert werden. Verwenden Sie in diesem Fall die Hälfte der Standarddosis. Bei Überdosierung ist der Tod einer Pflanze möglich.

Es gibt ein spezielles Werkzeug für Rosen. Die Primärfütterung muss im Frühjahr erfolgen, sobald die Pflanzen aufwachen und zu wachsen beginnen. Während der aktiven Blüte muss der Dünger vollständig gestoppt werden. Nach der Blüte müssen Sie das Mittel erneut einführen, damit die Pflanzen im Winter mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden. Regelmäßige Dressings verlängern die Blütezeit, stärken die Büsche und Knospen. Die genaue Dosierung ist auf der Produktverpackung angegeben.

Anderes Gemüse

Die Fütterung von Radieschen, Karotten und Rüben sollte in drei Schritten erfolgen. Die Erstbehandlung erfolgt drei Wochen nach dem Auftreten der Triebe. Es ist notwendig, einen Viertelbeutel (12,5 g) in 10 Liter Wasser zu verdünnen und das Sprühen oder Wurzeln zu machen. Diese Menge reicht für 10-17 Quadratmeter Land.

Dann, zwei Wochen nach der ersten Behandlung, müssen Sie die Manipulationen erneut durchführen. Die Dosierung wird erhöht - eine Packung (50 g) sollte in 10 Liter Wasser verdünnt und die Fläche bearbeitet werden. Nach weiteren zwei Wochen wird die Behandlung wiederholt, wobei die Dosierung gleich bleibt.

Das erste Mal behandeln sie Kohl zwei Wochen nach der Ernte. Sie benötigen 25 g des Produkts in Wasser (10 l) verdünnt. Welchen Weg man wählt, entscheidet jeder Gärtner für sich. Nachfolgende Behandlungen sollten bis Mitte August in Abständen von zwei Wochen durchgeführt werden.

Zwiebeln und Knoblauch sollten während der Bildung von Köpfen oder Zähnen gedüngt werden. Verwendet werden hauptsächlich 25 g des Arzneimittels, die in 15 Liter Wasser verdünnt werden müssen. Die Verarbeitungsfläche beträgt 15 bis 25 Quadratmeter. Während der Wachstumsphase müssen Sie nicht mehr als drei Fütterungen ausgeben. Der Abstand zwischen ihnen beträgt mindestens sieben Tage.

Melonen, Zucchini und Gurken sollten unbedingt mit Agricola gefüttert werden. Neben den Hauptbestandteilen Stickstoff, Phosphor und Kalium enthält die Zusammensetzung Magnesium, das für diese Art von Kulturpflanzen von großer Bedeutung ist. Die Erstbehandlung erfolgt sieben Tage nach der Landung im Freiland. Um die Lösung herzustellen, müssen Sie 25 g des Arzneimittels in 10 Litern Flüssigkeit verdünnen. Diese Menge reicht aus, um 10-25 Quadratmeter Land zu bearbeiten. Sollte 4 - 4 Verbände pro Saison sein. Der Abstand zwischen den Befruchtungen beträgt mindestens 10 Tage.

Düngemittelbeeren

Die Fütterung von Beerenpflanzen "Agricola" kann den Ertrag um 35-40% steigern. Das Werkzeug wird für Erdbeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren sowie für andere Kulturen verwendet.

Die Zusammensetzung dieses Düngers ist ein hoher Kaliumgehalt, der zur Steigerung der Frucht und Größe der Beeren notwendig ist. Für Johannisbeeren und Stachelbeeren muss die folgende Lösung zubereitet werden: 25 g Trockensubstanz in 10 Liter Wasser verdünnt. Die Behandlung erfolgt alle zwei Wochen. Beim Sprühen reichen zwei Liter für jeden Busch, während die Menge der Lösung je nach Buschgröße zwischen zwei und acht Litern variiert.

Für Erdbeeren und Erdbeeren wird die gleiche Lösung verwendet. Beim Gießen unter jedem Busch dürfen jedoch nicht mehr als drei Liter der Zusammensetzung verwendet werden. Wenn diese Menge gesprüht wird, reicht es aus, einhundert Quadratmeter Land zu verarbeiten.

Agricola ist ein preiswerter, aber wirksamer Dünger, der die für Pflanzen notwendige Menge an Vitaminen und Nährstoffen enthält. Es gibt viele Arten der Droge für jede bestimmte Kultur, die für den Gärtner sehr bequem ist. Es ist notwendig, die Anweisungen genau zu befolgen, um die Ernte nicht zu schädigen. Die regelmäßige Anwendung von Top Dressing trägt zur Ertragssteigerung und zur Erhöhung der Pflanzenresistenz gegen Krankheiten und Schädlinge bei.

Die Zusammensetzung der Droge

"Agricola Soil" ist eine komplexe Art von Dünger, die für die meisten Kulturen, Gärten und sogar Zimmerpflanzen verwendet werden kann. Auf Agricola reagieren sogar skurrile Veilchen und Orchideen positiv, werfen mehr Farbe heraus und lassen die Knospen üppiger werden.

Der vorteilhafte Unterschied zwischen Agricola und seinen Analoga liegt in einer Vielzahl der wichtigsten Komponenten für die Vegetationsentwicklung. Die Zubereitung enthält organische Zusätze, mineralische Bestandteile und Flüssigdünger. Die erfolgreiche Kombination von Komponenten ermöglichte den Einsatz des Düngers Agricola für Pflanzen, die positiv auf den Zusatz von Stickstoff- und Phosphorverbindungen reagieren.

Enthält:

Weitere Spurenelemente sind Mangan, Bor, Molybdän, Kupfer, Eisen und Zink. Die Zusammensetzung ist ausgewogen, bzw. eine Überdosierung einzelner Komponenten tritt nicht auf.

Der Dünger Agricola empfiehlt sowohl einfache Sommerbewohner als auch ehrwürdige Biologen.

Die Zusammensetzung ist stark von der Produktionsform und dem Verwendungszweck des Werkzeugs abhängig. Разработано много разновидностей Agricola, использующихся для овощей, хвои, гортензии, орхидеи, декоративных растений и т. д.

Выпускается в 4 основных формах:

  • жидкая форма называется «Агрикола Аква» – это концентрированный раствор, в котором разведено активное вещество. Die Flüssigkeit muss mit Wasser im Verhältnis 1 zu 100 oder 1 zu 200 weiter verdünnt werden. Zur qualitativen Bestimmung der Dosis werden eine Kappe und Kapazitätsmarkierungen verwendet.
  • Agrikola-Sticks sind eine zu einer relativ starken Masse gepresste Substanz. Sticks sind aufgrund ihrer einfachen Handhabung für das Ankleiden gefragt. Es reicht aus, sie aufrecht in der Nähe des Rhizoms zu platzieren, und die Pflanze ernährt sich allmählich. Aufgrund der verlängerten Wirkung kann die Anwendung selten durchgeführt werden. Die Packung enthält 20 Stäbchen, sie sind ausreichend, um die Wachstumsqualität von 10 Büschen von Pflanzen zu verbessern.
  • in Form von Granulat. Die Packung enthält ca. 20–50 g, dies reicht jedoch aus, um 20 Liter konzentrierten Dünger in flüssiger Form herzustellen.
  • "Agricola Soil" ist eine vorbereitete Bodenmischung, die unter der Pflanze ausgebracht wird. Es hat bereits eine ausreichende Konzentration aller Komponenten. Der Vorteil von "Agricola Soil" in der einfachen Anwendung und die mangelnde Komplexität des Transports und des hohen Verbrauchs.

Sie können einen passenden Verband in Moskau kaufen oder die offizielle Website nutzen, die Pakete in ganz Russland versendet.

Agricola wurde als eine Serie von Tukas entwickelt, die an die klimatischen Bedingungen der mittleren Zone der Russischen Föderation angepasst sind

Nützliche Eigenschaften von "Agricola"

Agricola ist ein Dünger, der sich durch eine hohe Wirkungskraft auf Pflanzen auszeichnet. Nach dem Gebrauch wird eine signifikante Steigerung der Ausbeute erreicht, manchmal bis zu 50%. Besonders wirksame Lösungen und Granulate für die Aufbereitung von Flüssigkeiten dringen schnell an den Ort des Wurzelsystems ein. Die Ernte wird nicht nur größer, sondern auch qualitativ hochwertiger, die Früchte erhalten zusätzliche Beständigkeit gegen Fäulnis, Schädigung von Krankheiten und erhalten hohe kommerzielle Eigenschaften (Form, Aussehen, Farbe).

Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten können sie nahezu alle Kulturen und Bodentypen bewältigen. Bei Beeren stärkt Agricola die natürliche Immunität gegen Krankheiten. Bei Obstbäumen ist die Ernte reich an Vitaminen und wird süßer.

"Agricola" wird häufig als Top-Dressing für blühende Pflanzen im Garten verwendet. Dies ermöglicht es Ihnen, den Prozess des Auftretens von Farbe zu beschleunigen. Nach dem Eingießen wird die Blüte länger und üppiger.

Mit dem Agricola-Dünger für Zimmerpflanzen können Sie die dekorativen Eigenschaften von Blumen verbessern: Die Farbe hat eine ungewöhnliche Helligkeit, die Anzahl der Blütenstände nimmt zu und die Blüten selbst werden groß. Zierpflanzensorten weisen eine erhöhte Stressresistenz auf: Veränderungen der Umweltbedingungen, Transplantation, Temperaturänderungen, übermäßige Trockenheit oder Feuchtigkeit. Dieser Dünger für Zimmerpflanzen trägt zu einer besseren Überwinterung bei.

Jedes Medikament aus dem Agricola-Sortiment wird leicht von den Pflanzen aufgenommen, da das Grün und die Rhizome am Assimilationsprozess beteiligt sind. Es gibt keine Spuren der Frucht in der Zusammensetzung der Frucht, das Medikament ist vollständig verarbeitet, Sie können den Wachstumsprozess beschleunigen und haben keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Es wurde eine Studie zur Anreicherung von Nitraten durchgeführt, deren Ergebnis negativ war.

In der Zusammensetzung aller Formen des Arzneimittels gibt es kein Chlor und keine anderen schädlichen Bestandteile, die für ähnliche Düngemittel charakteristisch sind, weder der Boden noch die Atmosphäre sind verschmutzt.

Die Zusammensetzung der Fütterungen der ersten Gruppe zielt darauf ab, das volle Potenzial der Blütenpflanzen auszuschöpfen

Vorteile von Agricola-Dünger

Eine der positiven Eigenschaften dieses Arzneimittels ist das Vorhandensein einer Vielzahl von Formulierungen und Freisetzungsformen. Neben anderen Vorteilen:

  • kombiniert 2 Rollen gleichzeitig: wirkt als Dünger und stimuliert Entwicklungsprozesse,
  • Ertrag und Produktqualität deutlich gesteigert,
  • hat keine toxische Wirkung auf Boden und Pflanzen,
  • kann als Wurzel- und Blattfutter verwendet werden,
  • vollständig in der Pflanze verarbeitet, erhöht es die Wirksamkeit des Arzneimittels,
  • erhöht die Beständigkeit gegen äußere negative Einflüsse,
  • praktische und kleine Verpackung für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen,
  • bereitet die Pflanze auf die Überwinterung vor
  • Aufgrund der hohen Wirkstoffkonzentration ist ein geringer Verbrauch des Arzneimittels erforderlich.

Agricola für Gemüse

Sorten dieses Düngers haben viel hervorgebracht, es eröffnet Möglichkeiten für eine qualitativ hochwertige Auswahl der Zusammensetzung verschiedener Kulturen. Mit Agricola können Zimmerpflanzen, Gurken, Tomaten, Zucchini usw. gefüttert werden.

Für Tomaten wird Agrikrol gemäß den Anweisungen verwendet

Alle Gemüsepflanzen haben unterschiedliche Anforderungen an Boden und Ernährung, für den Kohlanbau ist viel Phosphor und für Karotten ausreichend Kalium erforderlich. Die Keimlinge der meisten Pflanzen benötigen Stickstoff, dann wird es stark und einfach, in den Garten zu nehmen. Für all diese Aufgaben wurde das Medikament Agricola Vegeta freigegeben. Es wird empfohlen, den Kohl mit einer Lösung von 20 g des Pulvers zu füttern, das in 10 Litern Wasser verdünnt ist. Kohl reagiert gut auf Ergänzungen alle 2 Wochen.

Für eine gute Zwiebel und Knoblauch sollten Sie die Zusammensetzung "Agricola-2" verwenden:

Zusätzlich enthält es Magnesium. Die Anweisungen für Knoblauch und Zwiebeln enthalten eine Empfehlung zur Verwendung der Lösung in einer Konzentration von 25 g pro 10 l. Es ist notwendig, das Medikament 3-mal während des Wachstums und das Mindestintervall von 10 Tagen zu machen.

"Agricola-4" wird für Karotten und Rüben verwendet. Die Zubereitung kann bereits während der Aussaat angewendet werden, die Behandlung sollte jedoch einen halben Monat vor dem erwarteten Zeitpunkt der Ernte abgebrochen werden.

"Agricola-5" wird für Zucchini, Gurken und Kürbis verwendet. Das Verhältnis der Wirkstoffe ist ähnlich wie bei Tomaten, nur die Magnesiumkonzentration ist unterschiedlich. Für den Dünger wird eine Lösung von 25 g Produkt in 1 Eimer Wasser verwendet. Die Anzahl der Fütterungen - 4-5 mal für den gesamten Wachstumsprozess.

„Agricola-6“ stärkt die Keimlinge, speist die Pflanze für aktives Wachstum und stärkt die natürliche Immunität für eine bessere Übertragung von Stress.

Agricola 4 für Karotten, Rüben und Radieschen, sehr preiswerter Dünger

Agricola Vegeta ist ein einzigartiges Werkzeug, das für die meisten Gemüsearten und andere Gartenkulturen empfohlen wird. Es zeichnet sich durch eine erhöhte Wirtschaftlichkeit aus - 1 g wird in 10 Liter Wasser verdünnt. Sie können Blumenkulturen in geschlossenem Boden gesprüht werden.

Dünger "Agricola" für Tomaten

Um den Boden mit den Agricola-Tomaten zu versorgen, werden organische Bestandteile und eine leicht abweichende Zusammensetzung an nützlichen Substanzen verwendet. Der Dünger wird bei Nummer 3 hergestellt und für alle Solanaceen verwendet: Auberginen, Tomaten und Paprika.

Die Zusammensetzung beinhaltet:

Bei der Herstellung von viel Magnesium, das in der Originalversion des Düngers fehlt. Seine Aufgabe ist es, die Aufnahme von Kalium zu verbessern, das für Tomaten wichtig ist, und sie dicht, groß und mit einem ausgeprägten Geschmack zu machen. Kalium ist an der Bildung von Chlorophyll beteiligt und wirkt bei ausreichendem Anteil der Pflanze grüner und gesünder.

In Bezug auf Tomaten enthält die Zubereitung Empfehlungen für die Zubereitung einer Lösung in einer Dosierung von 25 g pro Eimer Wasser. Für 1 Saison lohnt es sich, 3 Wurzelfütterungsverfahren durchzuführen:

  1. 2 Wochen nach Ausschiffung.
  2. Zum Zeitpunkt des Auftretens der Eierstöcke,
  3. Für die dritte Fütterung müssen Sie 10 Tage ab der ersten Manipulation zählen.
Agricola 3 ist ein gleichwertiger Ersatz für Bio-Produkte bei der Fütterung von Solanacee (Tomaten, Paprika, Auberginen)

Bei der Verarbeitung können Grüns in folgender Reihenfolge verwendet werden:

  1. 1 Woche nach der ersten Wurzelbehandlung
  2. 10 Tage nach der Blattbehandlung, jedoch vor dem Auftreten der Eierstöcke.

Agricola für Hausblumen

Die kompetente Entwicklung der Zusammensetzung und Leistungsstudien ermöglichte es uns, das Medikament Agricola für verschiedene Blütenpflanzen zu entwickeln. Das Produkt basiert auf Kalium, Stickstoff und Phosphor, alle Komponenten sind wichtig für ein gesundes und schnelles Wachstum. Der Agricola-Dünger für Zimmerpflanzen enthält alle Substanzen in leicht zugänglicher Form, die Pflanze nimmt schnell und einfach 100% der Bestandteile auf, mit Ausnahme derjenigen, die nicht auf die Pflanze gefallen sind. Neben der Grundzusammensetzung enthält der Dünger Spurenelemente - Energie, die die Zellstruktur von Blumen aktiv beeinflussen.

Agricola für Zimmerpflanzen ist ein wirksames Stimulans für ihr Wachstum. Der Dünger eignet sich für den Anbau auf einem Balkon, in lichtarmen Räumen und in unbeheizten Gebäuden. Bewertungen in jedem Bereich sind recht positiv.

Der Agricola-Dünger von Zimmerpflanzen kann in Form von Erdkultivierung um die Wurzel- und Grünmassenoberfläche erfolgen. Oft wird das Medikament in Gewächshäusern verwendet.

Nach der Ausbringung des Düngers Agricola Aqua oder der Zubereitung in Granulatkörnern sind ein rasches Wachstum des Grüns, die Entwicklung von Rhizomen und eine Zunahme der Knospenzahl zu beobachten. Die Sparsamkeit der Mittel ermöglicht die Verarbeitung von bis zu 200 Pflanzen mit einer kleinen Flasche nach dem Mischen mit Wasser. "Agricola Aqua" wird in Flaschen zu 250 ml verkauft und kann in 5 Eimern Wasser verdünnt werden. Bei Verwendung eines pulverförmigen Arzneimittels sollten 2 g in 1 l verdünnt werden.

Neben spezialisierten Arten gibt es einen Universaldünger.

Beliebte Arten von "Agricola" für Blütenpflanzen

"Agricola" für Blütenpflanzen gibt es auch in einer relativ spezifischen Form - ab Gelbfärbung des Laubs wirkt eine solche Substanz punktuell auf das Problem ein. Für den Beginn der Wirkung in der Zusammensetzung entfernt die meisten Substanzen, soll die Mischung nur mit Laub assoziierte Krankheiten beseitigen. Nach der Einnahme eines solchen Arzneimittels tritt ein schneller Effekt auf, der sich nach 1 Woche bemerkbar macht.

Zum Auftragen werden 5 ml der Substanz in 1 Liter Wasser verdünnt und die Pflanze eingegossen. Eine wiederholte Fütterung wird nach 1 Woche durchgeführt. Dadurch können Sie das Ergebnis korrigieren und ein erneutes Auftreten des Problems verhindern. Blattoberseitenbehandlung für Blätter gibt ein gutes Ergebnis, nicht minderwertige Soße unter den Wurzeln.

"Agricola-7" ist ein komplexer Dünger, der speziell für Blumen entwickelt wurde. Enthält:

Die erhöhte Stickstoffmenge ermöglicht ein schnelles Wachstum der Blumenkulturen. Die Zusammensetzung ist für alle Pflanzensorten und Anbaumethoden geeignet, und dank der Umweltfreundlichkeit treten bei der Blüte keine Komplikationen oder Nebenwirkungen auf.

Dünger speziell für Blumen.

Rosendünger

Die Anforderungen von Rosen sind selbst Gärtnern bekannt, die wenig über diese Kultur wissen. Wenn sie in einer relativ kalten Zone wachsen, besteht die Gefahr von Krankheiten oder dass der Busch keine Wurzeln schlägt. Um den Zustand der Pflanze zu verbessern, lohnt es sich, Agricola für Rosen zu verwenden, es wirkt als vorbeugendes Verfahren zum Schutz vor Krankheiten, und das Präparat füttert die Blume.

Mit einem ausreichenden Anteil an Nahrungsbestandteilen wird das Risiko von Pilzen und die Entwicklung von Viruserkrankungen deutlich reduziert. Nach der Verwendung von Agricola für Rosen behalten die Pflanzen ihre Farbe länger und zeichnen sich durch ihre üppigen Knospen aus. Aufgrund der speziellen Zusammensetzung für Innen- und Gartenrosen ist eine optimale Ausgewogenheit für die Fütterung von Pflanzen festzustellen. Der größte Teil der Zusammensetzung enthält Kalium, Magnesium, Phosphor und Stickstoff, sie sind wichtig für eine schöne Blüte.

Es wird empfohlen, die Fütterung im Frühjahr zu beginnen, wenn der Busch nach dem Überwintern erwacht. Während der Blüte ist es unmöglich, die Rose zu verarbeiten, und wenn es ottsvetet, sollten Sie den Vorgang zum Aufladen erneut durchführen, es ist notwendig, den Strauch zu stärken und ausreichende Kräfte für die Überwinterung sicherzustellen.

Mit der rechtzeitigen Zugabe von "Agricola" haben Rosen eine üppige Knospe und eine lange Blütezeit, und die Büsche selbst werden hoch und stark. Blüte hat eine helle und intensive Farbe. Die Knospen nehmen an Größe zu und halten den ungekühlten Zustand viel länger aufrecht. Die Anzahl der Blüten erhöht sich um 20–40%.

Agricola für Orchideen

Eine Orchidee hat eine aktive Verbreitung erlangt und unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Blütenwachstums sollte sie besonders gepflegt werden. Die Anfälligkeit der Pflanzen hat dazu geführt, dass nur gut verdauliche Substanzen verwendet werden müssen, da der Boden auf einem kleinen Anteil der Rinde basiert.

"Agricola" für Orchideen enthält Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels in Bezug auf diese Zimmerpflanze, es reduziert das potenzielle Schadensrisiko auf ein Minimum. Die Dosierung von 5 ml pro 1 l der zubereiteten Lösung ist angegeben. Ein Überschreiten der Dosierung kann zu negativen Auswirkungen führen: seltene Blütenbildung, unauffällige Farbe und Schädigung des Grüns.

Anleitung "Agricola" für Orchideen empfiehlt, alle 10 Tage nach dem Aufwachen aus dem Winterschlaf zu düngen, wenn das Laub schnell zu wachsen beginnt. Wenn es nach der Fütterung zu einem schnellen Wachstum kommt, wird das Medikament weiterhin mit der gleichen Häufigkeit angewendet. Im Herbst und Winter ist es besser, die Orchideen nicht zu berühren, sie ruhen sich zu dieser Zeit aus. Ein negativer Effekt kann auftreten, wenn die Pflanze in einer heißen Zeit verarbeitet wird.

Zierpflanzen

Agricola eignet sich für Alpenveilchen, Begonien, Geranien, Petunien, Kiefernnadeln, Veilchen, Balsam und andere zahlreiche Pflanzen. Cyclamen und andere Zwiebelpflanzen reagieren besonders positiv auf solche Zusätze. Dünger hilft, mehrjährige und einjährige Pflanzen besser zu entwickeln. Bei Blüten wie Alpenveilchen sollte die Behandlung jährlich 3-5 Mal in einer Konzentration von 2–2,5 g pro Liter durchgeführt werden.

Top Dressing von Fensterpflanzen

Die Düngung von Zierpflanzen mit dem Medikament Agricola kann auf verschiedene Arten erfolgen - durch Wurzelbehandlung (Bodenanwendung) und Blattanwendung (Besprühen). Ebenso können Sie bei der Pflege von Treibhausdüngern Dünger auftragen.

Das Medikament ist sehr sparsam. Nur 250 ml eines flüssigen Konzentrats ermöglichen die Herstellung von 50 Litern Fertigdünger.

Experten empfehlen, Pulver mit einer Menge von 2 Gramm pro Liter Wasser zu verdünnen.

Fütterungsfrequenz hängt von der Sorte der Zierpflanzen und der Jahreszeit ab. Im Winter benötigen die meisten Pflanzen keine zusätzliche Düngung.

Anwendung für Gartenrosen

Rosen sind sehr anspruchsvolle Pflege. Dies gilt insbesondere für das mittlere Band. Diese zarte Blume ist anfällig für verschiedene Krankheiten, deren beste Vorbeugung eine regelmäßige und richtige Fütterung ist. Durch die konstante Zufuhr einer ausreichenden Menge Dünger werden Rosen zuverlässig vor Virus- und Pilzinfektionen geschützt. Mit einer vollständigen "Diät" werden sie großartig und für eine lange Zeit blühen.

Speziell für den Rosendünger wurde ein spezielles Medikament entwickelt. Es enthält alle notwendigen Komponenten in einer perfekt abgestimmten Menge.

Es ist notwendig, im Frühjahr mit der Düngung der Rosen zu beginnenwenn sie eine Wachstumsphase beginnen. Während der aktiven Blüte brauchen Sie sie nicht zu füttern. Die Fütterung erfolgt nach dem Ende der Blütezeit, danach können die Rosen vor dem Winterschlaf Kraft aufbauen.

Mit der richtigen Verwendung von Top Dressing blühen Gartenrosen prächtig und lang, die Büsche wachsen gesund und kräftig. Die Anzahl der Knospen, ihre Größe und Helligkeit der Farbe wird deutlich höher sein.

Agricola für Orchideen

Orchideen sind in letzter Zeit sehr beliebt geworden, viele versuchen sie zu Hause anzubauen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Blüten besondere Pflege und Aufmerksamkeit erfordern. Das beste Substrat für ihren Anbau wird Rinde geschreddert. Da Orchideen sehr empfindlich sind, sollten Dünger für sie leicht verdaulich sein.

Um Orchideen zu füttern, benötigen Sie 5 ml Agricola für 1 Liter Wasser. Überschreiten Sie diese Dosierung nicht, um empfindliche Blüten nicht zu verbrennen.

Während der Wachstumsphase sollten Orchideen alle 10 Tage gedüngt werden. Um zu verstehen, wann die Zeit gekommen ist, müssen Sie die Blätter der Pflanze überwachen: Wenn sie nacheinander erscheinen, ist es Zeit, die Orchidee zu füttern. Im Herbst und Winter beginnt die Pflanze eine Ruhephase. Zu diesem Zeitpunkt ist keine zusätzliche Düngung erforderlich. Im Sommer ist es auch nicht notwendig, eine Blume bei starker Hitze zu düngen.

Dünger für Gemüse und Beeren

Agricola ist mit einer breiten Produktpalette für die Fütterung von nicht nur dekorativen Zimmerpflanzen, sondern auch Gartenfrüchten vertreten. Es sollte beachtet werden, dass es empfohlen wird, für jede Kultur eigene Mittel zu verwenden.

Der Einsatz dieses komplexen Düngemittels muss mit der Einhaltung der Regeln der Landtechnik und kombiniert werden gründliche Pflege für Gemüse und Beeren. In diesem Fall erhalten Sie eine reiche und qualitativ hochwertige Ernte.

  1. Um eine gute Kohlernte zu erzielen, müssen die Beete ausreichend mit Phosphat und stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt werden. Für dieses Gemüse ist eine Vielzahl des Düngers Agricola1 am besten geeignet. In einem Eimer Wasser 20 Gramm des Arzneimittels auflösen und die Betten alle 2 Wochen wässern.
  2. Das Medikament "Agricola 2" ist ein hervorragendes Werkzeug für die Ernte von Zwiebeln und Knoblauch. Das Medikament ist reich an Kalium, Phosphor und Stickstoff. Außerdem enthält es in seiner Zusammensetzung Magnesium, das für ein gutes Wachstum dieses Gemüses notwendig ist. Dünger kann dreimal pro Saison mit einer Pause von 10 Tagen angewendet werden. Nach den Anweisungen werden 25 Gramm des Arzneimittels in einem Eimer Wasser gelöst.
  3. Vertreter der Familie Solanaceae - Tomaten, Auberginen, Paprika - lieben die Mittel "Agricola 3". Um schmackhafte und schöne Tomaten zu produzieren, verdünnen Sie 25 Gramm Dünger in einem Eimer Wasser und sprühen Sie das Bett dreimal im Abstand von 10 Tagen ein. Первое внесение можно сделать через 2 недели после высадки рассады в грунт.
  4. Препарат «Агрикола 4» разработан специально для корнеплодов — свеклы, редиса, моркови. Вносить его следует сразу же после внесения в почву семян. Однако за 2 недели до сбора урожая подкормку следует прекратить.
  5. А вот огурцы, баклажаны и патиссоны будут великолепно расти, если подкормить их средством «Агрикола 5». Aufgrund einer ausreichenden Menge an Phosphor und Stickstoff wächst das Gemüse schnell, und mit Kalium und Magnesium können viele Eierstöcke und hochwertige Früchte gewonnen werden. Zum Füttern benötigen Sie 25 ml des Produkts in 10 Liter Wasser verdünnt. Diese Menge an Medikament reicht aus, um 15-20 Quadratmeter zu wässern. Meter Betten. Insgesamt sollte 4–5 Mal pro Saison mit einer Pause von 10 Tagen ein Dünger ausgebracht werden. Zum ersten Mal werden Kürbisfrüchte gefüttert, wenn drei Blätter erscheinen. Wurden Gurken aus Setzlingen gezogen, erfolgt die erste Beizung eine Woche nach dem Umsetzen auf den Boden.
  6. Um gute, starke Sämlinge zu erhalten, wurde Agricola 6 speziell entwickelt.

Vorteile von "Agricola"

Agricola ist ein Dünger, der im Vergleich zu anderen Arzneimitteln mehrere Vorteile hat. Dazu gehören:

  1. Das Werkzeug kann nicht in den Boden gebracht werden und besprüht diese mit Blättern und Stängeln, die leicht einziehen und nützliche Spurenelemente aufnehmen. Dieser Fütterungsprozess ist viel schneller und effizienter.
  2. Das Werkzeug zeichnet sich durch ein hohes Maß an Umweltverträglichkeit und Sicherheit aus. Seine Zusammensetzung enthält keine gesundheitsgefährdenden Chlorionen und Schwermetallsalze.
  3. Bei der Herstellung von "Agricola" reichern sich bei Gemüse und Beeren keine Nitrate an. Selbst wenn die Sämlinge an einer zuvor mit Nitraten kontaminierten Stelle gepflanzt werden, können sich mit diesem Medikament keine giftigen Substanzen in den Früchten ansammeln.
  4. Mit diesem Medikament befruchtetes Gemüse ist viel schmackhafter, gesünder und nahrhafter. Sie erhöhen den Gehalt an Ascorbinsäure und Carotin.

"Agricola" ist für den Anbau von Kulturpflanzen auf trockenen, erschöpften oder zu kalten Böden sowie in Salzwiesen unverzichtbar. Die Kosten für dieses Medikament sind gering und ermöglichen eine hohe Qualität Kümmere dich um Gartenbetten oder dekorative Innenblumen.

Das Feedback der Benutzer bestätigt die hohe Wirksamkeit des Tools.

Ich verwende Agricola seit vielen Jahren in flüssiger Form zur Fütterung von Zimmerpflanzen. Sehr zufrieden mit dem Zustand meiner Pflanzen. Frisch und gepflegt aussehen, gut blühen.

Ich habe Agricola-Sticks zum Düngen der Beete ausprobiert. Der Effekt ist wie bei mir und meinen Pflanzen. Besonders geeignet sind Agricola-Essstäbchen für Tomaten. Die Sticks sind einfach zu bedienen und kostengünstig. Von Minuspunkten - leicht zerbröckeln.

Ich habe den Dünger auf Anraten des Verkäufers in einem Fachgeschäft gekauft. Ich habe ihnen Petunien in Töpfen gefüttert. Ein paar Wochen später wurden meine Blumen lebendiger und saftiger. Im Zimmer half der Agricola, die kleinen Fliegen loszuwerden, die sich in den Ficustöpfen niedergelassen hatten. Im Allgemeinen mochte ich die Droge.

Düngerbeschreibung

Mittel zur Bodennahrung "Agricola" ist nach dem Wissenschaftler benannt, der im 14. Jahrhundert lebte. Er beschäftigte sich mit der Erforschung des Bodens und seines Fruchtbarkeitsgrades. Der Dünger wird seit mehr als 15 Jahren von einem einheimischen Hersteller hergestellt. Die Formel des Top-Dressings wird regelmäßig verbessert und ergänzt. Es wird zur Fütterung von Setzlingen verwendet.

Viele Gärtner sind besorgt darüber, wie sicher und effektiv das Werkzeug im Kampf um eine reichliche Ernte ist.

Im Rahmen der Droge "Agricola" sind drei Hauptstoffe:

  • Phosphor im Anteil von 21%,
  • Stickstoff nicht mehr als 15%
  • Kalium in einer Menge von 25%.

Je nach Verwendungszweck können weitere Spurenelemente in der Zubereitung enthalten sein: Magnesium, Bor, Eisen, Mangan, Zink oder Kupfer.

Flüssiges Konzentrat

Viele Gärtner wählen flüssiges Konzentrat, weil es bequem zu bedienen ist. Zum Verkauf wird ihm ein spezieller Messbecher beigefügt. Dünger sollte im Verhältnis 1: 100 oder 1: 200 verdünnt werden.

Trockenes Substrat

Die trockene Form des Produktes kann mit Wasser verdünnt werden, sowie Kultur bewässert oder das Granulat im Boden vergraben. Diese Option ist insofern interessant, als es möglich ist, das Substrat „Agricola“ für Setzlinge sowohl in einer Menge von 1,5 Kilogramm als auch in einem Anteil von 100 Gramm zu erwerben. Dies ist praktisch für Gärtner, die mehrere Beete düngen und gleichzeitig nicht zu viel Wirkstoff kaufen möchten.

Eine Packung mit 20 Stöcken passt, wenn Sie eine kleine Menge Pflanzen füttern müssen. Der Gärtner muss einen Zauberstab in die Nähe der Kultur stecken und warten, bis der Boden mit nützlichen Substanzen angereichert ist. Die Wirkung der Stöcke dauert länger als bei anderen Formen des Agricola-Werkzeugs, dauert jedoch nur eine geringe Anzahl von Landungen.

Anwendung für Auberginen, Tomaten und Pfeffer

Um Tomaten, Paprika und Auberginen zu düngen, müssen Sie Agricola-3 kaufen. Die Formel dieser Art von Mittel ist in der Lage Ersetzen Sie die notwendigen organischen Substanzen, die in der Natur aus Humus oder Kompost gewonnen werden.

Die Zusammensetzung unterscheidet sich von der Standardform "Agricola" und weist folgende Verhältnisse auf:

  • Kalium in Höhe von 20%,
  • Phosphor - 20%,
  • Zugabe von Stickstoff in Höhe von 13%.

Die Zusammensetzung enthält auch Magnesium, das die Grundlage für die Fütterung von Solanaceen ist.

Wenden Sie die Zusammensetzung wie folgt an:

  1. Das erste, was zu tun ist, ist, einen Dünger und Wasser in der Menge von einem Liter vorzubereiten.
  2. Als nächstes müssen Sie 2,5 Gramm der Substanz in einem Liter Wasser auflösen.
  3. Dann die Sämlinge gießen.

Das Gießen von Pflanzen mit dem Zusatzstoff "Agricola" ist erst nach 15 Tagen nach der Gemüseernte möglich.

Düngemittel sollten nicht auf die Blätter und die Wurzel der Pflanze aufgetragen werden.

Für Radieschen, Karotten und Rüben

Die Verwendung von Mitteln für Rettich, Rüben und Karotten muss "Agricola-4" sein. Es ist erlaubt, sofort nach der Aussaat Top Dressing zu verwenden.

Um Karotten zu verarbeiten, müssen Sie die folgende Abfolge von Aktionen einhalten:

  1. Nach drei Wochen nach dem Auflaufen der Triebe ist es notwendig, eine Lösung herzustellen. Nehmen Sie dazu 12,5 Gramm "Agricola" und verdünnen Sie es in 10 Liter Wasser. Diese Menge reicht für die Verarbeitung von 10-17 Quadratmetern Möhrenkulturen aus.
  2. Nach Ablauf von drei Wochen nach der ersten Behandlung muss der Vorgang wiederholt werden, jedoch mit einem anderen Verhältnis. Bedeutet in der Menge von 50 Gramm in 10 Liter Wasser verdünnt. Die Fläche der Beschichtung für die Behandlung bedeutet 10-20 Quadratmeter zu machen.
  3. Zwei Wochen nach dem zweiten Dünger wird der Vorgang mit genauem Verhältnis und Verarbeitung wie beim zweiten Mal wiederholt.

Verarbeitung von Rettich und Rüben

Wenn Sie Radieschen und Rüben füttern möchten, dauert der gesamte Vorgang nur zwei Schritte. Der Vorgang wird nach dem Ausdünnen der Betten durchgeführt. Nehmen Sie zuerst 25 Gramm der Substanz und lösen Sie sie in 10 Litern Wasser auf. Sie können 10-20 Quadratmeter Landungen bewältigen.

Nach zwei Wochen sollte der Fütterungsvorgang mit demselben Algorithmus wiederholt werden.

Applikationsmittel für Kohl

Dünger für Kohl muss mit dem Hinweis "Agricola-1" gekauft werden. Zuerst werden die Setzlinge behandelt und dann die Pflanzen in den Boden gepflanzt. Sie sollten 25 Gramm Trockenpräparat nehmen und in 10 Liter Wasser auflösen. Die verdünnte Mischung wird von 10-12 Quadratmetern Pflanzfläche behandelt.

Die Weiterverarbeitung erfolgt bis Mitte August, wobei die Anzahl der in Wasser gelösten Gramm allmählich erhöht wird.

Verarbeitungsregeln für Knoblauch und Zwiebeln

Zwiebeln und Knoblauch werden zum Zeitpunkt der Bildung von Nelken oder Zwiebeln behandelt. Zur Bearbeitung geeignetes Werkzeug "Agricola-2". Es wird in Form von Granulat hergestellt.

Die Dosierung und Verabreichung erfolgt nach folgenden Empfehlungen:

  • 25 Gramm werden in 15 Liter Wasser verdünnt
  • die verarbeitungsfläche ist 15-25 quadratmeter,
  • Während des gesamten Zeitraums, in dem Zwiebeln und Knoblauch angebaut werden, müssen mindestens drei Nahrungsergänzungsmittel im Abstand von einer Woche eingenommen werden.

Verarbeitung von Kürbis, Gurke und Melone

EWenn Sie Kürbisfrüchte wie Kürbis oder Kürbis füttern müssen, können Sie Agricola-5 anwenden. Die gleiche Art von Werkzeugen für Gurken. Zusätzlich zu den Hauptbestandteilen von Agricola wird diesem Düngemitteltyp Magnesiumoxid zugesetzt, der für die Behandlung von Kürbiskulturen erforderlich ist.

Zum Gießen müssen die Sämlinge 25 Gramm Granulat in 10 Liter Wasser auflösen. Bei 10-25 Quadratmetern Landung werden mindestens 10 Liter der Mischung verbraucht. Für eine Saison müssen Sie Agricola-5 mindestens 4-5 Mal anwenden. Das Intervall beträgt 10 Tage.

Gurke, Melone und Kürbis dürfen Dünger auf die Wurzel sprühen oder aufschütten.

Vor dem Füttern der Melone ist zu beachten, dass diese Maßnahmen erst 15 Tage nach dem Zeitpunkt der Ernte durchgeführt werden. Vor dem Fruchten müssen Sie 2-3 Ergänzungen machen.

Agricola für Setzlinge

Die Erzeuger von Top-Dressing kümmerten sich um diejenigen Gärtner, die junge Pflanzen düngen möchten. Produzieren Sie für solche Zwecke "Agricola-6". Diese Art der Fütterung gilt als eine der effektivsten.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Dosis zur Düngung einer erwachsenen Pflanze erheblich von der Dosis abweicht, die erforderlich ist, um das Wachstum des Zweigs, dh der Sämlinge, zu fördern.

Die Zusammensetzung des Produkts entfernt Nitrate von Sämlingen und sättigt sie mit den erforderlichen Spurenelementen.

Das Ergebnis der Auswirkungen dieser Fütterung ist ein umweltfreundliches Produkt ohne die Anwesenheit von Schwermetallen.

Die Grundregeln für die Fütterung von Setzlingen lauten wie folgt:

  • Pflanzen düngen müssen mindestens fünfmal,
  • Die Dosierung beträgt 25 Gramm pro 10 Liter Wasser.
  • Düngemittel werden in bestimmten Abständen von 8-10 Tagen ausgebracht.

Agricola-6 sollte mindestens 4-5 Mal zugesetzt werden, bevor die Setzlinge in einen dauerhaften Anbauort umgepflanzt werden.

Agricola Stürmer

Futtermittel für Setzlinge "Agricola Forward" ist zur Behandlung von Jungpflanzen bestimmt. Flüssigdünger enthält alle für das schnelle Wachstum der Pflanze notwendigen Mikro- und Makronährstoffe. Zusätzlich zu den nützlichen Elementen im Agricole Forward gibt es Huminsäuren.

Im Gegensatz zu anderen Arten dieser Fütterung wird Agricola Forward in flüssiger Form hergestellt. Die Aufwandmenge für Sämlinge beträgt 10 Milliliter pro Liter Wasser. Viele Gärtner verwenden "Agricola Forward" nicht nur für Setzlinge, sondern auch für Beete.

Bei der Anwendung von "Agricola" für Setzlinge ist zu beachten, dass es nur auf feuchten Böden angewendet wird. Andernfalls werden unreife Pflanzen geschädigt. Die Fütterung mit feuchtem Boden dient dem Schutz vor Wurzelverbrennungen.

Es ist verboten, das Konzentrat ohne Zugabe von Wasser zu verwenden. Vor Gebrauch muss es verdünnt werden.

Kosten "Agricola"

Im Vergleich zu anderen Preisen für die Düngung für junge Setzlinge zeichnet sich "Agricola" durch geringe Kosten und hohe Konzentration an nützlichen Substanzen in der Zusammensetzung aus.

Der geschätzte Preis für den Kauf von Agricola wird mit den folgenden Raten festgelegt:

  • ein Kanister mit 250 Gramm Wirkstoff kann für 70 Rubel gekauft werden,
  • Dünger in einer verpackten Form von 25 Gramm für 20 Rubel gekauft,
  • Für einen Beutel Wirkstoff in Höhe von 50 Gramm müssen 40 Rubel bezahlt werden.

Erwarb "Agricola" in einem Fachgeschäft. Gemäß den Anweisungen sollte die Trockensubstanz in Wasser aufgelöst werden. Klumpen sind so zusammengeklebt, dass ich mich bemühen musste, sie zu trennen. Daher gab es ein Negativ von dieser Tatsache. Nach der Behandlung der Setzlinge wurde jedoch klar, dass das Mittel die Tomaten tatsächlich mit Vitaminen füllt: Es erschienen mehr Blätter und das Wachstum nahm zu. Ich empfehle

Ich kaufe diese Art von Dünger jedes Jahr. Zuallererst bin ich mit dem Preis und natürlich der Qualität zufrieden. Der Sämling wird sofort größer. Dies macht sich bereits nach der ersten Woche seit dem Sprühen bemerkbar.

Meine Großmutter hat immer gesagt, dass die Setzlinge eine hochwertige Fütterung brauchen. Heute mache ich meine eigene Landearbeit und verstehe, wie sie Recht hatte. Agricola 6 ist eine Rettung für meine Ernte. Daher empfehle ich nur sie zu kaufen.

Individuelle Annäherung an jede Gartenkultur

Jede Gruppe von Düngemitteln Agricola berücksichtigt die individuellen Eigenschaften von Pflanzen, wodurch Sie eine großartige Ernte anbauen können. Die ganze Serie von Agricola kann in zwei Kategorien unterteilt werden - für Blumen und Gemüse. Zum Verkauf stehen spezielle Sorten dieses Düngers, die für Tomaten, Paprika, Gurken und anderes Gemüse bestimmt sind. Die Zusammensetzung solcher Nahrungsergänzungsmittel ist für die Bedürfnisse einer bestimmten Kulturpflanze optimiert.

Einer der Vorteile dieses Düngers ist seine einfache Handhabung. Es ist möglich, sowohl eine granulierte Sorte von Agricola als auch ein flüssiges Konzentrat zu erwerben, das zum Sprühen und zum Auftragen von Wurzeln verwendet werden kann. Wir bemerken auch das Vorhandensein von universellen Fütterungsoptionen, die für Gemüsepflanzen und Blumen verwendet werden können.

Zu diesen Düngemitteln gehört Agricole Forward, in dem Sie vor dem Einpflanzen auch Knollen einweichen können, was den Keimungsgrad erhöht. Agricola Forward enthält die notwendige Menge an Magnesium, Phosphor, Kalium und Stickstoff. Als biologisch aktive Elemente werden hier Humine eingesetzt, die das Wachstum effektiv anregen und deren Verwendung nicht zur Anreicherung von Nitraten im Gemüse führt.

In den letzten Jahren sind Düngerstangen bei Gärtnern und Gärtnern sehr beliebt geworden, die den Komfort ihrer Verwendung und die maximale Effizienz bei der Verwendung derartiger Verbände kombinieren. Die Bedienung ist denkbar einfach.

Es ist notwendig, einen solchen Stab in den Wurzelkreis zu stecken, damit die Pflanze für lange Zeit die für sie notwendigen Mikronährstoffe erhält. Die Agricola-Sticks lösen sich langsam auf und setzen pflanzliche Substanzen in den Boden frei. Solche Düngemittel können Sie problemlos einzeln kaufen, ebenso wie Packungen mit 20 Stück, die für das gesamte Beet ausreichen.

Vorteile der Verwendung von Agricola-Dünger

Die Hauptvorteile dieser Fütterung sind:

  • Agricola ist ein umweltfreundliches und natürliches Produkt. Die Zusammensetzung der Agrochemikalie enthält kein Chlor und keine Schwermetalle.
  • Dieser Dünger zeigt eine hervorragende Wirksamkeit, wenn er auf armen, kalten und trockenen Böden verwendet wird. Beim Anbau von Tomaten und Gurken ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich.
  • Es ist möglich, Agricola durch Besprühen der Blätter aufzutragen, wodurch Sie die Verdaulichkeit der Nährstoffe erheblich steigern und beschleunigen können.
  • Agricola wird in flüssiger Form und in Form von Granulaten hergestellt, die zur Vorbereitung des Bodens vor dem Pflanzen bestimmt sind.
Flüssigdünger ist sparsam im Verbrauch. Eine Flasche reicht für mehrere Reihen gleichzeitig.

Gebrauchsanweisung Agricola

Dieser Dünger ist einfach zu verwenden und daher bei Anfängern und Gärtnern beliebt. Wie oben erwähnt, können Sie im Verkauf Dutzende Sorten dieses Düngers finden. Die Aufwandmengen können variieren, ebenso wie die Fütterungsmethoden für Pflanzen.

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie man Gemüse mit dem Universaldünger Agricola Forward füttert. Diese Agrochemikalie wird in Flaschen von 250 Milligramm verkauft.

Denken Sie daran, dass die Verwendung von Konzentrat ohne Verdünnung in Wasser strengstens untersagt ist, da dies immer zum Tod von Sämlingen führt.

Man muss 10 Milliliter mit Hilfe eines Messbechers abmessen und in Wasser verdünnen. Mischen Sie 10 Milliliter Düngemittelkonzentrat und einen Liter reines Wasser. Wir warten zwei Minuten, danach können Sie die vorbereitete Nährlösung sofort verwenden.

Vor der direkten Anwendung des Verbands muss der Boden angefeuchtet werden, damit die Anwendung von Nährstoffformulierungen erst nach reichlichem Gießen erfolgen kann. Ansonsten können Sie auch mit der richtigen Konzentration an Dünger Ihre Sämlinge und ausgewachsenen Pflanzen verbrennen.

Alle notwendigen Informationen zu den Dosierungen eines bestimmten Düngemitteltyps finden Sie in der Fütterungsanleitung. Denken Sie daran, dass Sie die Regeln für die Herstellung von Chemikalien einhalten müssen, damit Sie die erforderliche Ausbeute erzielen.

Formen von Agricola-Dünger

Zur Vereinfachung der Verwendung stellt der Hersteller ein Mineraladditiv in verschiedenen Formen her:

  • flüssiges Konzentrat. Die Flasche hat einen praktischen Messverschluss und eine detaillierte Gebrauchsanweisung für das Werkzeug. Dünger in konzentrierter Form erfordert eine Verdünnung im Verhältnis 1: 100 oder 1: 200.
  • Granulate sind zur Herstellung einer wässrigen Lösung bestimmt.
  • Sticks sind eine sehr bequeme Form. Nährstoffhaltige Stäbchen stecken neben der Pflanze im Boden und setzen über einen längeren Zeitraum mineralische Bestandteile frei. Eine Packung reicht aus, um zehn Pflanzen zu ernähren.

Mineralstoffzusatz wird als Blatt- und Wurzelfutter für Garten-, Gemüse- und Zimmerkulturen verwendet.

Während der Blattpflege gelangen Nährstoffe durch Triebe und Blätter. Bei der Wurzelfütterung tragen Mineralstoffzusätze in flüssiger Form in Form einer wässrigen Lösung bei.

Düngemitteltypen und Pflanzenernährung

Der Hauptunterschied von Düngemitteln ist ihre Umweltfreundlichkeit, ihr breites Wirkspektrum und ihre hohe Effizienz. Ihre Verwendung hilft, starke und gesunde Pflanzen zu züchten und den Ertrag und die Qualität von Früchten und Beeren signifikant zu steigern.

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Anbaus verschiedener Kulturen wurden mehrere Mineralstoffe entwickelt. Einige Gemüsesorten benötigen mehr Kalium, andere Phosphor. Für Setzlinge benötigt man einen hohen Gehalt an Stickstoff, um aktiv zu wachsen und grüne Masse aufzubauen.

Erstellt separate Mineralkompositionen für Kohl, Kürbis, Tomaten und Auberginen.

Mineralische Zusammensetzung Agricola-1 Es ist für das Top-Dressing von Weißkohl gedacht. Удобрение вносят под корень в виде водного раствора после высадки рассады в открытый грунт. Следующая подкормка проводится через 10−14 дней.

Агрикола-4 создана для обеспечения питательными веществами моркови, редиса, свеклы. Die Befruchtung erfolgt seit der Aussaat dreimal pro Saison und endet 14 Tage vor Beginn der Ernte.

Zusammensetzung Agricola-5 unterscheidet sich durch den erhöhten Gehalt an Stickstoff und Phosphor und ist zum Top-Dressing von Gurken, Zucchini und Kürbis vorgesehen.

Agricola Vegeta - Es handelt sich um einen universellen Mineraldünger, der zur Aufbereitung von Gemüse- und Gartenkulturen aller Art bestimmt ist. Und es kann auch zum Abdecken von Zier- und Fensterpflanzen verwendet werden.

Agricola für Tomaten, Auberginen und Paprika. Der mineralische Zusatzstoff enthält keine Salze von Schwermetallen und Chlor und verhindert auch die Anreicherung von Stickstoffverbindungen in Früchten.

Blütenpflanzen

Mineralisches Top-Dressing Agricola 7 Es ist für die Düngung von Garten-, Zimmer- und Zierpflanzen bestimmt. Es fördert die Bildung einer größeren Anzahl von Knospen und verlängert die Blütezeit.

Agricola 7 enthält eine erhöhte Menge an Kalium, wodurch die Blüten während des gesamten Zeitraums gut überwintern und blühen können.

Zimmerpflanzen

Diese Art von Dünger ermöglicht es Zierpflanzen, eine satte Blattfarbe anzunehmen, die Anzahl der Knospen zu erhöhen und die Blütezeit von Zimmerblumen zu verlängern.

Agricola für Zimmerpflanzen ist ein vielseitiger Dünger, der sich perfekt für die Fütterung von Zimmer- und Balkonkulturen eignet. Die Zusammensetzung der Fütterung ist ausgewogen und enthält alle notwendigen Spurenelementfarben.

Wässrige Lösung wird zum Sprühen und Wurzelfüttern verwendet. Am bequemsten ist die Verwendung von Dünger in Form von Stöcken. Diese Form ist sehr wirtschaftlich und ermöglicht es Ihnen, die Pflanzen für eine lange Zeit zu füttern. Es reicht aus, die Stöcke in der Nähe der Wurzeln in den Boden zu tauchen, und sie erhalten die notwendige Nahrung.

Es gibt spezielle Düngemitteltypen für einzelne Topfblumen - Palmen, Kakteen, Orchideen, Dracaena, Syngonium, Croton Begonia und Coleus.

Rosen sind Pflanzen, die besondere Sorgfalt und erhöhte Aufmerksamkeit der Blumenzüchter erfordern. Für sie ist eine zeitnahe und ausgewogene Fütterung wichtig.

Agricola für Rosen enthält die notwendigen Nährstoffe für das volle Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen. Rosen sprechen gut auf Mineraldünger an.

Die Zusammensetzung des Mineralstoffzusatzes enthält eine erhöhte Menge an Kalium, Huminsäuren und den notwendigen Spurenelementen.

Die Düngung erfolgt im Frühjahr und Sommer vor Beginn der Blütezeit. Die Nachfütterung erfolgt nach der Blüte, bevor die Gartenrosen für den Winter vorbereitet werden.

Die systematische Fütterung ermöglicht es, gesunde, starke Pflanzen zu züchten.

Agricola für Orchideen versorgt Pflanzen mit der notwendigen Nährstoffversorgung, erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Krankheiten und ermöglicht es, die tägliche Pflege von Blumen zu reduzieren.

Agricola für Orchideen wird in konzentrierter flüssiger Form hergestellt. Neben dem für die Blüte benötigten Kalium, Stickstoff und Phosphor ist die Zusammensetzung zusätzlich mit Vitamin C angereichert.

Beliebte Gemüsesorten Agricola

Agricola 2 wurde speziell für Knoblauch und Zwiebeln entwickelt. Alle Nährstoffe in diesem Dressing wurden speziell für diese Kulturen ausgewählt. Die Verwendung von Agricola 2 ist einfach. Sie müssen 25 Milliliter einer konzentrierten Lösung in zehn Litern Wasser verdünnen. Zehn Liter der vorbereiteten Lösung reichen aus, um die Betten mit einer Fläche von 25 Quadraten zu behandeln.

Agricola 3 ist eine großartige Düngemitteloption für eine Vielzahl von Solanaceen. Die Zusammensetzung dieser Fütterung umfasst Kalium, Magnesium, Phosphor, Stickstoff und andere Spurenelemente. Durch die Düngung wird die Bildung von Chlorophyll verbessert, das wiederum für die Vegetationsperiode und die hervorragende Fruchtbildung verantwortlich ist.

Beim Füttern von Tomaten müssen Sie die Anweisungen genau befolgen und 25 Gramm Dünger in zehn Liter Wasser verdünnen. Die erste Fütterung erfolgt zwei Wochen nach dem Einpflanzen der Sämlinge, die zweite Fütterung erfolgt gleichzeitig mit den ersten Eierstöcken und die letzte dritte Fütterung ist 10 Tage nach der vorherigen Anwendung der Chemikalie erforderlich.

Agricola 4 wurde speziell für Rüben und Karotten entwickelt. Einer der Vorteile dieser Fütterung sind die erschwinglichen Kosten und die hervorragende Effizienz. Während der Saison müssen nur drei Behandlungen an den Betten durchgeführt werden, was Ihnen eine großartige Ernte garantiert.

Agricola Vegeta ist ein universeller Dünger für Blumen und Gartenfrüchte. Es erhöht den Ertrag und verhindert gleichzeitig die Anreicherung von für den Menschen schädlichen Nitraten im Gemüse.

Fazit

Agricola ist ein beliebtes Düngemittel, das Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und erschwinglichen Preis vereint. Einer der Vorteile solcher Nahrungsergänzungsmittel ist die ökologische Reinheit des angebauten Gemüses. In der daraus resultierenden Ernte sind keine Nitrate enthalten, sodass Sie selbst angebautes Gemüse und Obst sicher essen können.

Pin
Send
Share
Send
Send